US-Bundesstaat Ohio sieht Zukunft in Blockchain-Technologie

Quelle: shutterstock

US-Bundesstaat Ohio sieht Zukunft in Blockchain-Technologie

Am 23. August erklärte der Regierungssprecher Ohios, Ryan Smith, auf einer Pressekonferenz, dass der US-Bundesstaat in Zukunft auf die Blockchain-Technologie setzen will. So erkenne die Regierung, dass die Distributed Ledger Technology (DLT) bereits jetzt viele Anwendungsgebiete habe und zahlreiche Prozesse vereinfachen könne.

Auf der Pressekonferenz nahmen sowohl Mitglieder der Regierung des US-Bundesstaates und der Generalversammlung als auch Repräsentanten aus den Bereichen Recht, Wirtschaft und Wissenschaft teil. Dabei hat Smith nicht nur jene Gebiete aufgezeigt, die von der Blockchain-Technologie profitieren können, sondern auch auf konkrete Möglichkeiten der Umsetzung hingewiesen. In erster Linie wollte er damit aber die Offenheit Ohios gegenüber der neuen Technologie zeigen, um Blockchain-Entwickler und -Unternehmer in den US-Bundesstaat einzuladen.

Ohio als Blockchain-Hub?

Erst letzten Monat hatte Gouverneur John Kasich eine Gesetzesvorlage unterzeichnet, die regelt, dass Blockchain-Transaktionen in Ohio erlaubt sind. Anfang des Jahres legte ein Gesetzesnachtrag in Ohio fest, dass eine Aufzeichnung oder ein Vertrag, der durch die Blockchain-Technologie gesichert ist, als elektronische Form und als elektronische Aufzeichnung betrachtet wird. Was banal klingt, war als erster Schritt notwendig, um die Blockchain offiziell zu legalisieren und groß in die Technologie investieren zu können. Regierungssprecher Smith gibt sich diesbezüglich euphorisch:

„Ich bin überzeugt, dass sie [die Blockchain-Technologie] die Regierung Ohios transparenter, effizienter und sicherer in diesem digitalen Zeitalter machen kann.“

Zudem schlug er vor, dass man die DLT für die Sicherung von Geburtsurkunden und Heiratslizenzen nutzen könnte. Aber auch die Wirtschaft könnte von der Transparenz und Unveränderlichkeit der Technologie profitieren. Vor allem wolle er mit den Universitäten zusammenarbeiten, um die Studenten zu ermutigen, sich frühzeitig in die neue Technologie einzubringen. Zusätzlich könnten so neue Tätigkeitsfelder für die Zukunft geschaffen werden. Smith glaubt fest daran, dass Ohio sich zu seinem Blockchain-Hub entwickeln könne. Dabei meint er, jetzt den richtigen Zeitpunkt getroffen zu haben:

„Weil dies so neu ist und es gerade erst Gestalt annimmt, können wir Ohio nach vorne bringen.“

Allerdings ist Ohio bei Weitem nicht der erste Bundesstaat, der die Vorteile der Blockchain erkannt hat. So hat auch New York bereits das ehrgeizige Ziel, Blockchain-Anführer im Land zu werden. In West Virginia setzt man auch konkrete Anwendung und setzte erstmals in den USA ein blockchainbasiertes Wahlsystem ein. Die Unveränderlichkeit der Blockchain soll in Michigan gar gesetzlich festgehalten werden.

BTC-ECHO

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor? Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Ähnliche Artikel

Im Kampf gegen Schwarzmarkt-Zigaretten: Tabakriese Phillip Morris setzt auf Blockchain-Lösungen
Im Kampf gegen Schwarzmarkt-Zigaretten: Tabakriese Phillip Morris setzt auf Blockchain-Lösungen
Blockchain

Im Kampf gegen den internationalen Schwarzmarkt für Zigaretten will Tabakriese Philip Morris künftig auf offene Blockchain-Netzwerke setzen.

Blockchain-Netzwerk wächst um Landesbanken – Helaba und BayernLB treten Marco Polo bei
Blockchain-Netzwerk wächst um Landesbanken – Helaba und BayernLB treten Marco Polo bei
Blockchain

Die Landesbanken der Bundesländer Hessen, Thüringen und Bayern, Helaba & BayernLB, sowie eine Dachorganisation der Sparkassenfinanzgruppe S-Servicepartner verkünden in dieser Woche ihren Beitritt zum Blockchain-Netzwerk Marco Polo.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Im Kampf gegen Schwarzmarkt-Zigaretten: Tabakriese Phillip Morris setzt auf Blockchain-Lösungen
    Im Kampf gegen Schwarzmarkt-Zigaretten: Tabakriese Phillip Morris setzt auf Blockchain-Lösungen
    Blockchain

    Im Kampf gegen den internationalen Schwarzmarkt für Zigaretten will Tabakriese Philip Morris künftig auf offene Blockchain-Netzwerke setzen.

    Blockchain-Netzwerk wächst um Landesbanken – Helaba und BayernLB treten Marco Polo bei
    Blockchain-Netzwerk wächst um Landesbanken – Helaba und BayernLB treten Marco Polo bei
    Blockchain

    Die Landesbanken der Bundesländer Hessen, Thüringen und Bayern, Helaba & BayernLB, sowie eine Dachorganisation der Sparkassenfinanzgruppe S-Servicepartner verkünden in dieser Woche ihren Beitritt zum Blockchain-Netzwerk Marco Polo.

    Jetzt wird es ernst: Wie Facebook, Nike und Samsung die zweite Welle der Blockchain-Adaption einleiten
    Jetzt wird es ernst: Wie Facebook, Nike und Samsung die zweite Welle der Blockchain-Adaption einleiten
    Kommentar

    Bislang ähnelten sich die meisten Meldungen von Konzernen zur Blockchain-Adaption.

    Schock bei Tether (USDT) und Bitcoin-Börse Bitfinex: Das steckt hinter der 850 Millionen-US-Dollar-Klage
    Schock bei Tether (USDT) und Bitcoin-Börse Bitfinex: Das steckt hinter der 850 Millionen-US-Dollar-Klage
    Märkte

    Der Krypto-Markt und insbesondere der Stable Coin Tether wurden heute Morgen böse überrascht.

    Angesagt

    XRP im Wert von 170 Millionen US-Dollar verkauft – Ripples Umsatz wächst um 31 Prozent in Q1
    Märkte

    Die Nachfrage nach Ripples XRP hat seit Anfang des Jahres signifikant zugenommen.

    Samsung investiert 2,6 Millionen Euro in den französischen Wallet-Hersteller Ledger
    Sicherheit

    Der südkoreanische Technik-Gigant Samsung beteiligt sich an Ledger. Samsung investierte 2,6 Millionen Euro in den Wallet-Hersteller.

    Desinformation à la Ayre: Bitcoin SV sponsert schottischen Zweitligisten
    Kommentar

    Unter der Federführung von Calvin Ayre vermeldet Bitcoin Satoshi Vision (BSV) das Sponsoring eines schottischen Fußball-Zweitligisten.

    Binance DEX erlässt Guidelines für Token Listings
    Unternehmen

    Die offene Börse für Kryptowährungen Binance hat neue Community-Richtlinien erlassen, in denen sie genau erklärt, wie neue Token eingereicht und gelistet werden können.