US-Bundesstaat Ohio sieht Zukunft in Blockchain-Technologie

Quelle: shutterstock

US-Bundesstaat Ohio sieht Zukunft in Blockchain-Technologie

Am 23. August erklärte der Regierungssprecher Ohios, Ryan Smith, auf einer Pressekonferenz, dass der US-Bundesstaat in Zukunft auf die Blockchain-Technologie setzen will. So erkenne die Regierung, dass die Distributed Ledger Technology (DLT) bereits jetzt viele Anwendungsgebiete habe und zahlreiche Prozesse vereinfachen könne.

Auf der Pressekonferenz nahmen sowohl Mitglieder der Regierung des US-Bundesstaates und der Generalversammlung als auch Repräsentanten aus den Bereichen Recht, Wirtschaft und Wissenschaft teil. Dabei hat Smith nicht nur jene Gebiete aufgezeigt, die von der Blockchain-Technologie profitieren können, sondern auch auf konkrete Möglichkeiten der Umsetzung hingewiesen. In erster Linie wollte er damit aber die Offenheit Ohios gegenüber der neuen Technologie zeigen, um Blockchain-Entwickler und -Unternehmer in den US-Bundesstaat einzuladen.

Ohio als Blockchain-Hub?

Erst letzten Monat hatte Gouverneur John Kasich eine Gesetzesvorlage unterzeichnet, die regelt, dass Blockchain-Transaktionen in Ohio erlaubt sind. Anfang des Jahres legte ein Gesetzesnachtrag in Ohio fest, dass eine Aufzeichnung oder ein Vertrag, der durch die Blockchain-Technologie gesichert ist, als elektronische Form und als elektronische Aufzeichnung betrachtet wird. Was banal klingt, war als erster Schritt notwendig, um die Blockchain offiziell zu legalisieren und groß in die Technologie investieren zu können. Regierungssprecher Smith gibt sich diesbezüglich euphorisch:

„Ich bin überzeugt, dass sie [die Blockchain-Technologie] die Regierung Ohios transparenter, effizienter und sicherer in diesem digitalen Zeitalter machen kann.“

Zudem schlug er vor, dass man die DLT für die Sicherung von Geburtsurkunden und Heiratslizenzen nutzen könnte. Aber auch die Wirtschaft könnte von der Transparenz und Unveränderlichkeit der Technologie profitieren. Vor allem wolle er mit den Universitäten zusammenarbeiten, um die Studenten zu ermutigen, sich frühzeitig in die neue Technologie einzubringen. Zusätzlich könnten so neue Tätigkeitsfelder für die Zukunft geschaffen werden. Smith glaubt fest daran, dass Ohio sich zu seinem Blockchain-Hub entwickeln könne. Dabei meint er, jetzt den richtigen Zeitpunkt getroffen zu haben:

„Weil dies so neu ist und es gerade erst Gestalt annimmt, können wir Ohio nach vorne bringen.“

Allerdings ist Ohio bei Weitem nicht der erste Bundesstaat, der die Vorteile der Blockchain erkannt hat. So hat auch New York bereits das ehrgeizige Ziel, Blockchain-Anführer im Land zu werden. In West Virginia setzt man auch konkrete Anwendung und setzte erstmals in den USA ein blockchainbasiertes Wahlsystem ein. Die Unveränderlichkeit der Blockchain soll in Michigan gar gesetzlich festgehalten werden.

BTC-ECHO

Blockchain- & Fintech-JobsAuf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In unserer Jobbörse findet Ihr aktuelle Stellenanzeigen von Blockchain- & Fintech-Unternehmen.

Anzeige

Ähnliche Artikel

Google-Konkurrent Baidu drückt aufs Gaspedal: Der Blockchain-Motor BBE
Google-Konkurrent Baidu drückt aufs Gaspedal: Der Blockchain-Motor BBE
Blockchain

Der chinesische Google-Konkurrent Baidu hat eine Plattform namens Baidu Blockchain Engine lanciert.

Verbesserung klinischer Studien durch Blockchain: Boehringer Ingelheim und IBM kooperieren in Kanada für mehr Datensicherheit
Verbesserung klinischer Studien durch Blockchain: Boehringer Ingelheim und IBM kooperieren in Kanada für mehr Datensicherheit
Blockchain

Boehringer Ingelheim (Canada) und IBM Kanada wollen die Möglichkeiten der Blockchain in klinischen Studien testen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Fünf Dinge, die jeder Bitcoin-Anfänger kennen sollte
    Fünf Dinge, die jeder Bitcoin-Anfänger kennen sollte
    Bitcoin

    Bitcoin-Tipps für Anfänger: Was man (nicht) machen sollte und was man (für den Anfang) wissen muss.

    Wie intelligente Stromnetze durch IOTA noch intelligenter werden
    Wie intelligente Stromnetze durch IOTA noch intelligenter werden
    Altcoins

    Die niederländische Firma ElaadNL veröffentlichte einen Proof of Concept für ein autonomes intelligentes Stromnetz.

    Ripple lanciert XRP Ledger 1.2.0 für „größere Zensurresistenz“
    Ripple lanciert XRP Ledger 1.2.0 für „größere Zensurresistenz“
    Ripple

    Das XRP Ledger aus dem FinTech-Hause Ripple erhielt am 13.

    Google-Konkurrent Baidu drückt aufs Gaspedal: Der Blockchain-Motor BBE
    Google-Konkurrent Baidu drückt aufs Gaspedal: Der Blockchain-Motor BBE
    Blockchain

    Der chinesische Google-Konkurrent Baidu hat eine Plattform namens Baidu Blockchain Engine lanciert.

    Angesagt

    Bitcoin-Kurs: Kaufen, wenn die Kanonen donnern – laut Grayscale-Report bleiben Investoren bullish
    Bitcoin

    Der Bitcoin-Kurs und seine Zukunft: Das Investment-Unternehmen Grayscale hat seinen Abschlussbericht für das letzte Quartal 2018 veröffentlicht.

    Wie Börsen für Security Token dem Mittelstand zu mehr Liquidität verhelfen werden
    Kommentar

    Gegenwärtig bekommt man aus der Krypto- und Finanzszene öfter zu hören, dass 2019 das Jahr der Security Token wird.

    Coinbase: Bitcoin-Börse belohnt Entdeckung von Bug mit 30.000 US-Dollar
    Sicherheit

    Die Bitcoin-Börse Coinbase hat für die Entdeckung einer kritischen Sicherheitslücke eine Belohnung in Höhe von 30.000 US-Dollar spendiert.

    Verbesserung klinischer Studien durch Blockchain: Boehringer Ingelheim und IBM kooperieren in Kanada für mehr Datensicherheit
    Blockchain

    Boehringer Ingelheim (Canada) und IBM Kanada wollen die Möglichkeiten der Blockchain in klinischen Studien testen.

    ×
    Anzeige