Dogecoin kaufen: Anleitung & Anbietervergleich 2023

Veröffentlicht am: 23.11.2023
Aktualisiert am: 23.11.2023
Lesezeit: 6 Min.

Möchtest du erfahren, wie du sicher und unkompliziert Dogecoin (DOGE) mit PayPal, Kreditkarte oder SEPA-Überweisung kaufen und verkaufen kannst? Wir haben für dich die führenden Krypto-Börsen und Broker analysiert und bieten dir eine detaillierte Anleitung, die dir Schritt für Schritt zeigt, wie du Dogecoin sicher kaufen kannst.

In unserem umfangreichen Ratgeber erfährst du nicht nur, wie du Dogecoin sicher und einfach kaufen kannst, sondern auch, welche Plattformen die Bezahlung mit PayPal, Kreditkarte oder SEPA-Überweisung ermöglichen. Zusätzlich stellen wir dir die Top 5 der vertrauenswürdigsten Anbieter im direkten Vergleich vor.

Unsere Empfehlungen für den Kauf & Verkauf von Dogecoin

Unsere Empfehlung
Logo Bitpanda
  • BaFin (Deutschland) reguliert
  • Bitcoin, Ethereum + 300 weitere Coins
  • Staking & Krypto/Aktien-Sparpläne
  • Trading mit Krypto-Hebel
Für Fortgeschrittene
Logo Plus500
  • CFD Broker Nr. 1 mit Hebel
  • Top 10 Kryptowährungen
  • Keine Kommissionen
  • 24/7 verfügbar

82 % der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.

Unsere Krypto-Experten haben tiefgreifende Einblicke und Erfahrungen aus der Krypto-Community gesammelt, um dir einen klar strukturierten und detaillierten Bericht über verschiedene Anbieter zu bieten. Bei uns steht deine Sicherheit und der Komfort beim Kauf von Kryptowährungen an erster Stelle. Daher garantieren wir dir Zugriff auf die zuverlässigsten und angesehensten Handelsplattformen, die flexible Zahlungsoptionen wie PayPal, Kreditkarte oder SEPA bieten.

Ob du neu in der Welt der Kryptos bist oder bereits ein versierter Investor, unsere Anleitung ist so konzipiert, dass sie für jeden verständlich ist und hilft, informierte Entscheidungen zu treffen. Folge unserer Anleitung zum Kauf von Kryptowährungen und entdecke die besten Wege, um in die vielversprechende Zukunft der digitalen Währungen zu investieren.

Anzeige
Logo BISON
Broker
BISON
Nutzerbewertung
4.54
292 Bewertungen
Kostenloser Demo-Modus
Dokumentation des Handelsvolumen zur besseren Entscheidungsfindung​
Individuelle Preisalarme​
Info-Report für Steuern​
Sitz in Deutschland​
Logo 21bitcoin
Broker
21bitcoin
Nutzerbewertung
5.00
30 Bewertungen
Bitcoin only
Eigene virtuelle DE IBAN
Voll reguliert
Logo Relai
Broker
Relai
Nutzerbewertung
4.81
83 Bewertungen
"BTCECHO" Code nutzen und Gebühren sparen!
Bitcoin only
Sparplan möglich (0% Gebühren)
Kein KYC-Verfahren

BTC-ECHO-Leser können mit dem Code BTCECHO ihre Gebühren um 0,5 Prozent reduzieren!

Logo Bitpanda
Broker
Bitpanda
Nutzerbewertung
4.72
520 Bewertungen
Europas führender Neobroker
Voll reguliert (BaFin-Lizenz)
Sparpläne
Kryptowährungen und Edelmetalle im Portfolio
Debit-Karte
Staking
Logo Kraken
Börse
Kraken
Nutzerbewertung
4.67
173 Bewertungen
Sehr sicher und seriös
Margin- und Futures-Trading
Kooperation mit dt. Bank (Fidor)
Große Coin-Auswahl
Günstige Gebühren
Seit 2011 etabliert

Dogecoin (DOGE) ist eine der bekanntesten Kryptowährungen und hat in den letzten Jahren viel Aufmerksamkeit erhalten. Die Kryptowährung wurde im Jahr 2013 als Scherz ins Leben gerufen.

Trotz seiner Ursprünge als Scherz hat sich Dogecoin zu einer wichtigen Kryptowährung entwickelt, die von einer wachsenden Zahl von Menschen auf der ganzen Welt genutzt wird. Als prominentester Unterstützer zählt wohl Tesla-Chef Elon Musk.

Wieviel Dogecoin bekomme ich für 100 Euro?

Mit unserem Investment-Rechner kannst du ganz einfach herausfinden, wieviele Dogecoins du für dein Geld kaufen kannst.

Dogecoindoge

Der tatsächliche Betrag kann aufgrund von Gebühren abweichen.

Tipp: Dogecoin zählt zu den Meme-Coins. Sie ist hochspekulativ und hat wenig alltäglichen Nutzen. Dennoch ist sie unter Investoren beliebt.

Der Kauf von Dogecoin in Deutschland kann auf verschiedene Arten erfolgen. Im Folgenden findest du eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Kauf von Dogecoin in Deutschland:

  1. Eröffne ein Kryptowährungskonto: Bevor du Dogecoin kaufen kannst, musst du ein Kryptowährungskonto eröffnen. Es gibt verschiedene Broker und Börsen, auf denen du ein Konto erstellen kannst. Wähle einfach einen unserer Empfehlungen oder recherchiere selbst, welcher dir am besten gefällt.
  2. Verifiziere dein Konto: Um Dogecoin auf einer Kryptowährungsbörse zu kaufen, musst du dein Konto verifizieren. Damit stellt der Anbieter sicher, dass es auch wirklich du bist, der unter deinem Namen Dogecoin kauft. Die Verifizierung kann je nach Börse unterschiedlich sein, kann aber die Übermittlung von Ausweisdokumenten, Bankkontoauszügen oder anderen Dokumenten umfassen.
  3. Füge Geld auf dein Konto hinzu: Nachdem dein Konto verifiziert wurde, musst du Geld auf dein Konto einzahlen, um Dogecoin kaufen zu können. Die meisten Anbieter unterstützen Dogecoin kaufen mit PayPal, Kreditkarte (Visa, Mastercard) oder auch Überweisung.
  4. Kaufe Dogecoin: Sobald du Geld auf deinem Konto hast, kannst du Dogecoin kaufen. Gehe dazu auf das Dashboard deines Kontos und suche nach Dogecoin (DOGE). Du kannst dann den Betrag auswählen, den du kaufen möchtest, und den Kauf bestätigen.
  5. Überweise Dogecoin auf deine Wallet: Nach dem Kauf von Dogecoin auf einer Kryptowährungsbörse solltest du deine Dogecoin auf deine eigene Wallet überweisen. Eine Wallet ist eine digitale Brieftasche, in der du deine Kryptowährung aufbewahren kannst. Es ist wichtig, deine Dogecoin in deiner eigenen Wallet aufzubewahren, um sicherzustellen, dass du die volle Kontrolle über deine Kryptowährung hast.
Wallet-Anbieter-Vergleich

Hier findest du eine Übersicht über die besten Bitcoin-Wallet-Anbieter.

Dogecoin wurde bereits 2013 aus der Taufe gehoben und gehört damit zu den älteren Semestern auf dem Krypto-Parkett. Das Projekt wurde vom Australier Jackson Palmer erdacht, der damals bei Adobe in Sydney als Produkt-Manager tätig war.

Mit Dogecoin wollte sich Palmer – damals selbst ein Krypto-Fan – über den aufkommenden Bitcoin-Hype lustig machen. Er bediente sich dabei an dem damals viral gehenden Doge-Meme. Die Software für Dogecoin hat ein IBM-Entwickler namens Billy Markus entwickelt. Sie ist Luckycoin, einer Litecoin-Fork entlehnt. In den folgenden Jahren erreichte Dogecoin dank seiner viralen Verbreitung über die sozialen Netzwerke Kultstatus.

Richtig durch die Decke ging der Dogecoin-Kurs im Januar 2018. Dogecoin-Erschaffer Palmer war das Gezocke damals bereits unheimlich. Er hatte nie beabsichtigt, dass Hunderte Millionen von US-Dollar in sein Spaßprojekt fließen. Palmer hätte wohl im Traum nicht daran gedacht, dass das damalige Dogecoin-Allzeithoch durch den DOGE-Pump Ende Januar 2021 geradezu pulverisiert werden könnte.

Dogecoin hat sich eindrucksvoll zurückgemeldet – mit neuen prominenten Unterstützern wie Elon Musk und Snoop Dogg.

Der aktuelle Dogecoin-Kurs beträgt 0,10 $. In den letzten 24 Stunden ist er um 4,23 % Prozent gestiegen. Im Wochenverlauf verzeichnet er ein Plus von 21,6 % Prozent. Innerhalb des vergangenen Monats ist der Kurs um 34,7 % Prozent gestiegen.

Das Allzeithoch von Dogecoin wurde am 08.05.2021 erreicht und liegt bei 0,73 $. Aktuell ist der Dogecoin-Kurs davon -86 % Prozent entfernt.

Es ist kaum angebracht, bei einem Dogecoin-Kauf von einer “Investition” zu sprechen. Das Projekt ist buchstäblich ein Witz und per Code praktisch wertlos: Die Menge an produzierten Dogecoins ist nicht gedeckelt – minütlich kommen 10.000 dazu.

Allerdings würde auch niemand davon sprechen, in ein Lotto-Ticket zu “investieren”. Und die Chancen auf einen Doge-Pump liegen deutlich höher, als auf einen 6er im Lotto.

Kurz und knapp: Für Investoren mit einer extrem hohen Risikobereitschaft könnte sich ein Dogecoin-Investment tatsächlich lohnen.

Tipp: Wer Dogecoin kaufen möchte, sollte sich dem hohen Risiko bewusst sein, dass der Memecoin mit sich bringt.

FAQs