Zum Inhalt springen

Smart Contracts

CoinMarketCap
Fragwürdige Aktion?CoinMarketCap arbeitet mit Shiba Inu zusammen

CoinMarketCap hat offenbar in Eigenregie Smart-Contract-Adressen zu Shiba Inu publiziert, die gar nicht auf Ethereum basieren. Nun arbeitet das Unternehmen mit den Shiba-Inu-Entwicklern zusammen, um den Fehler zu beheben.

Unternehmen| Lesezeit: 2 Minuten
19.01.2022
IOTA-Münze
KonkurrenzkampfIOTA lanciert Smart Contract Betaversion – Ethereum unter Zugzwang?

Smart-Contract-Unterstützung ist lange kein Alleinstellungsmerkmal mehr und zum Standard im Blockchain-Sektor geworden. Die intelligenten Verträge sind nicht nur Zugangsvoraussetzung für Anwendungen im Bereich der dezentralisierten Finanzen (DeFi). Auch für den NFT-Markt fungieren die Programmcodes als Eintrittskarte. An diese Bereiche versucht auch IOTA Anschluss zu finden. Nachdem die IOTA Foundation im März eine erste Alpha-Version vorgestellt hat, verkündet sie nun den Release der bereits voll funktionsfähigen Smart Contract Beta-Version, die sich in puncto Skalierbarkeit, Interoperabilität und Gebühren von der Konkurrenz abheben möchte.

Altcoins| Lesezeit: 3 Minuten
21.10.2021
Cardano-Münze auf goldenem Hintergrund
Marktupdate Goguen bricht an: Cardano nach Alonzo Smart-Contract-tauglich

Mit der Hard Fork "Alonzo" hat das Cardano-Netzwerk den letzten Teil des Goguen-Rollouts erfolgreich abgeschlossen. Bevor sich das Netzwerk im neuen Smart-Contract-Zeitalter zu einem fruchtbaren dApp-Knotenpunkt schält, kann es aber noch zu einigen Startschwierigkeiten kommen. Das Marktupdate.

Altcoins| Lesezeit: 3 Minuten
13.09.2021
Von DeFi bis NFTIOTA Smart Contracts erreichen das nächste Level

Die IOTA Foundation vermeldet Fortschritte bei der Implementierung von Smart Contracts in IOTA. Mit dem heutigen Release der Pre-Alpha Version erhalten Entwickler die Möglichkeit, Anwendungen für den Bereich der dezentralen Finanzdienstleistungen auch mit IOTA zu erproben.

DeFi| Lesezeit: 3 Minuten
04.03.2021
Tokeniserung of Assets
RegulierungTokenisierung von Assets: Wie geht das eigentlich rechtlich?

Fachanwalt Lutz Auffenberg hat sich mit seiner Kanzlei Fin Law auf den Bereich Fintech und innovative Technologien spezialisiert. Insbesondere die Blockchain-Technologie und ihre Regulierung steht dabei im Mittelpunkt seiner Tätigkeit. In seinem Gastbeitrag beschäftigt er sich mit der Tokenisierung von Assets und den dabei zu beachtenden rechtlichen Anforderungen.

Regulierung| Lesezeit: 2 Minuten
21.02.2021
IOTA-Münze auf Smartphone-Display
Gute Nacht, Ethereum?IOTA Smart Contracts: Gebührenfrei und skalierbar

Smart Contracts waren bislang vor allem Domäne von Ethereum. Kein Wunder: Schließlich hat das Netzwerk gegenüber der Konkurrenz einige Jahre Vorsprung, was sich vor allem in einer großen Zahl an Entwicklern widerspiegelt, die rund um den Globus an neuen Dezentralen Anwendungen für die Plattform arbeiten. Spätestens seit dem DeFi-Hype stößt das Ethereum-Netzwerk jedoch deutlich an seine Grenzen seiner Belastbarkeit. Und seine Gebühren an die Grenzen des Zumutbaren.

Altcoins| Lesezeit: 3 Minuten
06.10.2020
Millioneninvestition Digital Asset gewinnt mit Salesforce und Samsung neue Investoren

Das Start-up Digital Asset konnte Salesforce Ventures und Samsung als weitere Investoren gewinnen. Durch die neuen Investoren soll die Adaption von Smart Contracts weiter vorangetrieben werden. Zudem konnte Digital Assets eine langjährige Microsoft-Managerin für sich gewinnen und sich personell weiter verstärken.

Funding| Lesezeit: 2 Minuten
06.02.2020
AltcoinsEOS.IO 2.0. – Platz für Programmierer

EOS.io präsentiert Version 2.0. Die neue Ausgabe des Protokolls zielt vor allem auf Entwickler ab. Der Ethereum-Konkurrent entwickelt sich damit maßgeblich weiter.

Altcoins| Lesezeit: 2 Minuten
13.01.2020
TokenisierungUEFA tokenisiert Tickets für die EM 2020

Die UEFA entdeckt neue Welten im Kryptoversum. Um den Ticketmarkt für die nahende Fußball-Europameisterschaft zu regulieren, setzt der Fußballverband Eintrittskarten auf die Blockchain. Das neue Ticketsystem verspricht einige Vorteile gegenüber dem traditionellen Handel und könnte die Zukunft des Ticketverkaufs bedeuten.

Ethereum| Lesezeit: 2 Minuten
31.12.2019
Oracle Blockchain hat 20 Start-Ups für Chainlink-Projekt ausgewählt

Die erst am 25. Juni 2019 vereinbarte Blockchain-Kooperation zwischen Oracle und Chainlink hat bereits Fortschritte zu vermelden. 20 bei einem Innovationswettbewerb ermittelte Start-ups werden die Oracle-Blockchain und das dezentrale Oracke-Netzwerk von Chainlink nutzen

Unternehmen| Lesezeit: 2 Minuten
01.11.2019
NEO lanciert TestNet für NEO3

NEO3 soll erst 2020 kommen – doch seit Kurzem kann sich die Entwickler-Community bereits einen ersten Überblick darüber verschaffen, wohin die Reise für NEO geht: Das Testnet „NEO3 Preview1“ wurde lanciert.

Technologie| Lesezeit: 2 Minuten
18.09.2019
Zur Startseite

News zu Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum, Blockchain, Investment mit Krypto. Jetzt über Kurse und aktuelle Trends informieren!

Copyright BTC-ECHO GmbH - Alle Inhalte, insbesondere Texte,Videos, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt

Alle auf der Webseite dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellt keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren oder Kryptowährungen birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.