TenX (PAY) – Kursanalyse KW28: Der Weg aus dem Tief?

Quelle: TenX-USD-KW28: TradningView

TenX (PAY) – Kursanalyse KW28: Der Weg aus dem Tief?

Seit dem Allzeithoch hat der TenX-Kurs einen Verlust von 94 Prozent erleiden müssen. Anfang Juli konnte der Kurs signifikante Kurszuwächse verzeichnen. Sind diese jedoch nachhaltig?

Diesen TenX-Chart muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Der TenX-Kurs hat massive Kursverluste erlitten. Wo kann hier wieder Hoffnung aufkeimen? TenX hat vom Allzeithoch im August 2017 bei knapp 7 US-Dollar mittlerweile 94 Prozent Kursverlust erlitten. Aus Sicht der großen Zeiteinheit waren Kurse unter 3 US-Dollar ein klarer „Short-Kandidat“. Die aktuelle Indikatorenlage ist nach wie vor negativ. Zieht man hier den Indikatoren Ichimoku Kinko Hyo zu Rate, hat sich eine breite Wolke gebildet, die den Kurs bis 1,21 US-Dollar deckelt.

Ende Juni 2018 hat sich ein Boden um die 0,45 US-Dollar gebildet – die Banklizenz von TenX führte zu einer neuen Begeisterung an diesem Projekt. Diesen Boden gilt es nun zu verteidigen.

Bullishe Variante:

TenX hat durch den kleinen bullishen Pullback auf die 0,45 US-Dollar-Marke einen nachhaltigen Boden geschaffen. Mit diesem im Rücken kann sich die Aufwärtsbewegung bis 1,04 US-Dollar fortsetzen. Zudem wäre der Kurs dann bei 23,6 Prozent des Fibonacci Retracements angelangt.

Kurssteigerungen darüber werden im Erstkontakt sehr schwierig. Gemäß der Kumo-Wolke, sprich der aktuell rot gefärbten Ichimoku-Wolke liegen für einen mittelfristigen Kauf bei Kursen über 1,21 US-Dollar vor. Kommt dies zustande, liegt das nächste Kursziel bei 1,67 US-Dollar. Darüber ist gar mit einem Anstieg bis zu 2,04 US-Dollar zu rechnen.

Bearishe Variante:

Die Chance auf eine größere Bodenbildung kann in diesem Szenario nicht genutzt werden. TenX fällt unter 0,45 US-Dollar und schaltet somit ein nächstes Abwärtsziel bei 0,32 US-Dollar frei.

Geht es sogar darunter, muss ein Update der Analyse im kleineren Zeitrahmen erfolgen. Sollte es zu diesem Szenario kommen, bleibt nicht mehr viel Luft bis zur „Null-Prozent-Marke“.

Fazit:

Alles steht und fällt also mit dem Boden bei 0,45 US-Dollar. Kann dieser verteidigt werden, besteht ein deutliches Erholungspotenzial für TenX. Darunter gehen nach und nach die Lichter aus. Das sollte man dann in kleinerer Zeiteinheit verfolgen.

BTC-ECHO

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor?: Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Anzeige

Ähnliche Artikel

Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW8 – Weiter geht’s!
Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW8 – Weiter geht’s!
Kursanalyse

Die Top 3 befinden sich wieder in guter Stimmung. Eine Bodenbildung geht immer langsamer voran als das Auffinden eines Allzeithochs.

Endlich: Bitcoin-Kurs testet die 4.000 US-Dollar
Endlich: Bitcoin-Kurs testet die 4.000 US-Dollar
Kursanalyse

Nach einem eher durchwachsenen Februar konnte der Bitcoin-Kurs wieder etwas an Fahrt gewinnen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Brasilianische Bank BTG Pactual plant 15-Millionen-US-Dollar-STO
    Brasilianische Bank BTG Pactual plant 15-Millionen-US-Dollar-STO
    Invest

    Die brasilianische Bank BTG Pacual SA plant Angaben ihres CTOs zufolge die Herausgabe eines Security Token.

    Continental, Siemens und Commerzbank testen „Blockchain“ im Geldmarkt
    Continental, Siemens und Commerzbank testen „Blockchain“ im Geldmarkt
    Unternehmen

    Continental, die Commerzbank und Siemens vermelden ihre erste erfolgreiche „Blockchain“-Transaktion.

    Im Visier der Bundesbehörden: FBI bittet Bitconnect-Opfer um Mithilfe
    Im Visier der Bundesbehörden: FBI bittet Bitconnect-Opfer um Mithilfe
    Sicherheit

    Das Federal Bureau of Investigation (FBI) bitte Bitconnect-Opfer bei der Aufklärung der Hintergründe des Scams um Mithilfe.

    DEX-Duell: Bancor vs. Uniswap
    DEX-Duell: Bancor vs. Uniswap
    Krypto

    Der Kampf um die Vorherrschaft der dezentralen Exchanges (DEX) geht in die nächste Runde.

    Angesagt

    Krypto-Adaption: Bahrain gibt Bitcoin eine Chance
    Regulierung

    Bahrain gibt Bitcoin (BTC) eine Chance. Dafür hat die Zentralbank des Landes eine Testumgebung veröffentlicht.

    Eine vergessene Anlageklasse: Die Anleihe und ihr Comeback durch Security Token
    Kommentar

    Die Meldung ist wie eine Bombe eingeschlagen: Das Berliner Krypto-Start-up Bitbond hat diese Woche bekanntgegeben, dass die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ihrem STO-Antrag stattgegeben hat.

    Bank of China schließt sich Blockchain-Plattform für Immobilien-Entwicklung an
    Blockchain

    Auch in China scheint sich die Blockchain-Technologie weiter großer Beliebtheit zu erfreuen.

    Solarbetriebene Mining-Farm gescheitert – Investoren erhalten Geld zurück
    ICO

    Das spanische Start-up CryptoSolarTech hatte Lobenswertes geplant: die Errichtung einer Krypto-Mining-Anlage, die ihre Stromversorgung allein mit Solarenergie abdeckt.