BTC-Kursanalyse KW46 – Wieder neues Allzeithoch erreicht!

Dr. Philipp Giese

von Dr. Philipp Giese

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Dr. Philipp Giese

Dr. Philipp Giese arbeitet als Chief Analyst für BTC-ECHO und ist auf die Bereiche Chartanalyse und Technologie spezialisiert. Der promovierte Physiker kann dabei auf jahrelange Berufserfahrung als technologischer Berater zurückgreifen. Zudem ist er zentraler Ansprechpartner im Discord-Channel von BTC-ECHO und pflegt als Speaker und Interviewer den Austausch mit Startups, Entwicklern und Visionären.

Teilen
BTC13,009.47 $ -0.13%

Nach einem Dip auf 4.812,19 EUR (5.674,29 USD) konnte der Kurs wieder ansteigen und erreichte ein Allzeithoch von 6.773,98 EUR (7.987,54 USD).

weites Panel) ist, der Konsolidierungsphase entsprechend, fast Null beziehungsweise leicht negativ. Die MACD-Linie (blau) liegt leicht unter dem Signal (orange).

Der RSI (drittes Panel) steht bei 49 und ist damit neutral.


Die Analyse der Bewegungen im 60min-Chart sprechen eine neutrale Sprache. Wichtigster Support wird durch die konservative Einschätzung des Aufwärtstrends beschrieben und liegt bei 6.040,00 EUR (7.122,07 USD). Die wichtigste Resistance wird durch das neue Allzeithoch beschrieben und liegt bei 6.773,98 EUR (7.987,54 USD).

Die langfristige Kursentwicklung

Ist die Rally nun vorbei und wir können uns auf einen neuen Kurssturz einrichten? Um das zu klären, betrachten wir die mittel- und langfristigen Kursentwicklungen und schauen als erstes auf den 240min-Chart:

Mit dem Dip am 12. November hat sich, gemeinsam mit den Minima am 18. und 25. Oktober, ein neuer Aufwärtstrend gebildet, an dem der Kurs abprallte und die exponentiellen gleitenden Mittelwerte über eine beziehungsweise zwei Wochen überholte. Diese haben ein goldenes Kreuz abgeschlossen (der exponentielle gleitende Mittelwert über eine Woche hat den über zwei Wochen überholt), was für einen stabilen Aufwärtstrend spricht.

Der MACD ist positiv, jedoch liegt die MACD-Linie unter dem Signal. Der RSI steht bei 59 und ist damit bullish. Mittelfristig ist die Situation also auch bullish. Der wichtigste Support wird durch den Support des Aufwärtskanals definiert, der aktuell bei 5.238,61 EUR (6.177,11 USD) liegt. Die wichtigste Resistance wird auch hier durch das Allzeithoch bei 6.773,98 EUR (7.987,54 USD) definiert.

Schließen wir mit einem langfristigen Blick auf den 1D-Chart ab:

Der die letzten Wochen diskutierte Aufwärtskanal ist blassblau eingezeichnet. Wir sehen, dass mit den letzten beiden Rallys der Kurs diesen hinter sich ließ. Statt diesem Anstieg formierte sich ein noch steilerer Aufwärtstrend. Der MACD ist positiv, jüngst ist auch wieder die MACD-Linie über das Signal gestiegen. Der RSI steht bei 64 und ist damit bullish.

Insgesamt ist die langfristige Prognose aus technischer Sicht bullish. Der wichtigste Support wird durch die ehemalige Resistance des alten Aufwärtskanals beschrieben und liegt bei 5.754,22 EUR (6.785,09 USD). Die wichtigste Resistance wird auch hier durch das Allzeithoch bei 6.773,98 EUR (7.987,54 USD) beschrieben.

Jetzt Bitcoin kaufen*

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten.

BTC-ECHO

Anzeige

Krypto-Arbitrage: Geringes Risiko - Hohe Rendite

Verdienen Sie ein passives Einkommen mit der verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart und dem vollautomatischen Crypto Arbitrage-Handelssystem. Profitieren Sie von einer EU-lizenzierten und regulierten Plattform, die Anlagen mit einer Rendite zwischen 10,8% und 45% pro Jahr bietet.

Mehr erfahren

Anzeige


Bild auf Basis von Daten von coinbase.com

Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #40

Der Finanzmarkt im Fegefeuer

Polkadot (DOT)

Der Brückenbauer für das Internet von Morgen

Peter Großkopf

Der Blockchain CTO oder „der Banker mit Mütze“

Bitcoin.de

Der Bitcoin-Marktplatz Made in Germany

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter