Zum Inhalt springen

Kunst

NFT Projekt Doodles neuer Markenchef Pharrell Williams
DoodlesNFT-Projekt Doodles holt Pharrell Williams mit an Bord

Doodles, eine führende Web3 und NFT Media Brand, nimmt den 13-fachen Grammy-Preisträger Pharrell Williams zum Mitglied des Vorstands und als Markenchef auf. Das Team hinter Doodles scheint "happy" über den Zuwachs.

Szene| Lesezeit: 4 Minuten
24.06.2022
NFT Art Berlin
NFT Art BerlinEine Reise in die Welt der Berliner Krypto-Kunst

Vom 06. bis zum 23. April öffnet das US-amerikanische Unternehmen Bright Moments die Ausstellung NFT Art Berlin. Neben Live Minting von NFTs und elektronischer Musik werden auf über 50 hochauflösenden Monitoren digitale Kunstwerke im Kraftwerk präsentiert. Ein Erfahrungsbericht.

NFT| Lesezeit: 6 Minuten
16.04.2022
Bored Apes Yacht Club
NFT-MemberclubsLohnt sich ein Investment in den Bored Ape Yacht Club?

Der wohl bekannteste NFT-Memberclub, der Bored Ape Yacht Club (BAYC), polarisiert. Warum teils Millionen an US-Dollar für "Affenbildchen" ausgegeben werden, können nur wenige Menschen verstehen. Inwiefern es sich nur um einen vorübergehenden Trend handelt und was man aus Investmentsicht beachten sollte.

Kommentar| Lesezeit: 6 Minuten
11.02.2022
NFTs
GastbeitragDiese Branchen werden 2022 von NFTs disruptiert

Der Hype um NFTs ist nicht nur auf Reddit und Discord ein großes Thema – sondern auch in Vorstandssitzungen und Strategiemeetings. Während weite Teile der Wirtschaft noch mit einer Mischung aus Neugier und Skepsis auf Non-Fungible Tokens blicken, wird damit in Branchen wie Sport oder Mode längst Geld verdient. Auch wenn der Grad der Durchdringung variiert: Eine ganze Reihe von Industrien wird in diesem Jahr von NFTs nachhaltig verändert werden.

NFT| Lesezeit: 5 Minuten
22.01.2022
NFT, AES+F, Turandot 2070, 2021
Krypto-KunstDie KÖNIG GALERIE wühlt den NFT-Betrieb auf

Schwebende Luftsäcke, fließende Naturlandschaften und im Chor singende Graffiti-Monster: Misa.Art, der digitale Kunstmarktplatz der Berliner König Galerie, ist ein morphendes Farbenfest, bei dem die Grenzen zwischen physischer und digitaler Kunst, zwischen Bild und Ton und nicht zuletzt zwischen Kunstschaffenden und Publikum zerfließen.

Szene| Lesezeit: 6 Minuten
06.11.2021
Selbst-TokenisierungWie Jonas Lund NFT-Kunst im Decentraland radikalisiert

Jonas Lund ist ein Grenzgänger und radikaler NFT-Künstler. Wo andere es bei Bildern belassen, geht Lund einen Schritt weiter und tokenisiert sich selbst. Investoren profitieren dabei nicht nur vom steigenden Marktwert des Künstlers, sie bestimmen sein kreatives Schaffen auch maßgeblich mit. Kuratiert von der Berliner KÖNIG GALERIE ist jetzt die interaktive Ausstellung ON THIS DAY im Decentraland angelaufen, in der die Grenzen zwischen Kunst und Krypto konsequent aufgeweicht werden.

NFT| Lesezeit: 4 Minuten
03.08.2021
4ARTechnologies Interview
Niko KipourosWie die Blockchain den Kunstsektor verändert – 4ARTechnologies CEO im Interview

Der Kunstsektor ist nicht gerade für seinen hohen Digitalisierungsgrad bekannt. Die Kosten durch Mittelsmänner, Betrug und Logistikprozesse sind enorm und gehen weltweit in die Milliarden. Das Schweizer Kunst-Start-up 4ARTechnologies möchte diese Missstände mit Hilfe der Blockchain-Technologie überwinden. Im Gegensatz zu vielen anderen Blockchain-Start-ups hat 4ARTechnologies schon einiges vorzuweisen und wird von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC mit 500 Millionen Euro bewertet. Wie hoch die Kostenersparnis durch optimierte Blockchain-Prozesse für den Kunstmarkt ist und was man von tokenisierter Kunst halten kann, hat uns der CEO und Gründer von 4ARTechnologies, Niko Kipouros, im Interview verraten.

Interview| Lesezeit: 5 Minuten
26.12.2020
Footer
Zur Startseite

Das deutschsprachige Bitcoin- und Blockchain-Leitmedium seit 2014. Aktuelle News, Kurse und Ratgeber zu den Themen Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen.

Copyright BTC-ECHO GmbH - Alle Inhalte, insbesondere Texte, Videos, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt

Disclaimer: Alle auf der Webseite dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren oder Kryptowährungen birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.