Ethereum gewinnt Platz 1 im Blockchain-Index aus China

Quelle: https://www.shutterstock.com/de/image-photo/trophies-placed-on-wooden-table-blackboard-418219669 via shutterstock

Ethereum gewinnt Platz 1 im Blockchain-Index aus China

Das chinesische Forschungsinstitut des Ministeriums für Industrie und Informationstechnologie hat einen Blockchain-Index herausgegeben. Das an die Regierung gebundene Institut gibt damit ein Ranking von 28 Ledgern heraus. Diese sind nach den Kriterien Technologie, Anwendbarkeit und Innovation bewertet. Die ersten drei Plätze belegen Ethereum, Steemit und Lisk. Bitcoin bleibt etwas weiter zurück.

Nachdem die Volksrepublik China im letzten Jahr für ausgiebigen FUD in der Krypto-Welt sorgte, gab die Regierung nun den ersten offiziellen Blockchain-Index für die Technologien hinter Kryptowährungen heraus. Wie aus der Veröffentlichung hervorgeht, bewerteten verschiedene Forscher die Technologien hinter den Kryptowährungen nach den Kriterien der Basistechnologie, Anwendbarkeit und Innovation.

Auf Platz eins des Rankings steht die Ethereum-Blockchain mit einem Gesamtindex von 129,4 Punkten. Das Ranking setzt sich dabei zusammen aus 80,3 Punkten für die Basistechnologie (B), 23,7 für die Anwendbarkeit (A) und 25,4 Punkten im Bereich Innovation (I). Die Steemit-Blockchain schneidet in der Basistechnologie mit 82,6 Punkten sogar noch besser ab, hinkt jedoch vor allem in der Anwendbarkeit (9,4 Punkte) und ein wenig in der Innovationsfähigkeit (23,9 Punkte) hinterher und kommt so auf ein Gesamtranking von 115,9 Punkten. Damit belegt Steemit Platz zwei. Auf Platz drei folgt das deutsche Unternehmen Lisk mit 104,8 Gesamtpunkten (B: 64,4, A: 20,9, I:19,5).

Die komplette Liste gibt es hier:

Blockchain-Index aus China

Wie man sehen kann, erscheint Bitcoin erst auf Platz 13. Die Kryptowährung erhält als Pionier im Blockchain-Bereich zumindest im Bereich Innovation die beste Bewertung mit 35,6 Punkten. Gewinner im Bereich Anwendbarkeit hingegen ist NEO mit 26,6 Punkten. IOTA und Cardano teilen sich Platz Sieben.

Wie man ferner an der Liste erkennen kann, hört die Veröffentlichung der Zahlen nach Platz 15 abrupt auf. Zwar ist das Ranking ersichtlich, nicht jedoch die Punktzahl. Ripple belegt hier Platz 17, Schlusslicht ist NEM.

Kriterien im Blockchain-Index nicht ganz transparent

Laut lokalen Quellen soll der Index dazu beitragen, den Status quo der Entwicklung der globalen Blockchain-Technologien zu erfassen. Damit will man künftig rechtzeitig Trends erkennen und gegebenenfalls fördern.

Die genauen Bewertungskriterien und der gesamte Forschungsprozess sind bisher nicht gänzlich ersichtlich. Ob und inwiefern das Ranking also aussagekräftig ist, bleibt abzuwarten. Dass die Ethereum-Blockchain mit ihren Smart Contracts in Sachen Basistechnologie ganz vorne mit dabei ist, wird in diesem Zusammenhang kaum verwundern. Auch Platz eins für Bitcoin in Sachen Innovation ist hier ersichtlich.

Teil des Analysten-Teams ist unter anderem Chen Zhong, der seine Ausbildung an der Peking University abschloss und nun als Vizepräsident bei JPMorgan in London arbeitet. Weitere Forscher sind unter anderem Wei Xu von der Tsinghua Universität sowie Gan Guohua von Microsoft China.

BTC-ECHO

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor?: Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen


Ähnliche Artikel

Twitter: „Satoshis Spenden“ ist das neue „Like“
Twitter: „Satoshis Spenden“ ist das neue „Like“
Bitcoin

Das Lightning Network wird praktikabler. Eine neue App namens Tippin erlaubt das Spenden auf Knopfdruck via Twitter.

Bitcoin dezentral handeln: Nash gibt Starttermin für NEO-basierte DEX bekannt
Bitcoin dezentral handeln: Nash gibt Starttermin für NEO-basierte DEX bekannt
Altcoins

Das Entwicklerteam um Nash hat den Starttermin für ihre dezentrale Bitcoin-Börse bekannt gegeben.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Instimatch erprobt Corda Settler mit XRP-Support
    Instimatch erprobt Corda Settler mit XRP-Support
    Ripple

    Der schweizerische Finanzdienstleister Instimatch Global AG erprobt derzeit in einem Pilotversuch die Distributed-Ledger-Technologie Corda.

    Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW8 – Weiter geht’s!
    Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW8 – Weiter geht’s!
    Kursanalyse

    Die Top 3 befinden sich wieder in guter Stimmung. Eine Bodenbildung geht immer langsamer voran als das Auffinden eines Allzeithochs.

    Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) verspricht „Blockchain ohne Wenn und Aber“
    Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) verspricht „Blockchain ohne Wenn und Aber“
    Unternehmen

    Die Landesbank Baden-Württemberg hat eine millionenschwere Transaktion mithilfe der Blockchain abgewickelt.

    Twitter: „Satoshis Spenden“ ist das neue „Like“
    Twitter: „Satoshis Spenden“ ist das neue „Like“
    Bitcoin

    Das Lightning Network wird praktikabler. Eine neue App namens Tippin erlaubt das Spenden auf Knopfdruck via Twitter.

    Angesagt

    Bundeskabinett startet Umfrage – Blockchain-Strategie bis Sommer
    Regierungen

    Das Bundeskabinett startet in dieser Woche eine öffentliche Befragung zum Themenkomplex „Blockchain“.

    Exklusiv-Interview: Head of Communications Patricia Zinnecker zum Rücktritt – Teil 1: „Du bist gefeuert. Und du weißt, wieso.“
    Interview

    Der Abgang von Dr. Julian Hosp als Präsident von TenX ließ einige Fragen offen.

    China: Elite-Uni eröffnet Blockchain Research Center
    Blockchain

    Die renommierte Fudan University in Shanghai verkündet die Eröffnung eines Forschungszentrums für Blockchain-Technologie.

    Die Lage am Mittwoch: Bitcoin in Aufbruchstimmung
    Kolumne

    Es bewegt sich was am Krypto-Markt. Nicht nur der Bitcoin-Kurs, Ethereum, Ripple und Konsorten kletterten in den letzten Tagen wieder nach oben.

    ×
    Anzeige