Binance Research nimmt Token unter die Lupe

Binance Research nimmt Token unter die Lupe

Die Exchange Binance lanciert eine eigene Forschungssparte. Über „Binance Research“ will das Unternehmen zukünftig Investoren mit verlässlichen Informationen über neue Token und bekannte Altcoins versorgen.

Wie das Unternehmen am 8. November mitteilte, gründet die weltgrößte Krypto-Exchange Binance eine neue Sparte. Mit „Binance Research“ will die Exchange eine konkurrenzfähige Informationsplattform ins Leben rufen, auf der sich Investoren über eine Vielzahl an Coins kundig machen können.

„Mit der Gründung von Binance Research bauen wir auf unserem Bestreben auf, das Wissen über Blockchain an jedermann weiterzugeben.“

Weiter heißt es in der Pressemitteilung:

„Die Ergebnisse […] bestehen aus umfassenden, unparteiischen Studien über verschiedene existierende Kryptowährungen.“

Binance Research taucht tief

Zwei Berichte sind bereits online. Und tatsächlich: Binance Research liefert neben oberflächlichen Infos wie die Marktkapitalisierung, Kursverläufe und News auch weniger zugängliche Daten wie die Verteilung der Token und Infos zum Code.

Dabei soll Unternehmensangaben zufolge jeder Bericht einem strengen Muster folgen. Unter anderem folgende Daten will die neue Forschungsabteilung daher in jedem Coin-Feature anführen:

  • Aatuelle Neuigkeiten über das untersuchte Unternehmen
  • den aktuellen Chart
  • eine Team-Übersicht
  • eine Übersicht über die Code-Basis des Token
  • Metriken zur Adaption und Verteilung der Coins
  • eine Übersicht zu Konkurrenzprodukten

Daten über die Code-Basis will die Krypto-Börse beispielsweise über einen engen Dialog mit den Entwicklerteams habhaft werden. Dabei stellt sich allerdings die Frage, ob die Daten authentisch sind und Binance die versprochene kritische Distanz zu den Unternehmen wahren kann.

Zielgruppe Institutionen

Binance Research hat ferner den Anspruch, durch die Qualität der Berichte auch institutionelle Investoren mit ins Boot zu holen.

„Mit eingehender Sorgfaltspflicht ist Binance Research in der Lage, Forschungsberichte von institutionellem Standard zu bestimmten digitalen Assets zu erstellen“,

schreibt Binance.

Der Launch von Binance Research fällt dabei in eine Zeit des Wachstums für Binance. Wie BTC-ECHO bereits berichtete, expandierte die Exchange im Oktober nach Uganda. Außerdem hat die Krypto-Börse erst in diesem Jahr die Sparten „Binance Info“ und die „Binance Academy“ lanciert. In Verbindung mit Binance Research können sich Krypto-Enthusiasten mithilfe der Krypto-Börse also künftig umfangreich über das Ökosystem informieren.

Übrigens: Börsenbrief können wir auch. Unseren aktuellen Kryptokompass findet ihr hier.

BTC-ECHO

Bitcoin & Altcoins kaufen: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Ähnliche Artikel

Krypto- und traditionelle Märkte – Seitwärtsphase wirft Bitcoin ins Mittelfeld
Krypto- und traditionelle Märkte – Seitwärtsphase wirft Bitcoin ins Mittelfeld
Märkte

Weiterhin ist nicht Bitcoin, sondern Öl das am besten performende Asset.

Coinmarketcap lanciert Indizes für Bitcoin & Co. – mit deutscher Unterstützung
Coinmarketcap lanciert Indizes für Bitcoin & Co. – mit deutscher Unterstützung
Invest

Coinmarketcap.com, die Ranking-Seite für Kryptowährungen, hat gemeinsam mit dem deutschen Unternehmen Solactive AG zwei neue Krypto-Indizes entwickelt.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Nutzerbetrug bei ALQO? Discord-User auf der Spur
    Nutzerbetrug bei ALQO? Discord-User auf der Spur
    Szene

    Einer kleinen Kryptowährung namens ALQO soll über eine Online-Wallet widerrechtlich Gelder an sich gerissen haben.

    Krypto- und traditionelle Märkte – Seitwärtsphase wirft Bitcoin ins Mittelfeld
    Krypto- und traditionelle Märkte – Seitwärtsphase wirft Bitcoin ins Mittelfeld
    Märkte

    Weiterhin ist nicht Bitcoin, sondern Öl das am besten performende Asset.

    Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
    Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
    Bitcoin

    Bitcoins kryptographische Absicherung ist bei korrekter Handhabe bombensicher. Aber wie bereits bei Spiderman festgestellt wurde, „kommt mit großer Kraft große Verantwortung“.

    Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
    Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
    Regulierung

    In Thailand gibt es Aussichten auf eine Bitcoin-Börse für institutionelle Anleger.

    Angesagt

    Free Money! Wie Justin Sun für TRON neue Nutzer kauft
    Altcoins

    Justin Sun ist der Gründer und CEO von TRON. Das Blockchain-Projekt ist unter anderem darauf ausgelegt, der zweitgrößten Kryptowährung Ether und der Ethereum Blockchain den Rang streitig zu machen.

    Die Top Bitcoin-, Blockchain- und Altcoin-News der Woche: Der BTC-ECHO-Newsflash
    Bitcoin

    Ripple beschäftigt eine Privat-Armee an Bots. Das Handelsvolumen von Bitcoin steigt derweil und die Lightning Torch scheint langsam zu einem kleinen Flächenbrand auszuarten.

    Bitmain in Bullenstimmung: 200.000 neue Miner in China geplant
    Mining

    Mining-Gigant Bitmain plant Quellen zufolge große Investitionen im chinesischen Sichuan.

    Cryptopia meldet sich zurück – Die Bitcoin-Börse nimmt den Handel nach Hackerangriff wieder auf
    Invest

    Die neuseeländische Bitcoin-Börse Cryptopia gab die Wiedereröffnung ihrer Handelsplattform bekannt.

    Anzeige
    ×