Ethereum taucht ab: Ethereum-Kurs unter 200 US-Dollar
Ethereum-Kurs, Ethereum taucht ab: Ethereum-Kurs unter 200 US-Dollar

Quelle: shutterstock

Ethereum taucht ab: Ethereum-Kurs unter 200 US-Dollar

Am Abend des 8. September durchbrach der Ethereum-Kurs einen wichtigen Support und steht aktuell bei 190 US-Dollar. Damit ist der Kurs auf Werte vom Juli 2017 gefallen. Aktuell wird ein wichtiger Support getestet, von den Indikatoren her könnte er noch tiefer fallen. 

Bitcoins Kurssturz hat vor einigen Tagen Tradern mit einer Long Position und Hodlern den Tag verdorben. Doch Bitcoin, so schwach die Performance des Bitcoin-Kurses aktuell auch ist, kann sich noch über dem Support in diesem Jahr halten. Im krassen Kontrast dazu steht der Ethereum-Kurs: Seit gestern Abend liegt dieser unter 200 US-Dollar:

Mit dem Abverkauf wurde nicht nur der Support bei 286 US-Dollar unterboten. Der Kurs fiel damit unter das Minimum vom September letzten Jahres. Aktuell testet der Ethereum-Kurs einen Support von Ende Juli. Wenn dieser nicht hält, wäre das nächste Kursziel bei 155 US-Dollar – dem Minimum von Mitte Juli 2017.

Gründe: Generelle Marktlage, (Selbst-)Kritik an Ethereum und Aufschieben von Difficulty Bomb

Die Gründe für einen Kurssturz zu benennen, ist häufig müßig. Im Fall von Ethereum bieten sich neben den Gründen für den Sturz des Bitcoin-Kurses jedoch ein paar Ethereum-spezifische Punkte an: Jüngst gab es an Ethereum Kritik aus verschiedenen Ecken. Christian von Stellar X stellte dar, warum er keinen ICO auf Ethereum-Basis veranstalten würde. Noch schärfer geschossen wurde im bekannten Magazin TechCrunch: Jeremy Rubin argumentierte, warum seiner Meinung nach Ethereums Value Proposition nicht erfüllt werden kann.

Wirklich dramatisch ist, dass niemand geringeres als Vitalik Buterin Jeremy Rubin auf Reddit teilweise zustimmte. Vitalik räumte aber ein, dass dies lediglich am Konsensmechanismus liegen würde:

Dieser hoffnungsvolle Blick auf ein Ethereum-System mit Proof of Stake, welches mit Casper real werden soll, ist über das EIP-1234 nun auf ein Jahr verschoben worden. Streng genommen wird mit dem Ethereum Improvement Proposal nur die Difficulty Bomb verschoben, aber nicht wenige interpretieren diesen Schritt so, dass damit Proof of Stake bei Ethereum nun warten muss.

Fassen wir zusammen: Eine ohnehin schlechte Situation am Markt, gepaart mit harscher Kritik am Ethereum-System, die zum Teil von Vitalik geteilt wird, und einer Verlängerung der Wartezeit auf Casper, was aus Sicht Vitaliks notwendig wäre, sind genügend Gründe für einen derart dramatischen Kursfall.

#BUILDL – Die Rettung von Ethereum

Ist das das Ende von Ethereum? So muss es absolut nicht kommen. Ganz davon abgesehen, dass der aktuell getestete Support auch halten kann, ist es nun notwendig, auf Ethereum dApps zu entwickeln. Die Community von Ethereum muss zeigen, dass die Kryptowährung mehr kann, als nur Plattform für irgendwelche in ICOs zu sein. Das ist nicht unrealistisch: Egal, ob man auf FOMO3d, Augur oder Golem schaut: Die zweitgrößte aller Kryptowährungen kann, ob mit oder ohne Proof of Stake, noch viel mehr als eine Plattform für Token Sales sein!

BTC-ECHO

Mehr zum Thema:

Ethereum taucht ab: Ethereum-Kurs unter 200 US-Dollar

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Ethereum-Kurs, Ethereum taucht ab: Ethereum-Kurs unter 200 US-Dollar
Mehrheit der Top-100-Altcoins folgt Bitcoin-Korrektur, Ripple-Kurs (XRP) schwächelt
Kursanalyse

Der Altcoin-Markt legt in der vierten Kalenderwoche in diesem Jahr eine temporäre Verschnaufpause ein. Die überwiegende Mehrheit der Altcoins korrigiert in Richtung der Ausbruchsniveaus in 2020.

Ethereum-Kurs, Ethereum taucht ab: Ethereum-Kurs unter 200 US-Dollar
Weitere Korrekturen beim Bitcoin-Kurs?
Kursanalyse

Der Bull Run, der Bitcoin und andere Kryptowährungen erfasst hat, kommt ins Straucheln. Nicht nur, weil die Kurse an eine wichtige Resistance stießen, aktuell macht auch eine sich bildende bearishe Divergenz Sorgen.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Ethereum-Kurs, Ethereum taucht ab: Ethereum-Kurs unter 200 US-Dollar
Sia veröffentlicht neues Update und arbeitet an dezentralem Streaming
Altcoins

Nachdem Sia bereits im November mit der Alphaphase seiner Streaming-Funktion SiaStream begann, veröffentlichten die Entwickler zum Ende des Jahres ein umfassendes Upgrade. Diese Veröffentlichung verbessert die Verwaltung von Datenverträgen und sichert die gespeicherten Daten der Nutzer zudem effektiver ab.

Ethereum-Kurs, Ethereum taucht ab: Ethereum-Kurs unter 200 US-Dollar
Tether Gold (XAUt) erreicht den Krypto-Markt
Altcoins

Tether Limited hat den goldgedeckten Stable Coin Tether Gold (XAUt) auf den Krypto-Markt gebracht. XAUt wird künftig als ERC-20 Token auf der Ethereum Blockchain und als TRC-20 Token auf der TRON Blockchain emittiert.

Ethereum-Kurs, Ethereum taucht ab: Ethereum-Kurs unter 200 US-Dollar
Zur Rolle von Kryptowährungen in Krisenzeiten
Interview

Marc Friedrich steht mit seinem Buch „Der größte Crash aller Zeiten: Wirtschaft, Politik, Gesellschaft – Wie Sie jetzt noch Ihr Geld schützen können“, das er gemeinsam mit Matthias Weik geschrieben hat, ganz oben auf der Spiegelbestseller-Liste. Mit seiner schonungslosen Analyse trifft er einen Nerv in der Gesellschaft und ist gegenwärtig in vielen Talkshows zu Gast. Auch zu Kryptowährungen bezieht Marc Friedrich klar Stellung. Warum Bitcoin in jedes Portfolio gehört, physisches Gold gegenüber tokenisiertem bevorzugt werden sollte und warum durch digitale Zentralbankwährungen das Bargeldverbot immer näher rückt, hat uns der Bestseller-Autor im Interview verraten.

Ethereum-Kurs, Ethereum taucht ab: Ethereum-Kurs unter 200 US-Dollar
Blockchain Association: Krypto-Arbeitsmarkt benötigt Regularien
Insights

Die Industrie der Digital Assets hat sich in den letzten Jahren zunehmend professionalisiert. Ein Bericht der Blockchain Association zeigt: Der Markt wächst, aber die Länder müssen Regularien schaffen, wollen sie eine Trendwende nicht verpassen.

Angesagt

Kommando zurück: Libra verzichtet auf Währungskorb
Regulierung

Insider deuten einen Strategiewechsel bei Libra an: Offenbar gibt es nun konkrete Überlegungen, mehrere Varianten des geplanten Facebook Coins einzuführen. Bislang war der Plan, Libra durch einen Währungskorb zu decken. Nun verfolgen die Urheber einen weniger globalen Ansatz.

Mehrheit der Top-100-Altcoins folgt Bitcoin-Korrektur, Ripple-Kurs (XRP) schwächelt
Kursanalyse

Der Altcoin-Markt legt in der vierten Kalenderwoche in diesem Jahr eine temporäre Verschnaufpause ein. Die überwiegende Mehrheit der Altcoins korrigiert in Richtung der Ausbruchsniveaus in 2020.

Bitcoin Gold Opfer einer 51-Prozent-Attacke
Sicherheit

Die Bitcoin-Fork Bitcoin Gold wurde Opfer einer 51-Prozent-Attacke. In der damit zusammenhängenden Chain Reorganisation sind 72.000 US-Dollar doppelt transferiert wurden. Ein Beispiel für die Grenzen von ASIC Resistance?

Bitcoin-Cash-Kurs zieht an – Grüne Altcoin-Welle
Märkte

Der Bitcoin-Cash-Kurs (BCH) konnte in den vergangenen 24 Stunden rund 15 Prozent an Stärke gewinnen. Auch Ethereum-Kurs, Bitcoin-SV-Kurs, Dash-Kurs und IOTA-Kurs freuen sich über Gewinne. Zudem ist der Bitcoin-Kurs (BTC) kurzfristig im Plus.