Enterprise Ethereum Allianz begrüßt 86 neue Mitglieder
EEA, Enterprise Ethereum Allianz begrüßt 86 neue Mitglieder

Quelle: © Love the wind - Fotolia.com

Enterprise Ethereum Allianz begrüßt 86 neue Mitglieder

Die Enterprise Ethereum Allianz hat großen Zuwachs bekommen und verdreifacht damit die Mitgliederzahl. Eigenen Angaben zufolge sollen 86 neue Unternehmen diverser Branchen dem Blockchain-Konsortium beigetreten sein.

Zu den neuen Mitgliedern gehören u.a. Pharma-Gigant Merck, das südkoreanischen Unternehmen Telecom Samsung, die Investorenplattform Broadbridge, das Finanzunternehmen DTCC und das Illinois Department of Financial and Professional Regulation, welches die lizensierte Unternehmen zukünftig überwachen soll.

Die Enterprise Ethereum Allianz (EEA) wurde ursprünglich im Februar mit dem Ziel gegründet, unternehmensbasierte Anwendungen, basierend auf der Ethereum-Blockchain zu entwickeln. Einige dieser Anwendungen sollen jedoch nur in privaten Netzwerken aufgesetzt werden. Dennoch soll auch die öffentliche Ethereum-Blockchain von dem Feedback profitieren.

Die Vielfalt der neuen Mitglieder wird Andrew Keyes, Head of Global Business (EEA), zukünftig auch Industrien und Branchen abseits des Finanzsektors wachrütteln und auf Blockchain-basierte Lösungen aufmerksam machen.



Keys glaubt, dass eine so diversifizierte Gruppe zu überraschenden Partnerschaften zwischen Finanzunternehmen, Tech-Giganten und Startups der EEA führen könnte:

“Nicht nur die Industrien können voneinander lernen, es wird 1:1 aber auch viele 1:N Beziehungen geben. Nicht nur die Banken werden untereinander zusammenarbeiten. Zukünftig werden die Banken mit Softwareunternehmen kooperieren und gemeinsam an Lösungen forschen,“ so Keys.

Neben den großen Unternehmen sollen auch eine Vielzahl Startups der EEA beigetreten sein, darunter: AlphPoint, BigchainDB, BlockCypher, Datarella, DigixGlobal, Gem, Hashed Health, Hijro, Libra, Melonport, the Wall Street Blockchain Alliance und das Zerocoin Electric Coin Unternehmen.

BTC-ECHO

Mehr zum Thema:

Enterprise Ethereum Allianz begrüßt 86 neue Mitglieder

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

EEA, Enterprise Ethereum Allianz begrüßt 86 neue Mitglieder
Korrelation am Krypto-Markt: Alle Augen auf Ethereum
Ethereum

Während viele Beobachter Bitcoin für das Zugpferd am Krypto-Markt halten, hat es sich herausgestellt, dass es Ether (ETH) ist. Zumindest in Sachen Korrelation. Das geht aus einer aktuellen Studie der Krypto-Exchange Binance hervor.

EEA, Enterprise Ethereum Allianz begrüßt 86 neue Mitglieder
Ethereum will die Bombe noch nicht zünden
Ethereum

Das Ethereum-Netzwerk enthält mit Muir Glacier ein kleineres Update. Dieses verschiebt die Difficulty Bomb nach hinten.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

EEA, Enterprise Ethereum Allianz begrüßt 86 neue Mitglieder
Bitcoin-Performance weiterhin über der der klassischen Märkte
Märkte

Die Korrelation Bitoins zu den klassischen Assets ist wie gewohnt minimal. Zwar bewegt sich die Volatilität seit Wochen um drei Prozent, ein leichtes Ansteigen kann man aber erkennen. Die Performance schließlich hat zwar etwas gelitten, liegt aber immer noch deutlich über der der Vergleichsassets.

EEA, Enterprise Ethereum Allianz begrüßt 86 neue Mitglieder
Die Top Bitcoin, Ripple und IOTA News der Woche
Kolumne

Der Bitcoin-SV-Kurs pumpt gewaltigt, während die US-Börsenaufsicht den Klagehammer schwingt. Ripple schreibt rote Zahlen und IOTA versucht, die Krypto-Weltherrschaft zu übernehmen. Der BTC-ECHO-Newsflash.

EEA, Enterprise Ethereum Allianz begrüßt 86 neue Mitglieder
Neues aus Davos: Ripple plant Börsengang in 2020
Ripple

Auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos hat Ripple CEO Brad Garlinghouse aus dem Nähkästchen geplaudert und interessante Einblicke in zukünftige Projekte des FinTechs gewährt. Demnach hat sich Ripple in diesem Jahr noch hohe Ziele gesteckt.

EEA, Enterprise Ethereum Allianz begrüßt 86 neue Mitglieder
5 Fehler, die Bitcoin-Anfänger vermeiden sollten
Wissen

Für Anfänger halten Kryptowährungen wie Bitcoin zahlreiche Fallstricke bereit. Wie Beginner um die Stolperfallen herumnavigiert und was Einsteiger vermeiden sollten.

Angesagt

Token Factory tokenisiert ersten regulierten Immobilienfonds
Unternehmen

Das Schweizer Blockchain Start-up Token Factory hat zum ersten Mal auf europäischem Boden einen regulierten Immobilienfonds tokenisiert. Die Finanzmarktaufsicht Liechtensteins hat bereits ihren Segen erteilt.

Weitere Korrekturen beim Bitcoin-Kurs?
Kursanalyse

Der Bull Run, der Bitcoin und andere Kryptowährungen erfasst hat, kommt ins Straucheln. Nicht nur, weil die Kurse an eine wichtige Resistance stießen, aktuell macht auch eine sich bildende bearishe Divergenz Sorgen.

Das digitale Zentralbankengeld kommt
Regulierung

Spezialisten aus über 40 Ländern nähern sich dem Thema digitales Zentralbankengeld. Zur Entwicklung wurde auf dem Weltwirtschaftsforum jüngst ein Central Bank Digital Currency (CBDC) Toolkit für Entscheidungsträger herausgegeben.

Ethereum, Ripple und Iota – Luftholen oder Fehlausbruch?
Kursanalyse

Nach drei bullishen Wochen konsolidieren die Kurse von Ethereum (ETH), Ripple (XRP) und Iota (MIOTA) in dieser Woche. Die Entlastungsrallye pausiert somit vorerst und Retests der Ausbruchsniveaus werden zeitnah über den weiteren Kursverlauf entscheiden. Dabei halten sie sich weiterhin besser als Bitcoin (BTC), dessen Schwäche den Gesamtmarkt aktuell korrigieren lässt.