CryptoKitties erhalten 15 Millionen US-Dollar aus Fundraising

CryptoKitties erhalten 15 Millionen US-Dollar aus Fundraising

Seit Ende 2017 streifen die CryptoKitties durch die Krypto-Welt und vermehren sich fleißig auf der Ethereum Blockchain. Nun haben Dapper Labs, die Erfinder der Kätzchen, eine Finanzspritze von 15 Millionen US-Dollar erhalten. An dem Fundraising, das das Unternehmen vor allem für neue Blockchain-Spiele nutzen will, waren unter anderem Venrock, Samsung Next sowie Google Ventures beteiligt.

Wie Bloomberg berichtet, gab Dapper Laps am 1. November bekannt, dass das von Venrock angeführte Fundraising im Wert von 15 Millionen US-Dollar abgeschlossen ist. Damit hat sich der Unternehmenswert seit der letzten Finanzierungsrunde im März verdoppelt. An der neuen Finanzierung haben sich unter anderem Venrock, Samsung Next, Google Ventures, William Morris Endeavor (WME), eSports-Leader aXiomatic und Andreessen Horowitz Cultural Leadership Fund beteiligt. Auch Investoren aus der vorherigen Finanzierungsrunde waren wieder dabei, darunter Jeffrey Katzenbergs WndrCo, Steve Huffman, der Gründer und CEO von Reddit sowie Green Bay Ventures.

Wie Zynga auf der Blockchain

Die gesammelten Finanzmittel will CryptoKitties zur Eröffnung einer in Los Angeles ansässigen amerikanischen Tochtergesellschaft verwenden. Zudem soll es weitere Spiele- und Unterhaltungs-Apps geben, die auf der Blockchain laufen werden. Bloomberg gegenüber erklärte Roham Gharegozolou, Chief Executive Officer von Dapper, dass sich das Unternehmen Zynga als Vorbild für die weitere Entwicklung auserkoren hat. Zynga ist ein führender Entwickler der beliebtesten Social Games der Welt, die täglich von Millionen Menschen auf der ganzen Welt gespielt werden. CryptoKitties will ähnliches auf Blockchain-Basis erreichen. Weiter erklärte Gharegozolou:

„Alle dachten, CryptoKitties drehe sich um den Kauf von Katzen. Aber es ist nur der erste Schritt in einer größeren Vision. Wir glauben, dass Blockchain den Alltag der Menschen verändern wird. Wir sehen es als eine neue Plattform ähnlich der sozialen Netzwerke oder mobilen Dienste vor einigen Jahren.“

In den Plänen des Unternehmens erkennen die Investoren großes Potential für die weitere Entwicklung der Blockchain-Technologie jenseits von Bitcoin & Co. So gibt sich David Pakman, General Partner von Venrock, überzeugt:

„Dies ist eine enorm große Chance. Wenn dies gelingt, könnte es die zweite Blockchain-Welle sein, die von den Konsumenten übernommen wird.“

Wie auf DappRadar zu sehen ist, haben mehr als 1.000 Apps auf der Ethereum-Blockchain debütiert. Allerdings ist es nur wenigen gelungen, eine größere Anzahl von Benutzern zu erreichen. Mit 425 täglichen Nutzern spielen die Cryptokitties in der Kategorie Games ganz vorn mit.

BTC-ECHO

Aufgepasst: Der Kryptokompass ist das erste digitale Magazin für digitale Währungen und Blockchain-Assets. Er liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen, spannende Insights und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Nur jetzt und nur solange der Vorrat reicht: Im Monatsabo inkl. GRATIS Bitcoin-Sammlermünze

 

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

GlobalCoin: Testnet startet nächste Woche – Neue Details zu Facebooks Libra Association
GlobalCoin: Testnet startet nächste Woche – Neue Details zu Facebooks Libra Association
Altcoins

Berichten zufolge geht Facebooks Libra-Blockchain bereits nächste Woche testweise an den Start. Zudem kursiert eine Liste von namhaften Partnerunternehmen, zu denen Uber, ebay, PayPal und MasterCard gehören. Alles, was man zu Libra wissen muss.

Crypto Hub Ankündigung: Bitcoin-Daten made in Germany
Crypto Hub Ankündigung: Bitcoin-Daten made in Germany
Unternehmen

Deutsche Unternehmen entwickeln den Datenservice Crypto Hub. Dieser soll auf die Bedürfnisse von professionellen Investoren zugeschnitten sein. Crypto Hub verwendet die von der International Token Standardization Association entwickelten Klassifikationsstandards.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Altcoin-Marktanalyse – Litecoins Kursperformance knapp hinter Bitcoin, XRP und Stellar hinken hinterher
    Altcoin-Marktanalyse – Litecoins Kursperformance knapp hinter Bitcoin, XRP und Stellar hinken hinterher
    Kursanalyse

    Die gesamte Marktkapitalisierung steigt zum Ende der Woche erneut über 270 Mrd. US-Dollar. Die Top 10 der Altcoins, insbesondere von Litecoin, zeigen zum Wochenausklang mehrheitlich eine positive Wochenperformance.  

    Vernetzte Industrie: 100 Japanische Hersteller teilen Produktionsdaten via Blockchain
    Vernetzte Industrie: 100 Japanische Hersteller teilen Produktionsdaten via Blockchain
    Blockchain

    Insgesamt 100 japanische Hersteller von Industriegütern wollen künftig Produktionsdaten über ein gemeinsames Blockchain-System miteinander austauschen. Damit soll die derzeit lahmende Industrie effizienter werden. Dabei soll das Projekt vor allem kleineren Unternehmen unter die Arme greifen, konkurrenzfähig zu bleiben. Aufgrund internationaler Konkurrenz und Einbußen im Exportgeschäft sieht sich die japanische Industrie steigendem Druck ausgesetzt.

    Bitcoin und traditionelle Märkte – Trotz temporärer Flaute weiter an der Spitze
    Bitcoin und traditionelle Märkte – Trotz temporärer Flaute weiter an der Spitze
    Märkte

    Vor dem Wochenende zeigte der Bitcoin-Kurs etwas Schwäche, wodurch seine Performance temporär auf das Niveau der Vergleichsassets sank. Dennoch überragt die kumulierte Performance seit August 2018 wieder die der Vergleichsassets.

    Blockchain-Start-up erhält E-Geld-Lizenz: Die Isländische Krone wird digital
    Blockchain-Start-up erhält E-Geld-Lizenz: Die Isländische Krone wird digital
    Blockchain

    Das isländische Blockchain Start-up Monerium darf sich nach einer Entscheidung des EMI nun offiziell als E-Geld-Institut bezeichnen.

    Angesagt

    GlobalCoin: Testnet startet nächste Woche – Neue Details zu Facebooks Libra Association
    Altcoins

    Berichten zufolge geht Facebooks Libra-Blockchain bereits nächste Woche testweise an den Start. Zudem kursiert eine Liste von namhaften Partnerunternehmen, zu denen Uber, ebay, PayPal und MasterCard gehören. Alles, was man zu Libra wissen muss.

    Jack Dorsey: Bitcoin wird die Währung des Internet – das Meinungs-ECHO
    Kolumne

    Dass Jack Dorsey Bitcoin gegenüber nicht abgeneigt ist, hat der Twitter-CEO an vielen Stellen bereits gezeigt. Im Interview mit Quartz unterstreicht der Serienunternehmer seine bullishe Haltung. Demnach kann Bitcoin zur nativen Währung des globalen Internets werden.

    Europol: Krypto-Experten tagen zu Sicherheitsthemen
    Sicherheit

    Etwa 300 Krypto-Experten trafen diese Woche in Den Haag auf Einladung von Europol zusammen. Die Teilnehmer aus Privatwirtschaft und von staatlichen Strafverfolgungsinstanzen berieten während der sechsten Cryptocurrency Conference über Kooperationsmöglichkeiten im Bereich der Krypto-Kriminalität. Neben dem Austausch von Strafverfolgungsstrategien stellte Europol ein neues Trainings-Tool vor. Dies soll Behörden in Zukunft auf spielerische Art und Weise im Umgang mit Cyber-Kriminalität schulen.

    FATF fordert Überwachung von Bitcoin-Börsen: Das Regulierungs-ECHO
    Kolumne

    Allen voran das Treffen der G20-Finanzminister gibt uns einen Einblick in den möglichen Umgang mit Bitcoin und Co. Das Credo: Man strebe ein multilaterales Regelwerk an. Auf der anderen Seite dürften bald erscheinende Leitlinien der Financial Action Task Force für strengere Regelungen im Umgang mit Krypto-Börsen sorgen. 

    ×

    Warte mal kurz ... !

    Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:

    Das Kryptokompass Magazin

    Aktuelle Juni Ausgabe inkl. Bitcoin Sammlermünze gratis!

    Das Kryptokompass Magazin inkl. Bitcoin Sammlermünze GRATIS!