Zum Inhalt springen

5,5 Millionen Euro FinTech Coinpanion baut Seed Investment aus

Das österreichische FinTech Coinpanion freut sich über einen zusätzlichen Geldsegen in Höhe von 5,5 Millionen Euro. Das frische Kapital will man für die weitere Expansion in Europa einsetzen.

Daniel Hoppmann
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Helikopter schüttet US-Dollar über einer Stadt aus.

Quelle: Shutterstock

  • Coinpanion stehen ab sofort weitere Finanzmittel zur Verfügung. Insgesamt stieg das Volumen des Seed Investment nun auf 5,5 Millionen Euro. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor, die BTC-ECHO vorliegt.
  • Im September 2021 veranstaltete das Wiener Krypto-Unternehmen eine Finanzierungsrunde. Damals nahm man 1,8 Millionen Euro ein.
  • Unter den Geldgebern befinden sich neben den Gründern der Kreditvergleichsplattform Finanzcheck.de auch der ehemalige CMO von Bitpanda sowie der US-Investor Wicklow Capital.
  • Das zusätzliche Kapital wolle Coinpanion für die weitere Expansion der Plattform nutzen. Das erste Land stehe dabei schon fest und werde demnächst bekanntgegeben, so Mitgründer und CEO Alexander Valtingojer gegenüber BTC-ECHO.
  • “Das erste Land nach Österreich steht schon fest und wird bekanntgegeben, sobald die letzten rechtlichen Formalitäten erledigt wurden. Darüber hinaus planen wir unser bestehendes Angebot stark auszubauen.”
  • Allgemein bietet Coinpanion eine Investmentplattform, über die Kunden in verschiedene Krypto-Portfolios investieren können. Ein “Alleinstellungsmerkmal”, das das Start-up klar von der nationalen Konkurrenz wie etwa Bitpanda abhebe, so Valtingojer.
Du möchtest Shiba Inu (SHIB) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.