Zum Inhalt springen

Personal Best Tomorrow erhält 8 Millionen Euro durch Security Token

Das “Social Start-up” Tomorrow nahm während eines weiteren Crowdinvestings durch die Ausgabe von Security Token innerhalb 24 Stunden 8 Millionen Euro ein. Der Ansturm auf das Investment übertraf das ursprüngliche Ziel um 60 Prozent.

Marlen Kremer
 | 
Teilen
Tomorrow

Beitragsbild: Tomorrow

Die nachhaltige Banking-App Tomorrow startete eine neue Crowdinvesting-Kampagne und nahm damit bereits acht Millionen Euro innerhalb 24 Stunden ein. Über 6.000 Investor:innen unterstützten das junge Unternehmen mit jeweils zwischen 100 Euro und 25.000 Euro. Dabei bediente sich Tomorrow erneut Security Token, um digitale Genussrechte an neue Geldgeber:innen abzugeben.

Das im Jahr 2018 gegründete Social Business – diese Bezeichnung verlieh das Start-up sich selbst – hat sich zum Ziel gesetzt, den traditionellen Finanzsektor mit Nachhaltigkeit und sozialer Gerechtigkeit umzugestalten. Dazu kooperiert das Unternehmen mit der Solarisbank für die benötigte Banklizenz. Mit der jüngsten Finanzspritze möchte das grüne Start-up seine Produktpalette und Team weiter ausbauen. Geplant sei zudem ein nachhaltiger Investmentfonds, der ökologische, soziale und ethische Standards vertritt.

“Die Menschen haben unfassbar große Lust, sich an Tomorrow zu beteiligen”, so Michael Schweikart, Co-Founder von Tomorrow. Dies wurde bei der aktuellen Crowdinvesting-Kampagne nur zu deutlich. Auf Twitter verkündete Tomorrow nämlich, dass die Banking-Plattform den großen Ansturm auf die Security Token kurzzeitig nicht verkraften konnte und zwischendurch zusammengebrochen sei.

Dabei befindet sich das Hamburger Start-up auf einer grünen Welle. Erst letzten Monat sicherte sich das Unternehmen 14 Millionen Euro in einer Finanzierungsrunde und holte sich in diesem Zuge drei neue Investoren an Bord. Letztes Jahr im Oktober machte das Social Business mit einem der erfolgreichsten deutschen STOs Schlagzeilen. Demnach wurde damals nach nur fünf Stunden das anfängliche Investitionsziel von zwei Millionen Euro um 50 Prozent übertroffen. Somit erreichte das Unternehmen mit der aktuellen Crowdinvesting-Kampagne sein neues Personal Best.

Grüne Security Token

Das Hamburger Unternehmen möchte vor allem Privatleuten eine Chance bieten, in der grünen Revolution der Finanzindustrie teilzuhaben. Dazu benutzt Tomorrow Security Token, oder digitale Wertpapiere, die Retail-Investoren bestimmte Vorteile einräumen. Während das tokenbasierte Genussrecht keine Stimmrechte gewährt, können die STO-Investor:innen jedoch von Gewinn- und Wertsteigerungen des Unternehmens profitieren. Zudem würden diese auch bei einer Veräußerung des Start-ups oder dem Gang an die Börse beteiligt werden. Diese Vorteile seien normalerweise nur institutionellen Investoren zuzuschreiben.

Die Anlagebroschüre, die Tomorrow veröffentlichte, lässt einen kleinen Blick in die Glaskugel zu. Unter den geplanten Umsatzsäulen gibt das Hamburger Start-up bekannt, dass es vor allem in den Bereichen Kredite und Investments, sowie Plattformprodukte, weitere Services einführen möchte. Dabei geht die Produktpalette klar über das traditionelle Banking hinaus. Demnach seien nachhaltige Empfehlungen, zum Beispiel in Bezug auf Stromanbieter, geplant. Im dritten Quartal in 2021 zählt die Bank nun insgesamt 92.000 Kund:innen, die rund 243,2 Millionen Euro bei Tomorrow hinterlegen.

Du möchtest Tron (TRX) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #66 Dezember 2022
Jahresabo
Ausgabe #65 November 2022
Ausgabe #64 Oktober 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.