BREAKING: Japan schließt Krypto-Börsen

Quelle: Symbol of law and justice, physical version of Bitcoin and Japan Flag. Prohibition of cryptocurrencies, regulations, restrictions or security, protection, privacy.

BREAKING: Japan schließt Krypto-Börsen

Im Nachgang des Hacks der Börse Coincheck bemühten sich verschiedene japanische Börsen um eine interne Regulierung. Aus Sicht der japanischen Behörden gingen diese Ansätze jedoch nicht weit genug. Zur Sicherung der Investoren hat die Finanzaufsicht von Japan zwei Börsen das weitere Geschäft für mindestens einen Monat untersagt.

Ende Januar erschütterte ein Millionen-Raub die japanische Kryptoszene: Die Krypto-Börse Coincheck musste einen Diebstahl von über 500 Millionen US-Dollar in NEM zugeben. Zur zukünftigen Absicherung der japanischen Investoren vereinbarten die japanischen Börsen eine Selbstregulierung. Den japanischen Behörden gingen diese Bestrebungen jedoch nicht weit genug, sodass die finanzielle Aufsichtsbehörde Japans (FSA) den Börsen FSHO und Bit Station am 08. März für mindestens einen Monat weitere geschäftliche Tätigkeiten untersagte.

Auflagen für fünf weitere Exchanges

Neben dieser Schließung wurden weiteren Börsen Auflagen zur Fortsetzung ihres Geschäfts genannt: Coincheck, Bitcrements Tech Bureau, GMO Coin und Mister Exchange sind angehalten, die internen Sicherheitsmaßnahmen zu verbessern und der Behörde diesbezüglich einen eindeutigen Plan vorlegen. Gerade im Fall von Coincheck bemängelte der FSA kaum vorhandene AML-Regulationen.

Schließlich ist die Bildung eines Untersuchungsausschusses zur Prävention derartiger Hacks und zur Sicherheit der Investoren geplant. Dieser soll die Branche der Krypto-Exchanges genauer untersuchen und schnell auf Probleme hinweisen.

Nicht nur aus Japan kamen negative News für die Kryptowährungen: Sowohl die SEC-Ankündigung als auch die jüngsten Probleme um Binance sowie die Zahlungen vom Insolvenzverwalter hinter Mt. Gox haben den Markt erschüttert. Außerdem hat das Krypto-Verbot für Angestellte in Südkorea für weitere negative Schlagzeilen gesorgt. Der Bitcoin-Kurs ist entsprechend innerhalb dieser Woche um 28 % gefallen.

Lies auch:  Coincheck: Lizenz in Sicht trotz Sicherheitsfiasko?

BTC-ECHO

Anzeige

Ähnliche Artikel

BitMEX schließt Québec und die USA von Services aus
BitMEX schließt Québec und die USA von Services aus
Regulierung

Die Krypto-Optionsbörse BitMEX bedient keine Kunden mehr in den USA und Québec.

China zwingt Blockchain-Unternehmen zur Offenlegung von Nutzerdaten
China zwingt Blockchain-Unternehmen zur Offenlegung von Nutzerdaten
Blockchain

Die Cyberspace Administration of China (CAC) hat neue Regelungen für Blockchain-Unternehmen veröffentlicht.

EU will europaweite Bitcoin-Regelung: Regulierungs-ECHO KW2
EU will europaweite Bitcoin-Regelung: Regulierungs-ECHO KW2
Krypto

In Russland kann die neue Legislaturperiode für einige Bewegung in der Bitcoin-Regulierung sorgen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Newspack: WordPress setzt auf Blockchain
    Newspack: WordPress setzt auf Blockchain
    Blockchain

    WordPress soll eine Bezahlfunktion via Blockchain und Kryptowährungen bekommen. Damit will man die Bezahlung guter Inhalte einfacher gestalten.

    BitMEX-Studie: ICO-Token haben insgesamt über 50 Prozent an Wert verloren
    BitMEX-Studie: ICO-Token haben insgesamt über 50 Prozent an Wert verloren
    ICO

    In einer Analyse von Smart-Contract-Daten präsentiert eine aktuelle Studie von BitMEX die Auswertung der ICOs der letzten Jahre.

    Liechtensteiner Start-up veranstaltet Security Token Offering (STO)
    Liechtensteiner Start-up veranstaltet Security Token Offering (STO)
    Funding

    Es ist soweit: In Liechtenstein läuft derzeit ein Security Token Offering (STO).

    Nach Cryptopia-Hack: Wie sicher sind Bitcoin-Börsen?
    Nach Cryptopia-Hack: Wie sicher sind Bitcoin-Börsen?
    Invest

    Krypto-Börsen erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit – daran haben auch zahlreiche Hacks wenig geändert.

    Angesagt

    TenX-CEO Toby Hoenisch steht im Livestream Rede und Antwort – Weitere Details zu Hosp-Rücktritt
    Szene

    Wie ist der Status quo bei TenX? Kann die Firma ohne ihre ikonische Führungsfigur Julian Hosp bestehen?

    Zusammen, was zusammen gehört: Kooperation zwischen Genesis und BitGo bestätigt
    Sicherheit

    BitGo und Genesis Global Trading vermelden den Schulterschluss. Neben sicheren Cold-Storage-Verwahrlösungen für Bitcoin & Co.

    Bitcoin im All: Blockstream Satellite API Beta-Version live
    Bitcoin

    Blockstream kommt ihrer Vision, Bitcoin über Satelliten durchs All zu schießen, ein bisschen näher.

    Grin: Zweite MimbleWimble-Implementierung nun offiziell gelauncht
    Altcoins

    Nach einer Entwicklungsdauer von mehr als einem Jahr und insgesamt vier Testnets, erfolgte am 15.