Bitfinex bietet Unternehmensanteile gegen BFX Token

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen
Cooperate for successful work

Quelle: © Sergey Nivens - Fotolia.com

BTC10,957.61 $ -0.01%

Bitfinex Kunden können vielleicht schon bald ihr BFX Token gegen Unternehemnsanteile eintauschen. Die BFX Token wurden im Zuge einer „Sozialisierung“ der Verluste an die User der Plattform als Entschädigung ausgegeben.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Mark Preuss

Wochen nach dem Hackerangriff, bei dem der Börse knapp 120.000 Bitcoins gestohlen wurden, hat das Unternehmen mit der Investment Plattform BnkToTheFuture eine Absichtserklärung unterzeichnet. Durch die Partnerschaft sollen die Nutzer ihre BFX Token gegen Unternehmensanteile der Muttergesellschaft iFinex Inc eintauschen können. Sitz des Unternehmens sind die Britischen Jungferninseln.

Nach dem Neustart der Börse am 11. August wurden die BFX Token als Wiedergutmachung für die Verluste an die User verteilt. Zum damaligen Zeitpunkt wurde 1 BFX Token zu einem Wert von 1 Dollar ausgegeben. Derzeit liegt der Wert pro Token bei 0,39 US-Dollar.

In einer Stellungnahme kündigte Bitfinex CEO Jean Louis an, zunächst mehr Aufschluss über die finanzielle Situation des Unternehmens und den Hack geben zu wollen. Danach soll der Umtausch in Unternehmensanteile vorangetrieben werden. Derzeit arbeitet Bitfinex eng mit dem forensischen Blockchain Unternehmen Ledgerlabs zusammen. Ein gemeinsames Audit soll Klarheit über die Anzahl der Accounts und den Hackernagriff geben.

Auch wenn die Neuigkeiten über eine Ausgabe von Vermögensteilen den Plan des Unternehmens weiter vorantreiben, so sind die rechtlichen Aspekte zu diesem Verfahren noch ungeklärt.

Befürworter des Verfahrens  sagen die Nutzer seien in jedem Fall besser gestellt, verglichen mit einer formellen Insolvenz – Stichwort: Mt Gox.

Bitfinex Community Manager Zane sagte in einem Interview mit CoinDesk:

„Als nächstes werden wir weitere Gespräche mit BnkToTheFuture führen und dann unseren Plan schnellst möglich in die Tat umsetzen.“

BTC-ECHO

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Mehr erfahren

Anzeige



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Blockchain Basics

139,00 EUR

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Mehr erfahren

Anzeige



Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].



  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany