127 Milliarden US-Dollar: Krypto-Marktkapitalisierung erreicht neues Allzeithoch

127 Milliarden US-Dollar: Krypto-Marktkapitalisierung erreicht neues Allzeithoch

Laut den Daten von Coinmarketcap haben die Krypto-Märkte heute Mittag ein neues Allzeithoch markieren können – Stand: 127.3 Milliarden US-Dollar.

Getrieben wurde der Anstieg vor allem durch Bitcoin. Schließlich konnte die Kryptowährung innerhalb einer Woche mehr als 20% dazugewinnen. Mit über 3.000 Euro (3.500 US-Dollar) knackt Bitcoin zum ersten Mal die 3.000-Euro-Grenze und stellt damit ebenfalls einen neuen Rekord auf. Mit einer Marktkapitalisierung von 58 Milliarden US-Dollar ist die 60 Milliarden US-Dollar-Marke zum Greifen nah.

Zusätzlich wurde die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen durch Bitcoin Cash ausgeweitet. Die neue Kryptowährung hat so zusätzlich über 5,5 Milliarden US-Dollar in das System eingebracht und steht aktuell bei 290 Euro bzw. 340 US-Dollar.

Ebenfalls haben die Kryptowährungen NEO und IOTA stark performt und einiges an Plätzen gut machen können. So belegt IOTA bereits Platz 7 und NEO (ehemals Antshares) Platz 8, gemäß Marktkapitalisierung. Auch heute scheint sich dieser Trend fortzusetzen. So steht IOTA mit 24% im Plus und NEO mit knapp 15%.

Aber auch die Nummer 2 aller digitalen Währungen konnte sich von der letzten Konsolidierung wieder gut erholen. Ethereum hat so innerhalb einer Woche über 7 Milliarden an Marktkapitalisierung hinzugewinnen können.

Unter der Prämisse, dass sich die Skalierung Bitcoins weiter erfolgreich durchsetzt und die Regulierungen staatlicherseits ein investmentfreundliches Klima schaffen / beibehalten, so stehen die Chancen nicht schlecht, auch in nächster Zeit neue Rekordmeldungen verkünden zu können. Insbesondere die institutionellen Anleger sind es, die in Zukunft für einen enormen Mittelzufluss sorgen könnten, sofern entsprechende rechtliche Rahmenbedingungen geschaffen werden.

BTC-ECHO

Über Sven Wagenknecht

Sven WagenknechtSven Wagenknecht ist Chefredakteur von BTC-ECHO und verantwortet neben der redaktionellen Planung auch den Bereich Business Development. An der Blockchain-Technologie faszinieren ihn vor allem die langfristigen Implikationen auf Politik, Gesellschaft und Wirtschaft.

Bildquellen

Ähnliche Artikel

Deutsches Start-up Neufund: Partnerschaft mit Binance und der Malta Stock Exchange

Das in Berlin ansässige Blockchain-Start-up Neufund arbeitet zukünftig mit der Krypto-Exchange Binance und der Malta Stock Exchange zusammen. Im Zuge der Partnerschaft sollen die Coins, die auf der Plattform von Neufund angeboten werden, auch auf Binance gelangen. Malta wird damit immer mehr zum europäischen Brückenkopf für die Exchange aus Hong Kong. Anzeige Neufund ist ein […]

Twitter-CEO Jack Dorsey äußert sich erstmals zum Giveaway-Scam

Twitters CEO Jack Dorsey äußert sich zum ersten Mal zum Giveaway-Scam. Täglich fallen unzählige Leute auf die Masche herein. Zuvor meldeten sich schon Elon Musk, Vitalik Buterin und John McAfee zu dem Thema. Ein Problem wächst über die Kryptoszene hinaus. Anzeige Die Betrugsmasche gehört mittlerweile zum Alltag der Kryptoszene in allen sozialen Medien, vorrangig auf […]

Goldman Sachs: Wie krypto-affin ist der neue CEO David Solomon?

Bei Goldman Sachs gab es einen Wechsel an der Führungsspitze. David Salomon wird Lloyd Blankfein ablösen, der den Chefposten seit 2006 inne hatte. Salomon, der bislang als COO fungierte, gilt Kryptowährungen gegenüber als aufgeschlossen. Anzeige Die Gerüchte über einen Führungswechsel bei dem US-amerikanischen Bankenriesen haben sich bestätigt: Gestern gab das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt, […]

Ben and Jerry’s: CO2-neutrales Eis und die Blockchain

Wie nutzt man die Blockchain-Technologie nachhaltig? Auf diese Frage gibt es mittlerweile mehrere Antworten. Eine Ben-and-Jerry’s-Filiale in London und die Poseidon Foundation haben gemeinsam eine Lösung durchgesetzt. Anzeige Eine Ben-and-Jerry’s-Filiale in London kooperiert mit der Poseidon Foundation. Der Speiseeishersteller nutzt die Stellar-Blockchain im Sinne der Umwelt. Kunden haben nun die Möglichkeit, einen extra Betrag in […]