Vorsicht vor Ankerpunkten!  Bitcoin-Marktkapitalisierung: So groß ist das Potenzial

Wie realistisch ist es, dass Bitcoin auf eine Million US-Dollar steigt? Wohl viel realistischer als die meisten Menschen annehmen dürften. Ein unterschätzter Faktor: die Entwicklung der Geldmenge.

Sven Wagenknecht
Teilen
bitcoin overflow hack blockchain

Beitragsbild: Shutterstock

| Das Wachstum der Geldmenge gibt Aufschluss über die potenzielle Kursentwicklung von Bitcoin

Viele Anleger verstehen den Finanzmarkt als ein Nullsummenspiel. Wenn eine Aktiengesellschaft oder eine Kryptowährung steigt, muss im Gegenzug eine andere dafür fallen oder es muss Kapital aus Geldwerten beziehungsweise der Realwirtschaft abgezogen werden. Unter der Annahme einer gleichbleibenden Geldmenge ist dieser Ansatz prinzipiell nicht verkehrt. Allerdings blenden viele Anleger aus, dass die meiste Zeit die Geldmenge im System steigt, anstatt konstant bleibt oder fällt.

Wie groß der Einfluss der Geldmengenausweitung auf die Kurse der Vermögenswerte ist und welchen Einfluss diese auf den Bitcoin-Kurs haben könnte, zeigen die nachfolgenden Beispiele und Rechnungen.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat € 1,-
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich