Rangliste Bitcoin jetzt unter Top 10 Vermögenswerten: Ist Platz 1 möglich?

Wertvoller als Tesla und Berkshire Hathaway ist Bitcoin bereits. Aber wie weit nach vorn kann es für die Kryptowährung noch gehen?

Steffen Guthardt
Teilen
Bitcoin

Beitragsbild: Shutterstock

| Bitcoin schießt empor – wie weit nach oben kann sich die Kryptoleitwährung noch kämpfen?

Der Bitcoin-Kurs hat in diesem Jahr eine beachtliche Rallye hingelegt und ist von rund 16.000 Dollar auf mehr als 44.000 Dollar gestiegen. Damit hat die Digitalwährung um bis zu 175 Prozent an Wert gewonnen und notiert aktuell nur wenige Prozent unter der Bestmarke des Jahres. Durch die massive Wertsteigerung ist auch die Marktkapitalisierung von Bitcoin stärker gestiegen als bei den meisten anderen Vermögenswerten. Aktuell ist BTC mit knapp 840 Milliarden Dollar bewertet und nähert sich damit langsam der magischen Zahl von einer Billion Dollar.

Bitcoin reiht sich damit auf Platz 10 in der Rangliste der wertvollsten Vermögenswerte ein. BTC steht etwa vor Tesla, Berkshire Hathaway, Visa, Walmart oder MasterCard. Interessante Randnotiz: An der Spitze der Investment-Holding Berkshire Hathaway steht Warren Buffett, der zu den größten Bitcoin-Gegnern zählt und das Asset einst als „Rattengift“ bezeichnete. 

Dennoch hat Bitcoin noch neun Vermögenswerte vor sich, die derzeit auf eine höhere Marktkapitalisierung kommen. Welchen Kurs müsste 1 BTC in etwa erreichen, um sich weiter nach vorn zu arbeiten? Und ist sogar die Spitzenposition möglich. Die folgenden Rechenspiele zeigen, welcher Platz für Bitcoin realistisch ist.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat € 1,-
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Bitcoin- & Krypto-Sparplan einrichten
Investiere regelmäßig in Bitcoin und profitiere langfristig vom Cost-Average-Effekt. Wir zeigen dir, wie das geht.
Sparplan anlegen