Metaverse und NFTs Altcoin Flippening: Solana verdrängt Cardano von Platz 5
Marlene Müller

von Marlene Müller

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Solana

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC49,155.00 $ -0.66%

Solana hat nun eine größere Marktkapitalisierung als Cardano. Warum die Gründe vor allem im Metaverse und bei NFTs zu suchen sind.

Man könnte meinen, es hätte sich angebahnt: Solana (SOL) verdrängt infolge eines massiven Anstiegs den Konkurrenten Cardano von Platz 5 der Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung. Mit einem Plus von 30,1 Prozent in den letzten 7 Tagen und einem Anstieg von 16.808,2 Prozent im vergangenen Jahr, scheint der Aufstieg in Richtung Treppchen auch verdient, vor allem wenn man bedenkt, wie schwer Cardano sich derzeit tut. Die Solana-Anleger:innen dürften sich jedenfalls freuen, durchbrach der Kurs in der vergangenen Nacht doch das bisherige Allzeithoch und verzeichnete kurzzeitig einen Kurs von 245,69 US-Dollar. Zum Zeitpunkt des Schreibens pendelt der Kurs um die 239 US-Dollar. Dabei ist zu vermuten, dass diese Kursentwicklungen getrieben sind von den Ankündigungen Facebooks, neuerdings Meta, den Entwicklungen im (NFT)-Space und dieser Tage oft geäußerten Bedenken an Ethereum.

Digitale Identitäten auf SOL

Mark Zuckerbergs Ankündigungen, die Weiterentwicklung des Metaverses zur wichtigsten Aufgabe seines nun Meta genannten Unternehmens zu machen, haben große Wirkungen am Markt und nicht zuletzt im Krypto-Space gezeigt. Für diesen Raum, das erkannten Unternehmen wie Nike bereits, ergeben sich viele neue Geschäftsmodelle, die unter anderem mit der Ausgestaltung der neu geschaffenen Räume mittels NFTs zusammenhängen.

Der Hype um die digitalen Collectibles entstand jedoch nicht erst gestern, sondern nimmt seit einigen Monaten stark zu – davon profitiert Solana in besonderem Maße. CryptoSlam.io zufolge ist Solana nach Ethereum, Ronin und Wax die viertgrößte Blockchain für NFTs, Tendenz steigend. Wie die Plattform am 1. November zeigte (siehe Tweets), stecken in Solana mittlerweile über 500 Millionen US-Dollar in unterschiedlichen NFT-Projekten. Gemessen an den Sekundärverkäufen sind die Degenerate Ape Academy NFTs mit 105 Millionen US-Dollar Spitzenreiter. Gefolgt wird es von Aurory (70 Millionen US-Dollar) und der Galactic Gecko Space Garage (41 Millionen US-Dollar).


Community schützt Solana

Solana kann mittlerweile nicht nur über 400 Projekte auf der eigenen Blockchain verzeichnen, sondern zählt auch über 1.100 Validatoren im Netzwerk. Aktuell kann keine andere Plattform so einen so hohen Staking-Anteil vorweisen. Das heißt, dass ein hoher Anteil der Token für eine bestimmte Zeit in den Wallets gehalten werden und die Halter:innen dafür mit sogenannten Rewards belohnt werden. Für Solana liegt dieser Anteil bei rund 77 Prozent, Cardano im Vergleich verzeichnet gerade einmal 52 Prozent. Zugleich wird das SOL-System durch regelmäßige Hackathons angefeuert, die neue Projekte anziehen.

Auch Groß-Investoren unterstützten Solana Labs bei ihrem Token-Verkauf im Juni mit 314 Millionen US-Dollar. Darunter waren Risikokapital-gebende Unternehmen wie Andreessen Horowitz oder Blockchange Ventures. Einer Grafik Bloombergs zufolge ist Solana für Investor:innen hinter Bitcoin und Ethereum aktuell die drittbeliebteste Kryptowährung. Zum Vergleich: Während das bislang viertplatzierte Cardano in der vergangenen Woche Zuflüsse in Höhe von fünf Millionen US-Dollar verzeichnete, erhielt Solana 15 Millionen US-Dollar.

Zweitgrößte Blockchain für dApps

Durch den Kursanstieg ist Solana nun außerdem die zweitgrößte Blockchain für dezentrale Anwendungen (dApps). Größer ist aktuell nur noch Ethereum – das aber um über 460 Milliarden US-Dollar. Trotzdem wird Solana häufig als “Ethereum-Killer” bezeichnet. Denn die Blockchain ist zum einen um einiges schneller: Während Ethereum aktuell etwa 30 Transaktionen die Sekunde packt, soll die Zeit für SOL-Transaktionen bei über 50.000 in der Sekunde liegen. Zum anderen sieht sich Ethereum aktuell trotz des Updates London horrenden Gebühren gegenüber gestellt, während die Solana-Blockchain für ihre Preiseffizienz bekannt ist. Das mag mit ein Grund sein, warum viele Entwickler:innen sich aktuell auf Alternativen stürzen.


Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügbar

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 70 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Gratis Prämie im Jahresabo

24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY