Zum Inhalt springen

Facebook

Denker mit VR-Brille
Das Buffet ist eröffnetMetaverse-Machtkampf: Wer profitiert vom virtuellen El Dorado?

Obwohl sich das Metaverse noch in der Entwicklung befindet, konkurrieren die großen Tech-Unternehmen und Krypto-Plattformen bereits um Marktanteile in der digitalen Ökonomie. Ob in der Virtualität eine große Umverteilung stattfindet oder die Plattformmonopole der Big-Techs letztlich als Gewinner dastehen, hängt aber von den Usern ab.

Metaverse| Lesezeit: 8 Minuten
30.03.2022
Facebook CEO Marc Zuckerberg als Engel im Metaverse
MetaverseFacebook: Meta bald das größte Unternehmen der Welt?

Gemessen am Börsenwert ist Facebook das zurzeit siebtgrößte Unternehmen der Welt. Mit seiner neuen Metaverse-Strategie hat der Konzern um Mark Zuckerberg allerdings gute Chancen, zur weltweiten Nr. 1 aufzusteigen. Welche Rolle Kryptowährungen, NFTs sowie Social Token dabei spielen könnten und wie eine Alternative zur potenziellen Dystopie aussehen kann.

Kommentar| Lesezeit: 4 Minuten
29.10.2021
Footer
Zur Startseite

Das deutschsprachige Bitcoin- und Blockchain-Leitmedium seit 2014. Aktuelle News, Kurse und Ratgeber zu den Themen Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen.

Copyright BTC-ECHO GmbH - Alle Inhalte, insbesondere Texte, Videos, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt

Disclaimer: Alle auf der Webseite dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren oder Kryptowährungen birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.