Schlagwort: Monero

Watch my Block: Monero

Einleitung Monero (XMR) ist ein Sonderling unter den Kryptowährungen. Zum einen ist es ein Open-Source-Projekt, dass kein Geld in Marketing investiert. Zum anderen schreibt sich die Monero Community auf die Fahne die einzige wirklich anonyme Kryptowährung zu sein. Lasst uns sehen, was dran ist und mit welchen Schwächen Monero zu kämpfen hat. Besonderheiten Eine grundlegende…

Monero: Schadsoftware schürft für Universität in Nordkorea

Eine zu Weihnachten erstellte Schadsoftware verbreitet sich derzeit in aller Welt. Das ausführbare Programm schürft auf den Zielrechnern die Kryptowährung Monero und versucht das Guthaben an die Kim-Il-sung-Universität in Pjöngjang zu schicken. Wie die Sicherheitsforscher von AlienVault berichten, misslingt dies aber in den meisten Fällen. Bislang ist unklar, ob es sich tatsächlich um nordkoreanische Hacker…

Iran: Nutzung des Bitcoin nimmt zu

Laut Medienberichten hat die Nutzung des Bitcoin durch die iranische Bevölkerung seit Beginn der Demonstrationen stark zugenommen. Für die dortige Wirtschaft drohe Gefahr, weil die US-Regierung dem Iran kürzlich weitere Sanktionen angedroht hat. Teile der Bevölkerung befürchten eine Entwertung ihrer Währung, dem Iranischen Rial. Laut einer aktuellen Statistik hat der landesweite Handel mit Bitcoin seit…

Digmine verbreitete sich über den Facebook Messenger

Trend Micro warnt derzeit vor Digmine als Weihnachtsgruß der besonderen Art. Die Opfer erhielten vorgeblich ein Video, das sich in einem Archiv mit vier Ziffern verbergen sollte. In Wahrheit handelt es sich dabei um eine ausführbare Datei, die eine Chrome Erweiterung installieren und sich dann bei allen Facebook-Kontakten weiterverbreiten sollte. Die befallenen PCs werden zum…

EU: Was die neue Antigeldwäsche-Richtlinie im Detail bedeutet

Der letzten Freitag beschlossene Kompromiss von Vertretern der EU-Staaten und Europaparlaments-Abgeordneten über die neuen Antigeldwäsche-Richtlinie ist noch nicht rechtskräftig. Hier sind dennoch vorab die wichtigsten Punkte, die den Handel mit Kryptowährungen betreffen werden. Wie wir bereits berichteten, haben sich Ende letzter Woche nach zähem Ringen Vertreter des Europäischen Parlaments, der Europäischen Kommission und vom Rat…

Berater Putins schlägt Kryptowährungen zur Umgehung von Wirtschaftssanktionen vor

Der russische Ökonom und Berater, Sergei Glasjew, schlägt Präsident Putin vor, Kryptowährungen zur Umgehung westlicher Wirtschaftssanktionen einzusetzen. Die USA und ihre Partner hätten mit ihrer Blockadepolitik dafür gesorgt, dass man sich etwas Neues einfallen lassen müsse. Glasjew ist außerdem dafür, einen eigenen Krypto Rubel zu emittieren. Wie der Rambler News Service (RNS) am Dienstag berichtet…

Spieleplattform Steam: Aus für den Bitcoin als Zahlungsmittel

Schlechte Nachrichten für Gamer. Die Vertriebsplattform Steam akzeptiert den Bitcoin nicht mehr als Zahlungsmethode. Als Begründung wurden auf dem hauseigenen Blog der Valve Corporation zu hohe Gebühren und die enormen Kursschwankungen angegeben. Möglicherweise werde man die Zahlungsart zu einem späteren Zeitpunkt wieder einführen, hieß es. Steam ist mit über 125 Millionen aktiven Benutzerkonten eine der…

Online-Shops von Mariah Carey, Slayer & Co. akzeptieren Monero

Wer zum Weihnachtsgeschäft mit Monero bezahlen will, kann dies nun online bei 45 Musikern und in fünf weiteren Online-Shops tun. Project Coral Reef wurde gemeinsam vom Unternehmer Naveen Jain und Riccardo “Fluffypony” Spagni ins Leben gerufen. Mehrere Online-Shops gewähren bei der Bezahlung per Monero sogar einen Preisnachlass von 15 Prozent. Nachdem die isländische Sängerin Björk…

Anonymität von Monero in Gefahr?

Gemäß eines neuen Fachartikels sollen Transaktionen bei Monero miteinander verknüpfbar sein. Die XMR-Community hat bereits darauf geantwortet. Monero wurde hier schon des Öfteren mit Artikeln geehrt: Es handelt sich dabei um eine Kryptowährung, die einen besonderen Fokus auf Privatsphäre legt. Konkret wird auf die Fungibilität Wert gelegt; die Geschichte eines einzelnen Coins soll nicht nachverfolgbar…

Münster goes Blockchain – Erstes Meetup für Kryptowährungen in Münster

Gewöhnlich finden Meetups zu Blockchain und Kryptowährungen in Städten wie Berlin, Frankfurt oder München statt. Dank Pascal Tilgner wurde diesen Montag ein Meetup in der beschaulichen Studentenstadt Münster (knapp 300.000 Einwohner) initiiert. Auf Meetups dieser Art werden auf offener Basis Kurzvorträge zu verschiedenen Themen gehalten. Mehrere Organisatoren treffen zusammen und melden sich für entsprechende Themen.…