Podcast: Was verbirgt sich hinter Monero?

Alex Roos

von Alex Roos

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Alex Roos

Alex Roos absolvierte einen B.Sc. in "Management, Philosophy & Economics" an der Frankfurt School of Finance & Management und schrieb seine Bachelorarbeit über die "Anwendungsfelder und Adaption der Blockchain Technologie". Ihn begeistern vor allem "pure" Kryptowährungen wie Bitcoin und Monero.

Teilen

Quelle: Shutterstock

BTC8,801.40 $ -4.13%

Bitcoin startete unter der Annahme, dass es anonymes, digitales Geld sei. Doch es stellt sich heraus, dass Bitcoin nicht anonym ist. Monero erfüllt hingegen diese Vision. Bereits in zahlreichen Podcasts fand XMR am Rande Erwähnung. Doch nun steht der Privacy Coin alleine im Fokus.

Zusammen mit Christopher erkunde ich Monero, die Ideologie der Privatsphäre und die möglichen Hürden und Probleme einer privaten Kryptowährung.

Privatsphäre als Menschenrecht

Die Privatsphäre ist ein Fokus des Monero-Projekts. Man möchte den Nutzern ermöglichen, in ihren finanziellen Belangen unbeobachtet zu bleiben. So sind bei einer Monero-Transaktion der Sender, Empfänger und Betrag durch kryptographische Mechanismen verschleiert. Infolgedessen sind die einzelnen Monero fungibel. Mit anderen Worten, sie sind nicht voneinander zu unterscheiden. Auf der einen Seite bedeutet dies eine solide Zensurresistenz, denn Outputs können nicht auf eine Black-Liste geschrieben werden. Auf der anderen Seite ist Fungibilität eine essentielle Eigenschaft eines Geldes.

Hier offenbart sich also der größte Unterschied zu Bitcoin. In Bitcoin sind alle Transaktionen transparent und eindeutig für alle Zeiten in der Blockchain festgehalten. Könnte dies vielleicht eines Tages zum Verhängnis werden? Sollte Bitcoin tatsächlich zum globalen Zahlungsmittel aufsteigen – möchten Unternehmen, dass die Wettbewerber Einblick in ihre Finanzen haben? Monero bietet eine Alternative.

Anfang 2017 wurde ich das erste mal auf XMR aufmerksam. Damals empfahl mir ein Entwickler beim Bitcoin Stammtisch Karlsruhe, einen genaueren Blick auf die Technologie zu werfen. Seitdem begebe ich mich immer tiefer in den Hasenbau und erkunde die wundersame Welt der Kryptographie. Im Grunde genommen realisiert Monero für mich die ursprüngliche Vision Bitcoins: digitales, privates, dezentrales Geld.

Shownotes

Artikel

Websites

Paper

Video

Social

Noch Fragen? Dann schreib uns eine E-Mail. Auf unserem BTC-ECHO Discord findest du eine Diskussionsplattform für alle Krypto-Themen. Dort gibt es auch einen Monero-Kanal, der sich tiefer mit dem Privacy Coin beschäftigt. Zuletzt bedanken wir uns für deine Aufmerksamkeit und sehen uns in der nächsten Woche.


Anzeige

Einfach Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln. Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; Kostenloses 100.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).
Jetzt kostenloses Konto eröffnen


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY
ANSTEHENDE EVENTS

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany