Zum Inhalt springen

Alles im Blick Das sind die 5 wichtigsten Krypto-News der Woche

Datenskandal bei Celsius, Hard Fork bei Binance, Regulierungs-Vorstöße der EU und die neuesten US-Inflationsdaten: Das sind die Krypto-News der Woche.

Paol Hergert
 | 
Teilen
Kaffeetasse mit Zeitung auf einem Holztisch.

Beitragsbild: Shutterstock

Eine weitere aufregende Woche im Krypto-Space neigt sich dem Ende. Die wichtigsten Ereignisse um Bitcoin, Ethereum und Co. kompakt im Überblick.

Podcast

Celsius: Jetzt auch noch ein Datenskandal

Der insolvente Lending-Anbieter Celsius hat in einem Gerichtsdokument sensible Kundendaten veröffentlicht, die nun über eine Website zugänglich gemacht wurden. Dort finden sich detaillierte Aufstellungen über die Verluste von Anlegern.

Zudem werden die Geschädigten mit den größten Verlusten mit Klarnamen angegeben. Laut Nick Hansen, CEO von Mining-Dienstleister Luxor, gehe das “Celsius-Leck als eine der größten Verletzungen von Kundendaten überhaupt in die Geschichte ein”.

Alles Weitere lest ihr in diesem Beitrag: Datenskandal bei Celsius

Portugal führt Krypto-Steuer ein

Portugal möchte Gewinne aus dem Handel mit Kryptowährungen künftig besteuern. Das geht aus einem Regierungsbericht hervor. Wer Bitcoin und Co. unter einem Jahr mit Gewinn verkauft, soll zukünftig 28 Prozent an den Staat abgeben. Zusätzlich plant Lissabon die Einführung einer 4-prozentigen Steuer auf kostenlose Krypto-Transfers.

Weitere Infos erhältst du im Video:

Die EU will Effizienzklassen für Kryptowährungen einführen

Was man bisher von Waschmaschinen, Fernsehern oder Kühlschränken kannte, soll bald auch bei Kryptowährungen eingeführt werden, zumindest wenn es nach der EU-Kommission geht. BTC-ECHO liegt ein verifizierter interner Entwurf vor, in dem das Exekutivorgan bis 2025 ein Effizienzklassensystem für Bitcoin und Co. einführen möchte. Die Klassifizierung soll die zugrundeliegende Blockchain auf ihre Nachhaltigkeit prüfen. Entsprechende Mindeststandards für den Energieverbrauch will die Kommission noch definieren.

In einem zusätzlichen Bericht sollen außerdem die “Klimaauswirkungen neuer Technologien” im Kryptomarkt bewerten. Darin würden auch “politische Optionen” zur Schwächung umweltschädlicher Krypto-Technologien, insbesondere in Bezug auf den Konsensmechanismus, diskutiert.

Alle weiteren Infos liest du hier: Droht ein Bitcoin-Verbot durch die Hintertür?

Binance Smart Chain (BSC) führt Hard Fork durch

Auf der Binance Smart Chain (BSC) ist die Hard Fork mit dem Namen “Moran” vollzogen worden. Das geht aus einem Beitrag auf GitHub hervor, bei dem der Fork für etwa zehn Uhr deutscher Zeit vorgesehen war. Die Spaltung des Netzwerks soll den Millionen-US-Dollar-Exploit von letzter Woche beheben. Die Smart Chain wurde wegen eines Bridge Hacks am Freitag vorübergehend gestoppt

Mehr Informationen erhältst du in diesem Beitrag: Binance Smart Chain durchläuft Hard Fork

US-Inflationszahlen sinken langsamer als erwartet

Am Donnerstag, dem 13. Oktober, veröffentlichte das Statistische Bundesamt der USA die mit Spannung erwarteten Inflationszahlen für den Monat September. Die Teuerungsrate in den Vereinigten Staaten liegt im Jahresvergleich demnach bei 8,2 Prozent. Experten rechneten mit einer Rate von 8,1 Prozent.

Damit fällt die Inflationsrate im Vergleich zum Vormonat weiter. Im August sank die Teuerungsrate zuvor auf 8,3 Prozent, fiel damit aber weniger stark als erwartet.

Alles Weitere liest du hier: USA: Inflation sinkt langsamer als erwartet auf 8,2 Prozent

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade über 240 Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum auf Phemex, der Plattform für Einsteiger als auch erfahrene Investoren.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #65 November 2022
Jahresabo
Ausgabe #64 Oktober 2022
Ausgabe #63 September 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.