Zum Inhalt springen
Stefan Lübeck

Stefan Lübeck

Stefan Lübeck arbeitet als freiberuflicher Analyst für BTC-ECHO. Stefan ist seit über einem Jahrzehnt Trader und Chartanalyst am klassischen Markt und weiterte seine Analysen Mitte 2017 auf den Kryptomarkt aus. Der studierte Soziologe kann somit auf eine langjährige Erfahrung im Bereich der charttechnischen Analyse zurückgreifen, welche er als aktiver Daytrader für sich nutzt.
Berg
AltcoinanalyseEthereum und Solana unweit des Allzeithochs, Cardano weiter richtungslos

Die zweitgrößte Kryptowährung Ethereum (ETH) eilt Bitcoin (BTC) hinterher und erreichte ebenfalls sein Allzeithoch. Auch Solana (SOL) läuft zu alter Stärke auf und handelt unweit seines Allzeithochs. Cardano (ADA) hingegen kann sich weiter nicht nachhaltig von seiner Kursschwäche befreien und tendiert seitwärts.

Kursanalyse| Lesezeit: 11 Minuten
22.10.2021
Hand befestigt Seil beim Bergsteigen
GesamtmarktanalyseBitcoin kurz vor neuem Allzeithoch – Altcoins verlieren den Anschluss

Die Krypto-Leitwährung Bitcoin (BTC) strebt im Zuge der News über die Zulassung der ersten Bitcoin-ETFs in den USA weiter in Richtung Allzeithoch. Dieser bullishen Entwicklung kann aktuell nur ein Teil der Altcoins folgen. Anleger wechseln vermehrt zurück in die größte Kryptowährung, um einen möglichen Run bis 87.000 USD nicht zu verpassen.

Kursanalyse| Lesezeit: 8 Minuten
18.10.2021
Gong!
BitcoinanalyseBitcoin und seine Dominanz melden sich mit Paukenschlag zurück

Bitcoin (BTC) straft seine Kritiker diese Woche Lügen. Nicht nur ein neues Verlaufshochs kann in den letzten Handelsstunden ausgebildet werden, auch die Dominanz der Krypto-Leitwährung meldet sich eindrucksvoll zurück. Ist das der Startschuss für die erwartete Herbstrallye?

Kursanalyse| Lesezeit: 6 Minuten
06.10.2021
Morgenröte
BitcoinanalyseBitcoin-Kurs: Morgenröte im Krypto-Land?

Bitcoin (BTC) wie auch seine Dominanz kommen weiterhin nicht vom Fleck und scheinen auf neue Impulse zu warten. Die Stabilisierung des Bitcoin-Kurses oberhalb der 40.000 USD ist vorerst positiv zu werten.

Kursanalyse| Lesezeit: 7 Minuten
29.09.2021
Dunkle Wolken am Himmel
AltcoinanalyseAbverkauf von Ethereum, Solana und Cardano nach erneuten China-News

Der Kryptomarkt kommt nicht zur Ruhe. Erneut sorgen Spekulationen um ein generelles Verbot des gesamten Kryptosektors in China für einen Ausverkauf am Gesamtmarkt. Neben Bitcoin (BTC), der in der Spitze rund 10 Prozentpunkte absackte, legen auch alle drei analysierten Altcoins Ethereum (ETH), Solana (SOL) und Cardano (ADA) den Rückwärtsgang ein.

Kursanalyse| Lesezeit: 11 Minuten
24.09.2021
Bearishe Bitcoin-Blase
BitcoinanalyseBitcoin-Kurs: Bären können ersten Teilerfolg für sich verbuchen

Bitcoin (BTC) muss in den letzten 72 Handelsstunden einen empfindlichen Kursrücksetzer verkraften. Kurzfristig fiel der Kurs der Krypto-Leitwährung sogar kurz unter die psychologische Marke von 40.000 USD bevor die Bullen den Kurs stabilisieren konnten. Die BTC-Dominanz kann vom aktuellen Marktgeschehen profitieren und legt in den letzten Handelstagen um rund fünf Prozentpunkte zu.

Kursanalyse| Lesezeit: 7 Minuten
22.09.2021
Zur Startseite

News zu Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum, Blockchain, Investment mit Krypto. Jetzt über Kurse und aktuelle Trends informieren!

Copyright BTC-ECHO GmbH - Alle Inhalte, insbesondere Texte,Videos, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt

Alle auf der Webseite dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellt keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren oder Kryptowährungen birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.