Zum Inhalt springen
Argentinien Bitcoin
In ArgentinienSteuerbehörde pfändet Bitcoin Wallets

Laut einem neuen Gesetz darf die Steuerbehörde in Argentinien nun auf Bitcoin- und andere Krypto-Wallets zugreifen, wenn deren Besitzer Steuerschulden haben. Vorher sollen allerdings erst noch andere Mittel ausgeschöpft werden.

Steuer| Lesezeit: 2 Minuten
15.02.2022
Thailands Finanzministerium
Hungrige Staatskassen Thailand erhebt Krypto-Steuer

Ob Einzelperson oder Miner; Thailands Ministerium für Finanzen beschließt, dass auf Krypto-Profite zukünftig 15 Prozent Steuern anfallen. Bis jetzt ist jedoch unklar, wann von einem Profit gesprochen wird. Auch die Kontrolle und Überwachung in Richtung Krypto-Space soll künftig steigen.

Steuer| Lesezeit: 1 Minuten
06.01.2022
Bitcoin Beach
Listicle5 Länder, in denen es keine Steuern auf Bitcoin und Co. gibt

Momentan gibt es keine einheitlichen Gesetze zur Besteuerung von Bitcoin (BTC) und Co. Trotzdem haben einige Länder bereits jetzt einen liberaleren Ansatz als andere gewählt – heute werfen wir einen Blick auf fünf Krypto-Steuerparadiese.

Steuer| Lesezeit: 3 Minuten
19.12.2020

Die Versteuerung von Gewinnen aus Krypto-Trades hat sowohl bei Krypto-Investoren als auch Steuerbehörden zu Verunsicherung geführt. Insbesondere die Aufzeichnung von Handelsgeschäften gestaltet sich als nicht gerade einfach. Entsprechend informieren wir in dieser Sektion über neue Steuerrichtlinien und Aspekte, die man bei der Steuererklärung für das Finanzamt beachten muss.

Footer
Zur Startseite

Das deutschsprachige Bitcoin- und Blockchain-Leitmedium seit 2014. Aktuelle News, Kurse und Ratgeber zu den Themen Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen.

Copyright BTC-ECHO GmbH - Alle Inhalte, insbesondere Texte, Videos, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt

Disclaimer: Alle auf der Webseite dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren oder Kryptowährungen birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.