IOTA kooperiert mit Volkswagen Chief Digital Officer Johann Jungwirth

Quelle: Smartphone with IOTA growth chart on-screen among piles of IOTA coins. IOTA growth concept. 3D rendering via shutterstock

IOTA kooperiert mit Volkswagen Chief Digital Officer Johann Jungwirth

Die IOTA Foundation arbeitet nun mit Johann Jungwirth zusammen. Der Chief Digital Officer von Volkswagen soll fortan unter anderem im Aufsichtsrat der IOTA Foundation sitzen.

Während die News um den Diebstahl von online-generierten Seeds und den damit verlorenen MIOTAs Verunsicherung verbreiten, gibt es auch positive Nachrichten im Umfeld des Netzwerks zu verzeichnen. Wie der Twitter-Page zu entnehmen ist, bestätigt das Team um Dominik Schiener die künftige Zusammenarbeit mit Johann Jungwirth. Als Aufsichtsrat und Berater soll der 44-Jährige mit seinen Erfahrungen das Team tatkräftig unterstützen.

IOTA, die die Blockchain weiterentwickeln wollen und ihr das Tangle-Netz entgegensetzen, begeisterten seit ihrer Gründung bereits einige hochkarätige Unterstützer. So hat im Dezember letzten Jahres der Bosch-Konzern in IOTA investiert. Das Konzept von IOTA, das zu einer energie- und ressourceneffizienten Skalierbarkeit, schnellen Transaktionen und geringen Gebühren im Internet der Dinge führen soll, hatte letztes Jahr auch Microsoft überzeugt, was einen steilen Kursanstieg zur Folge hatte.

Kritik an IOTA wegen Seed-Hack

Gerade am Wochenende war die Internet of Things Association unter Beschuss geraten. So wurden die Entwickler z. B. auf Reddit dafür verantwortlich gemacht, dass Hacker zahlreiche IOTA-Wallets bestohlen hatten. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei den geknackten Wallets jedoch um solche, bei denen die Besitzer ihre Seeds online hatten generieren lassen. Die betroffenen Homepages zur Generierung von Seeds sollen dahingehend schon vorher korrumpiert gewesen sein, was ein Ausspähen der jeweiligen Seeds extrem vereinfachte. Auf ihrer Homepage und in sozialen Medien hat man daher wiederholt betont, seine Seeds nicht online generieren zu lassen.

Als wichtige Sicherheitsvorkehrung ist die Offline-Generierung des Seeds zu empfehlen. Bei der Light Wallet einfach auf „Tools – Generate Seed“ tippen und nicht vergessen, die Internetverbindung vorher zu kappen. Wer unbedingt einen Online-Seed-Generator verwenden will, könnte dies dennoch tun. Den generierten Seed müsste man dann allerdings offline nochmals verändern, indem man nach Gutdünken Zahlen und Buchstaben vertauscht.

BTC-ECHO

Blockchain- & Fintech-JobsAuf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In unserer Jobbörse findet Ihr aktuelle Stellenanzeigen von Blockchain- & Fintech-Unternehmen.

Ähnliche Artikel

Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
Bitcoin

Bitcoins kryptographische Absicherung ist bei korrekter Handhabe bombensicher. Aber wie bereits bei Spiderman festgestellt wurde, „kommt mit großer Kraft große Verantwortung“.

Free Money! Wie Justin Sun für TRON neue Nutzer kauft
Free Money! Wie Justin Sun für TRON neue Nutzer kauft
Altcoins

Justin Sun ist der Gründer und CEO von TRON. Das Blockchain-Projekt ist unter anderem darauf ausgelegt, der zweitgrößten Kryptowährung Ether und der Ethereum Blockchain den Rang streitig zu machen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Nutzerbetrug bei ALQO? Discord-User auf der Spur
    Nutzerbetrug bei ALQO? Discord-User auf der Spur
    Szene

    Einer kleinen Kryptowährung namens ALQO soll über eine Online-Wallet widerrechtlich Gelder an sich gerissen haben.

    Krypto- und traditionelle Märkte – Seitwärtsphase wirft Bitcoin ins Mittelfeld
    Krypto- und traditionelle Märkte – Seitwärtsphase wirft Bitcoin ins Mittelfeld
    Märkte

    Weiterhin ist nicht Bitcoin, sondern Öl das am besten performende Asset.

    Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
    Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
    Bitcoin

    Bitcoins kryptographische Absicherung ist bei korrekter Handhabe bombensicher. Aber wie bereits bei Spiderman festgestellt wurde, „kommt mit großer Kraft große Verantwortung“.

    Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
    Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
    Regulierung

    In Thailand gibt es Aussichten auf eine Bitcoin-Börse für institutionelle Anleger.

    Angesagt

    Free Money! Wie Justin Sun für TRON neue Nutzer kauft
    Altcoins

    Justin Sun ist der Gründer und CEO von TRON. Das Blockchain-Projekt ist unter anderem darauf ausgelegt, der zweitgrößten Kryptowährung Ether und der Ethereum Blockchain den Rang streitig zu machen.

    Die Top Bitcoin-, Blockchain- und Altcoin-News der Woche: Der BTC-ECHO-Newsflash
    Bitcoin

    Ripple beschäftigt eine Privat-Armee an Bots. Das Handelsvolumen von Bitcoin steigt derweil und die Lightning Torch scheint langsam zu einem kleinen Flächenbrand auszuarten.

    Bitmain in Bullenstimmung: 200.000 neue Miner in China geplant
    Mining

    Mining-Gigant Bitmain plant Quellen zufolge große Investitionen im chinesischen Sichuan.

    Cryptopia meldet sich zurück – Die Bitcoin-Börse nimmt den Handel nach Hackerangriff wieder auf
    Invest

    Die neuseeländische Bitcoin-Börse Cryptopia gab die Wiedereröffnung ihrer Handelsplattform bekannt.

    Anzeige
    ×