Mehr Börsenprodukte für den Krypto-Markt: Coinbase kooperiert mit Trading Technologies

Phillip Horch

von Phillip Horch

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Phillip Horch

Phillip Horch ist Chef vom Dienst von BTC-ECHO und für die Strukturierung und Planung der redaktionellen Inhalte verantwortlich. Er ist Diplom-Journalist und hat einen Master-Abschluss in Literatur-Kunst-Medien.

Quelle: NEW YORK CITY - SEP 5: New York Stock Exchange closeup on September 5, 2014 in Manhattan, New York City. It is the world's largest stock exchange by market capitalization of its listed companies. via shutterstock

Teilen
BTC18,956.97 $ 3.30%

Die beiden in den USA ansässigen Unternehmen Coinbase und Trading Technologies International wollen sich zusammenschließen, um den Handel mit Kryptowährungen einem größeren Personenkreis zugänglich zu machen.

Die in San Francisco ansässige Krypto-Börse Coinbase und Trading Technologies International, ein Software-Entwickler aus Chicago, wollen Krypto-Trading weiter verbreiten. Laut Pressemitteilung wollen sie den Handel mit Kryptowährungen für institutionelle Investoren wie Trader, Broker, Vermögensverwalter, Terminhandelsberater sowie Hedge-Fund- und Risikomanager zugänglicher machen. Damit schließen sie sich dem aktuellen Trend der Verwicklung der traditionellen Börse und des Krypto-Marktes an:

„Die Partnerschaft zwischen Coinbase und Trading Technologies wird wichtige Trading- und Hedging-Tools auf dem Markt verbreiten. Wir haben ein perfektes Timing, gerade während die Futures langsam Form annehmen.“


Während Coinbase bereits in Krypto-Gefilden heimisch ist, wird die Trading Technologies International mit ihrem breiten Kundenstamm das Geschäftsfeld von Coinbase erweitern. Sie planen damit sowohl Produkte für den Spot- als auch für den Devisenmarkt. Die ersten Produkte planen die beiden Unternehmen für den 1. März.

Rick Lane, CEO bei Trading Technologies, gibt sich begeistert:

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Coinbase, der führenden Börse im Bereich der digitalen Assets. Wir wollen es Kryptowährungs-Tradern aller Arten möglich machen, von unseren leistungsstarken Trading-Tools zu profitieren. Außerdem haben wir die Kooperation begonnen, um fortgeschrittene kapital-bezogene Funktionalität auf der Trading-Technologies-Plattform anzubieten.“

Eine gut vernetzte Kooperation

Trading Technologies ist gut vernetzt in der Finanzwelt. So hat das Unternehmen Verbindungen zu 45 Märkten weltweit, zu denen vor allem die Vorreiter bei den Bitcoin-Futures CBOE und CME gehören.

Die erste Runde der Bitcoin-Futures von CBOE und CME ist seit gestern beendet. Mit gut geplanten Aktionen wurde es Investoren dabei möglich, am Bitcoin-Kurs zu profitieren, ohne die Kryptowährung selbst halten zu müssen. Wie und ob sich der Launch der neuen Tools auf den Krypto-Markt auswirkt, bleibt abzuwarten, spricht jedoch dafür, dass Kryptowährungen immer weiter im Mainstream ankommen.

BTC-ECHO

Anzeige

Bitcoin, Aktien, Gold und ETFs in einer App handeln!

Zuverlässig, Einfach, Innovativ - Deutschlands beliebteste Finanzinstrumente einfach und sicher handeln.

Die Vorteile:
☑ Kostenloses 40.0000 EUR Demokonto
☑ Registrierung in nur wenigen Minuten
☑ PayPal Ein-/Auszahlung möglich
☑ 24/7 verfügbar + mobiler Handel

Zum Anbieter

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Das Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 50 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert: Inkl. gratis Prämie im Abo

Gratis Ledger Nano S, 30€ Amazon Gutschein oder 24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter