Malta: Binance beteiligt sich an dezentraler Bank

Quelle: https://www.shutterstock.com/de/image-illustration/binance-coin-symbol-3d-illustration-gold-1039823086?src=HZUlTeMtc3lIGmM3pT5RFw-1-39

Malta: Binance beteiligt sich an dezentraler Bank

Neben einigen anderen Investoren beteiligt sich auch die zweitgrößte Börse Binance an der ersten dezentralen Bank, die in Malta eröffnen wird. Die Founders Bank bietet künftig ein Token-System an, mit dem Investoren am Unternehmen teilhaben.

Bloomberg hat am 12. Juli berichtet, dass Binance eine fünfprozentige Beteiligung an der weltersten dezentralen Bank erworben hat. Die Founders Bank soll auf einem blockchainbasierten System beruhen. Da die Founders Bank mit der Fundraising-Plattform Neufund zusammenarbeitet, kann man die Beteiligungstoken über diese Plattform erwerben, so Binance.

Die Bank hofft, eine Lizenz von der EU-Staatsregierung zu erhalten, damit die Geschäfte offiziell betrieben werden können. Sollte die Genehmigung durchgehen, wird die Bank die erste dezentrale und gemeinschaftseigene Bank der Welt sein, wobei die Eigentümer der Bank tatsächlich von Scheininvestoren gehalten wird.

Changpen Zhao, der CEO von Binance, twitterte dazu:

„Malta ist jetzt der Fusionsplatz für traditionelle Finanzierungen wie auch für Blockchain-Finanzierungen. In drei Monaten kann viel passieren.“

Die Founders Bank gibt an, dass sie die erste stabile und hochtechnologische Banklösung sein wird und die Kluft zwischen der traditionellen Finanzwelt und den innovativen Kryptounternehmen schließen will.

Kunden können in Malta mitentscheiden

Wer später im Besitz der Beteiligungstoken ist, ist somit auch Miteigentümer der Founders Bank. Dementsprechend handelt es sich um ein neues Geschäfts- und Finanzierungsmodell, das Malta wieder einen Schritt voranbringt.

„Wir freuen uns, nicht nur als einer der ersten Investoren dieser Inklusiv-Gemeinschaft und bahnbrechenden Initiative zu sein, sondern auch darauf, die gesamte Palette der Bankdienstleistungen zu erkunden. Wir freuen uns auch auf weitere lebhafte Blockchain-Möglichkeiten in Malta und auf weitere Partnerschaften in dieser Region“,

sagte Changpen Zhao.

Die Bank möchte sich auf Tech- und Geschäftsunternehmen konzentrieren und möchte „erstklassige“ Banklösungen anbieten. Nutzer können von mobilen wie auch von Desktop-Anwendungen auf ihre Bankkonten zugreifen. Außerdem will die Bank Kreditkarten anbieten. Das Unternehmen wartet derzeit auf die Ausstellung der Banklizenz von der maltesischen Finanzbehörde. Die Initiative soll zu Beginn des nächsten Jahres starten.

BTC-ECHO

Kennst du schon unseren Krypto-Shop?: Hardware-Wallets, Krypto-Lektüren, Bitcoin-Schlüsselanhänger, Bitcoin-Sammlermünzen, coole Shirts oder eine Bitcoin-Beginner Box für den einfachen Einstieg in die Krypto-Welt. Hier wirst du sicher fündig. Zum Shop

Anzeige

Ähnliche Artikel

Coinbase: Bitcoin-Börse belohnt Entdeckung von Bug mit 30.000 US-Dollar
Coinbase: Bitcoin-Börse belohnt Entdeckung von Bug mit 30.000 US-Dollar
Sicherheit

Die Bitcoin-Börse Coinbase hat für die Entdeckung einer kritischen Sicherheitslücke eine Belohnung in Höhe von 30.000 US-Dollar spendiert.

Verbesserung klinischer Studien durch Blockchain: Boehringer Ingelheim und IBM kooperieren in Kanada für mehr Datensicherheit
Verbesserung klinischer Studien durch Blockchain: Boehringer Ingelheim und IBM kooperieren in Kanada für mehr Datensicherheit
Blockchain

Boehringer Ingelheim (Canada) und IBM Kanada wollen die Möglichkeiten der Blockchain in klinischen Studien testen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Blockchain – das Hype-Wort des Jahres 2018?
    Blockchain – das Hype-Wort des Jahres 2018?
    Blockchain

    Laut einer Umfrage der amerikanischen Medien- und Marketingplattform Mediapost ist „Blockchain“ das am meisten überbewertete Wort des Jahres 2018.

    Die Idee der DAO – Von Missverständnissen und Potentialen
    Die Idee der DAO – Von Missverständnissen und Potentialen
    Wissen

    Was ist eine DAO? Was hat die Decentralized Autonomous Organization mit Bitcoin und der Blockchain-Technologie zu tun?

    5 Dinge, die jeder Bitcoin-Anfänger kennen sollte
    5 Dinge, die jeder Bitcoin-Anfänger kennen sollte
    Bitcoin

    Bitcoin-Tipps für Anfänger: Was man (nicht) machen sollte und was man (für den Anfang) wissen muss.

    Wie intelligente Stromnetze durch IOTA noch intelligenter werden
    Wie intelligente Stromnetze durch IOTA noch intelligenter werden
    Altcoins

    Die niederländische Firma ElaadNL veröffentlichte einen Proof of Concept für ein autonomes intelligentes Stromnetz.

    Angesagt

    Ripple lanciert XRP Ledger 1.2.0 für „größere Zensurresistenz“
    Ripple

    Das XRP Ledger aus dem FinTech-Hause Ripple erhielt am 13.

    Google-Konkurrent Baidu drückt aufs Gaspedal: Der Blockchain-Motor BBE
    Blockchain

    Der chinesische Google-Konkurrent Baidu hat eine Plattform namens Baidu Blockchain Engine lanciert.

    Bitcoin-Kurs: Kaufen, wenn die Kanonen donnern – laut Grayscale-Report bleiben Investoren bullish
    Bitcoin

    Der Bitcoin-Kurs und seine Zukunft: Das Investment-Unternehmen Grayscale hat seinen Abschlussbericht für das letzte Quartal 2018 veröffentlicht.

    Wie Börsen für Security Token dem Mittelstand zu mehr Liquidität verhelfen werden
    Kommentar

    Gegenwärtig bekommt man aus der Krypto- und Finanzszene öfter zu hören, dass 2019 das Jahr der Security Token wird.

    ×
    Anzeige