Kooperation: Microsoft will Blockchain-Märkte in Südostasien aufmischen

Christopher Klee

von Christopher Klee

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Christopher Klee

Christopher Klee hat Literatur- und Medienwissenschaften sowie Informatik an der Universität Konstanz studiert. Seit 2017 beschäftigt sich Christopher mit den technischen und politischen Auswirkungen der Krypto-Ökonomie.

Teilen

Quelle: 3 businessmen Join Hands Support Together Concept via shutterstock

BTC10,935.58 $ -0.04%

Microsoft möchte in Südostasien die Blockchain-Technologie voranbringen. Zu diesem Zweck hat sich der Technologie-Riese aus den USA mit zwei asiatischen Firmen zusammengetan.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Tanja Giese

Ein Dreiergespann auf der Blockchain: Microsoft Taiwan, High Cloud und China Binary Sale Technology sind eine strategische Partnerschaft eingegangen. Das gab China Binary vergangenen Freitag in einer Pressemitteilung bekannt.

Die Zusammenarbeit solle branchenübergreifend sein und unter anderem das Finanzwesen, e-Commerce und den Unterhaltungssektor umfassen. Dabei liege das Hauptaugenmerk zunächst auf dem südostasiatischen Markt. So sieht der Gründer von China Binary, Sun Jiangtao, in Taiwan den idealen Ausgangspunkt für dieses Unterfangen:

„China Binary ist optimistisch, was die kommerzielle Anwendung der Blockchain auf dem taiwanesischen und südostasiatischen Markt angeht. Taiwan hat eine Fülle von Talenten und eine tiefgreifende Kenntnis des südostasiatischen Marktes vorzuweisen, die ihresgleichen sucht.“

Von der Zusammenarbeit erhoffe man sich, den Markt in Taiwan zu einem „Bollwerk des Blockchain-Business-Development“ und zu einem „Außenposten“ für den südostasiatischen Markt zu machen.


Microsofts Azure-Plattform stellt dabei die technische Infrastruktur zur Verfügung. So lässt Microsoft-Taiwan-Chef Sun Jikang vernehmen:

„Microsoft Azure kann die Sicherheit und Geschwindigkeit der Blockchain-Dienstleistungen von China Binary erhöhen. Das ist übrigens auch der Grund, warum sich China Binary für Microsoft Azure als Cloud-Plattform entschieden hat, um kommerzielle Blockchain-Lösungen zu entwickeln.“

Indes soll der Dritte im Bunde, High Cloud, als Bindeglied zwischen den maßgeschneiderten Lösungen von China Binary und den kommerziellen Anwendungen von Microsoft dienen.

Keine Neulinge in Sachen Blockchain

China Binary hat mit MasterDAX bereits ein Produkt, das sich an Kunden aus der Blockchain-Branche richtet. Entsprechend ist daraus in Zusammenarbeit mit Microsoft MasterDAX 2.0 entstanden. Der Service ermöglicht das Erstellen einer Kryptobörse und beinhaltet unter anderem ein Trading-System-Tool für das Wallet-Management.

Erst letzte Woche hat Microsoft bekannt gegeben, die Blockchain-Technolgie für den Videospiele-Sektor zu verwenden. Dabei ging es um die Bezahlung von Spiele-Entwicklern, die mit der Blockchain-basierten Quorum-Plattform vereinfacht und beschleunigt werden soll. Die Plattform befindet sich gerade in der Testphase, unterstützt wird das Ganze von Ubisoft.

BTC-ECHO


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Blockchain Basics


139,00 EUR


Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint


  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany