Bee Token und WeTrust arbeiten an einer Alternative zu Airbnb

Die Blockchain-Start-ups Bee Token und WeTrust aus San Francisco wollen in Zusammenarbeit eine Art dezentrales Airbnb ins Leben rufen. Dazu sollen untereinander Informationen ausgetauscht werden, um den Kundenkomfort zu verbessern.

Unternehmen| Lesezeit: 0 Minuten
30.01.2018
starbucks
Starbucks glaubt an Potential der Blockchain

Starbucks-CEO Kevin Johnson glaubt auf lange Sicht an eine große Zukunft der Blockchain, das Unternehmen rüstet sich in den USA gegenwärtig für das mobile Bezahlen per Smartphone. Der Bitcoin selbst dürfte dort hingegen auch langfristig keine Rolle spielen. Laut Kevin Johnson war und wird der Bitcoin nie eine gültige Währung sein, die man erfolgreich im Einzelhandel einsetzen kann.

Unternehmen| Lesezeit: 1 Minuten
29.01.2018
Ledger nimmt 61 Millionen Euro ein, um Produktion auszuweiten

Der französische Hersteller von Hardware Wallets Ledger führt eine Series-B-Runde durch, bei der umgerechnet 61 Millionen US-Dollar eingenommen werden. Durchgeführt wird diese Fundraising-Aktivität von Draper Esprit. Durch das Investment soll es dem Unternehmen möglich sein, seine Produktion signifikant zu steigern.

Unternehmen| Lesezeit: 2 Minuten
18.01.2018
Ebay: Verkauf von Kryptowährungen ohne Lizenz?

Auf der Online-Plattform Ebay werden offenbar unlizenziert Kryptowährungen zum Kauf angeboten, darunter eindeutige Scams und Coins, deren Angebotspreise in keinem Verhältnis zum aktuellen Marktkurs stehen. Die Verantwortlichen scheinen sich dieser Problematik bewusst zu sein und haben Schritte in die Wege geleitet, wie wirkungsvoll diese sind muss sich jedoch noch zeigen.

Unternehmen| Lesezeit: 2 Minuten
04.01.2018
Blockchain-Forschung: Universität Kassel schafft fünf neue Promotionsstellen

Im neuen Jahr nimmt die DLT-Forschung an der Universität Kassel weiter Fahrt auf. Mit kräftiger Unterstützung durch den Unternehmer Otto Philipp Braun (BTC-ECHO berichtete) besetzt die 20 Fachgebiete umfassende DLT-Forschungsgruppe zum 15.02.2018 fünf Stellen mit einem Forschungsschwerpunkt im Bereich der Grundlagen und Anwendungsgebiete der Distributed Ledger Technology (Blockchains, Kryptowährungen, Smart Contracts).

Unternehmen| Lesezeit: 1 Minuten
21.12.2017
western union
Western Union blockiert offenbar Kryptowährungen

Der Finanzdienstleister Western Union blockiert offenbar neuerdings Transfers, sobald sie etwas mit Kryptowährungen zu tun haben. Man könne dies nicht mit den internen Vorschriften des Unternehmens vereinbaren, lautete die Begründung. Dies wurde kürzlich den Mitarbeitern des international tätigen Online-Handelsplatzes Kraken mitgeteilt.

Unternehmen| Lesezeit: 0 Minuten
07.12.2017
Otto Philipp Braun fördert die Blockchain-Forschung an der Universität Kassel

Immer mehr Hochschulen in Deutschland nehmen sich der Erforschung der Blockchain-Technologie an, so auch die Universität Kassel. Eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe untersucht dabei Fragen der Stabilität, der Akzeptanz und des Regulierungsbedarfs von Blockchain-Anwendungen. Diese Arbeitsgruppe kann sich nun über eine Zuwendung von 750.000 Euro durch den Unternehmer Otto Philipp Braun freuen.

Unternehmen| Lesezeit: 2 Minuten
10.11.2017
Coinbases Krypto-Börse GDAX erlässt Richtlinien für Token-Listung

Die Global Digital Asset Exchange (GDAX), die Krypto-Börse des Blockchain-Unternehmens Coinbase, hat Richtlinien veröffentlicht, in denen dargelegt wird, unter welchen Voraussetzungen zukünftig Token auf ihrer Plattform gelistet werden sollen.

Unternehmen| Lesezeit: 0 Minuten
03.11.2017
Dezentrales AirBnB bietet die ersten Zimmer

Ein Unternehmen aus dem Jahr 2008 revolutionierte das Hotel- und Mietwesen wie kein anderes: AirBnB. Das Start-up aus Silicon Valley prägte mit anderen großen Unternehmen den Begriff "Shared Economy", welcher ein Wirtschaftsystem bezeichnet, in denen Ressourcen miteinander geteilt werden statt sie neu von einer zentralen Stelle zu kaufen oder leihen. Nun könnte es aber einer neuen Innovation zum Opfer fallen - einem dezentralen AirBnB namens "CryptoCribs". Shared Economy & Dezentralität

Unternehmen| Lesezeit: 2 Minuten
21.09.2017
Btc-e: Relaunch unter neuem Namen soll die Plattform wieder aufbauen

Die russische Kryptowährungs-Börse Btc-e war in der letzten Zeit wegen zahlreicher Vorfälle im Zusammenhang mit Hackerangriffen und Behördeneingriffen umstritten. Dennoch versprach sie den Kunden, sich um eine Problemlösung zu bemühen und die Bestände zu schützen. Hält Btc-e sein Versprechen? Btc-e: Was bis jetzt geschah

Unternehmen| Lesezeit: 1 Minuten
16.09.2017
BTC-e ist wieder online

Die russische Bitcoin-Börse BTC-e ist nach einem Monat wieder online. Die Börse wurde im letzten Monat von den US-Behörden aufgrund von Geldwäsche stillgelegt.

Unternehmen| Lesezeit: 1 Minuten
01.09.2017