Ex-Barclays-Chef: Banken sind zu langsam in der Integration von Blockchain-Technologien

Quelle: Closeup photo of stylish bearded banker Image via Shutterstock

Ex-Barclays-Chef: Banken sind zu langsam in der Integration von Blockchain-Technologien

Der ehemalige Barclays-Bank-CEO hat sich zur trägen Blockchain-Integration seitens der Großbanken geäußert. Antony Jenkins ist der Meinung, dass sich zwar zunehmend mehr Banken offen für neue Innovationen zeigen, sie aber schlichtweg zu langsam in der Umsetzung sind. In einem Bericht auf CNBC lobt Jenkins hingegen die Agilität und Schnelligkeit aufstrebender Startups -  sie seien seiner Meinung nach die derzeitigen Innovationstreiber und dominieren die Branche.

Jenkins:

“Ich denke, was wir aktuell in allen Branchen sehen, vor allem in der Branche der Finanzdienstleistungen, ist, dass etablierte (Banken) in der Regel sehr gut in Sachen Innovationen aufgestellt sind – sie geben eine Menge Ressourcen frei – nur dann, wenn es zur Integration kommt, stehen sie hinten an. Die Banken beginnen das selbst auch zu realisieren.”

Auch aus einem Bericht des World-Economic-Forums von August 2017 geht hervor, dass die Technologie-Unternehmen und Startups sich weltweit einen großen Vorsprung vor den Banken erarbeitet haben. Gerade in den Bereichen Cloudlösungen, künstliche Intelligenz (KI) und Big Data besteht bei den Banken enormer Aufholbedarf.

Das große Potential der Blockchain-Technologie im Bankensektor

Mit Hilfe der Blockchain und Distributed-Ledger-Technologie könnten Banken zukünftig die Emission von Hypotheken und Krediten auf nur wenige Minuten herunterschrauben. Sie müssen nur mit der Zeit gehen, Dinge auch umsetzen und nicht in der Forschung verharren:

“Mit der Zeit könnten z. B. Hypotheken binnen 10 Minuten oder ein Kredit vielleicht sogar in nur 2 Minuten gewährt werden. All solche Dinge, die bis dato unvorstellbar waren.”

BTC-ECHO

Anzeige

Ähnliche Artikel

Chain Split bei Ethereum: 10 Prozent der Miner verwenden Constantinople
Chain Split bei Ethereum: 10 Prozent der Miner verwenden Constantinople
Blockchain

Im Ökosystem von Ethereum lässt sich momentan eine Art Mini-Chain-Split beobachten.

OpenSC: Mehr Transparenz im Konsum? WWF und BCG machens möglich
OpenSC: Mehr Transparenz im Konsum? WWF und BCG machens möglich
Blockchain

In Zusammenarbeit mit der Boston Consulting Group lanciert WWF-Australia eine Blockchain-Implementierung für mehr Transparenz in der Lebensmittelbranche.

Newspack: WordPress setzt auf Blockchain
Newspack: WordPress setzt auf Blockchain
Blockchain

WordPress soll eine Bezahlfunktion via Blockchain und Kryptowährungen bekommen. Damit will man die Bezahlung guter Inhalte einfacher gestalten.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Neon Apotheke: Die Bitcoin-Apotheke
    Neon Apotheke: Die Bitcoin-Apotheke
    Sponsored

    Liebe Coin-Szene, liebe BTC-ECHO-Leser, liebe Miner und Krypto-Enthusiasten, zunächst möchte ich mich vorstellen: Mein Name ist Andreas Neumann-Dudek und ich leite seit dem 20.11.2006 die Neon Apotheke in Düsseldorf Lierenfeld.

    Chain Split bei Ethereum: 10 Prozent der Miner verwenden Constantinople
    Chain Split bei Ethereum: 10 Prozent der Miner verwenden Constantinople
    Blockchain

    Im Ökosystem von Ethereum lässt sich momentan eine Art Mini-Chain-Split beobachten.

    Roboter malt Kunstwerk, kauft Farben und bezahlt Rechnungen – Ethereum macht’s möglich
    Roboter malt Kunstwerk, kauft Farben und bezahlt Rechnungen – Ethereum macht’s möglich
    Insights

    Auch wenn längst nicht jeder Science-Fiction-Filme schaut, begegnen uns Roboter immer häufiger im Alltag.

    IOTA-News: Mit gutem Ruf gegen böse Nodes
    IOTA-News: Mit gutem Ruf gegen böse Nodes
    Altcoins

    Das IOTA-Entwicklerteam setzt bösartigen Nodes ein Reputationssystem entgegen. Damit soll es möglich werden, gewisse Nodes zu bewerten und damit als „vertrauenswürdig“ einzustufen.

    Angesagt

    Ethereum hat ein Zentralisierungsproblem
    Ethereum

    Um den Bitcoin-Nachfolger Ethereum ist es momentan nicht bestens bestellt.

    Binance.je: Europäischer Ableger legt holprigen Start hin
    Invest

    Die europäische Binance-Tochter binance.je gab in der Nacht zum 16.

    OpenSC: Mehr Transparenz im Konsum? WWF und BCG machens möglich
    Blockchain

    In Zusammenarbeit mit der Boston Consulting Group lanciert WWF-Australia eine Blockchain-Implementierung für mehr Transparenz in der Lebensmittelbranche.

    Newspack: WordPress setzt auf Blockchain
    Blockchain

    WordPress soll eine Bezahlfunktion via Blockchain und Kryptowährungen bekommen. Damit will man die Bezahlung guter Inhalte einfacher gestalten.