IBM, Die Blockchain-Industrie boomt: IBM führt mit Patenten

Quelle: Shutterstock

Die Blockchain-Industrie boomt: IBM führt mit Patenten

Die USA konkurriert mit China um den Titel des Patentweltmeisters im Blockchain-Sektor. Der amerikanische Tech-Riese IBM konnte die Anzahl seiner Blockchain-Patente im Vergleich zum Vorjahr verdreifachen. Dieses und andere Zeichen sprechen eine deutliche Sprache: In der Blockchain-Industrie schlummert gewaltiges Potential.

Immer wieder gewinnt man den Eindruck, dass sich der Wert der Blockchain-Technologie im Kurs diverser Kryptowährungen widerspiegeln muss. Dabei ist der Markt um Bitcoin & Co. nach wie vor ein volatiler. Es empfiehlt sich daher, dieses eine viel befahrene Gleis, das allzu oft einer Achterbahn gleicht, ab und an zu verlassen.

Eine erbauliche Alternative betrifft die Entwicklung der größten Unternehmen der Welt, allen voran Tech-Giganten. Mit 366.000 Mitarbeitern gehört IBM in diese Kategorie. Das Unternehmen hat in seiner Entwicklungsabteilung ganze Arbeit geleistet, verrät der Marketing-Experte Yuval Halevi via Twitter-Post:

Allein im letzten Jahr ist die Zahl der Blockchain-Patente von IBM um 300 Prozent gestiegen. Wenn eines der größten Unternehmen der Welt […] einen derart großen Teil ihrer Ressourcen in die Entwicklung ihrer Blockchain-Abteilung steckt, verrät das viel über das Marktpotential.

Input versus Output

Für IBM scheint die Trophäe des Patent-Meisters einen gewissen Stellenwert zu haben. So rühmt sich der amerikanische Tech-Riese bereits zum 26. Mal in Folge dieses Titels. Allein 2018 bekam der Konzern den Zuschlag für mehr als 9.100 Patente. „Fast die Hälfte [der Patente] entfällt auf KI, Cloud Computing, Cybersecurity, Blockchain und Quantencomputer“, heißt es auf deren Homepage. Die genaue Zahl der Blockchain-Patente geht indes nicht aus ihrem Jahresbericht hervor. Darin findet sich lediglich die Angabe, dass mehr als „3.000 Patente auf KI, Cloud, Cybersecurity und Quantencomputer entfallen“. Gemäß ihres Jahresberichts investierten sie in ihre Forschungs- und Entwicklungsabteilung mehr als 5 Milliarden US-Dollar.

Das führte zu tausenden […] Innovationen, was IBM zum 26. Mal in Folge die Führung im Patentsektor der USA einbrachte,

heißt es darin.

USA versus China


IBM, Die Blockchain-Industrie boomt: IBM führt mit Patenten
[Anzeige]
Bitcoin kaufen mit dem Bitwala Konto. Warum ein Bankkonto bei Bitwala? Ein Bankkonto “Made in Germany” mit Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro; 24/7 Bitcoin Handel mit schneller Liquidität; Gehandelt werden ausschließlich ‘echte’ Bitcoin – keine Finanzderivate wie CFDs; Sichere Nutzerkontrolle über das Bitcoin Wallet und den private Schlüssel; Mit der kontaktlosen Debit-Mastercard weltweit abheben und bezahlen.

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Auch was Jobangebote in der Blockchain-Industrie angeht, hat IBM die Nase vorne. Laut eines Medium-Posts führt IBM mit 335 Jobangeboten bis Mai 2019, gefolgt von Oracle und PwC. Amazon landet mit 57 Einträgen auf Rang 7. Was den internationalen Zahlungsverkehr angeht, war zuletzt von IBMs World Wire berichtet worden. Nur ein Unternehmen liegt bei der Anzahl der Patente weltweit vor IBM: der chinesische Amazon-Konkurrent Alibaba. Insgesamt genehmigte die chinesische Regierung 790 Patente im vergangenen Jahr, wovon 262 auf Alibaba zurückgehen sollen.

Damit liegt die bevölkerungsreichste Nation der Welt deutlich an der Spitze.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

IBM, Die Blockchain-Industrie boomt: IBM führt mit Patenten
Ubisoft wird Block Producer bei EOS-Fork Ultra
Altcoins

Der Spieleentwickler und Publisher Ubisoft wird einen Validator Node für die blockchainbasierte Gaming-Plattform Ultra betreiben. Bis zum Jahresende soll Ubisoft in das Testnet von Ultra integriert werden. Wenn alles nach Plan verläuft, wird das Unternehmen auch das Mainnet von Ultra unterstützen.

IBM, Die Blockchain-Industrie boomt: IBM führt mit Patenten
Canaan: Erstes chinesisches Mining-Unternehmen drängt auf US-Börse
Mining

Das Mining von Bitcoin & Co. ist mittlerweile ein hart umkämpftes Feld. Jetzt drängt das chinesische Bitcoin-Mining-Unternehmen Canaan Inc. auf den US-Markt. Der Hersteller für Mining-Technologie hat jüngst 90 Millionen US-Dollar im Börsengang eingesammelt.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

IBM, Die Blockchain-Industrie boomt: IBM führt mit Patenten
Ubisoft wird Block Producer bei EOS-Fork Ultra
Altcoins

Der Spieleentwickler und Publisher Ubisoft wird einen Validator Node für die blockchainbasierte Gaming-Plattform Ultra betreiben. Bis zum Jahresende soll Ubisoft in das Testnet von Ultra integriert werden. Wenn alles nach Plan verläuft, wird das Unternehmen auch das Mainnet von Ultra unterstützen.

IBM, Die Blockchain-Industrie boomt: IBM führt mit Patenten
Ripple: Illegale XRP-Geschäfte in Höhe von 400 Millionen US-Dollar entdeckt
Ripple

Auch im Zahlungsnetzwerk von Ripple hat das Risikoanalyse-Unternehmen Elliptic nun kriminelle Aktivitäten nachgewiesen. Und gleichzeitig Entwarnung gegeben: Nur 0,2 Prozent aller Transaktionen würden auf Geldwäsche, Betrug oder Diebstahl hindeuten.

IBM, Die Blockchain-Industrie boomt: IBM führt mit Patenten
Bitcoin vs. Umwelt: Neue Studie entkräftet Vorwürfe gegen Mining-Farmen
Bitcoin

Mining ist ein dreckiges Geschäft. Für den Proof of Work werden ganze Farmen in Betrieb genommen, die den globalen CO2-Ausstoß in die Höhe treiben. Eine neue Studie bezweifelt jedoch das Ausmaß der Energieverschwendung, das gerne als Argument genutzt wird, um Kryptowährungen als Energiefresser dastehen zu lassen.

IBM, Die Blockchain-Industrie boomt: IBM führt mit Patenten
Canaan: Erstes chinesisches Mining-Unternehmen drängt auf US-Börse
Mining

Das Mining von Bitcoin & Co. ist mittlerweile ein hart umkämpftes Feld. Jetzt drängt das chinesische Bitcoin-Mining-Unternehmen Canaan Inc. auf den US-Markt. Der Hersteller für Mining-Technologie hat jüngst 90 Millionen US-Dollar im Börsengang eingesammelt.

Angesagt

Deposy: Diese IOTA-Lösung soll unser Müllproblem in den Griff bekommen
Szene

Das Team von Biota will mithilfe der IOTA-Technologie das Müllproblem in den Griff bekommen. Das Tangle soll dabei helfen, ein Pfandsystem zu entwickeln, das Menschen für das Sammeln von Plastikmüll belohnt.

Südafrika: First National Bank schließt Konten von Bitcoin-Börsen
Regulierung

Die südafrikanische Bank FNB hat offensichtlich kalte Füße bekommen und die Bankkonten aller Krypto-Börsen geschlossen. Das Risiko sei ihr zu groß, teilte die fünftgrößte Bank Südafrikas mit.

Bitcoin-Kurs rutscht unter 8.000 US-Dollar: Miner-Kapitulation schuld?
Bitcoin

Der Bitcoin-Kurs rutschte am 21. November wieder unter die 8.000-US-Dollar-Marke. Mit einem Wochen-Minus von knapp acht Prozent ist die kurzfristige Marktlage damit bearish. Was sind die Gründe für den Abwärtstrend?

[Update] GateHub: Daten von 1,4 Millionen Nutzern der XRP Wallet geleakt
Ripple

Aus 14.000 mach 1,4 Millionen: Der Hack des XRP-Wallet-Anbieters GateHub könnte deutlich mehr Hodler betroffen haben, als bislang angenommen. Der Angreiffer konnte sich wertvolle Zugangsdaten sichern – auch Seed Phrases für XRP Wallets.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: