Blockchain Gaming: Formel-1-Spiel versteigert Rennwagen-Token

Anton Livshits

von Anton Livshits

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Anton Livshits

Anton Livshits absolviert ein Masterstudium der Kulturwissenschaften an der Universität Leipzig. Seine Beschäftigung mit Krypto-Themen ist das Resultat eines grundlegenden Interesses am Wechselspiel von technischer Innovation und gesellschaftlichem Wandel.

Teilen

Quelle: Shutterstock

BTC10,679.02 $ -1.73%

Die Idee, Fans durch Sammelkarten und ähnliche Gegenstände stärker an den eigenen Verein zu binden, ist nicht neu. Schon seit Jahrzehnten kommt sie in verschiedensten Sportarten zum Einsatz. Im Rahmen der digitalen Transformation verändert jedoch auch diese Form des Fan-Engagement seine Gestalt. Statt analogen Karten entdecken immer mehr Vereine und Clubs die Blockchain. Auch die Formel 1 beteiligt sich an diesem Trend.

Das blockchainbasierte Formel-1-Spiel F1 Delta Time gab bekannt, eine Auktion für digitale Rennwagen zu veranstalten. Die Versteigerung von zehn Wagen findet am 28. November statt. Die in Hongkong ansässigen Spieleentwickler Animoca Brands kündigten zudem einen Wettbewerb im Vorfeld der Auktion an.


F1 Delta Time ist ein bislang unveröffentlichtes Rennspiel mit offizieller Formel-1-Lizenz. Das Besondere: Rennwagen, Fahrer sowie Autoteile sind als Non-Fungible Token (NFT) auf der Ethereum Blockchain abgelegt. NFTs sind einmalige Token, die weder dupliziert noch zerstört werden können. Als solches weisen sie den Besitz eines Spielgegenstands eindeutig nach. Die Gegenstände selbst werden indes im fertigen Spiel tauschbar sein. Mit einem Start des eigentlichen Rennspiels ist für das kommende Jahr zu rechnen.

Rennwagen für Ether

Im Rahmen der angekündigten Versteigerung bringt Animoca Brands digitale Rennwagen von allen zehn offiziellen Formel-1-Teams unter den Hammer. Der Auktionspreis beginnt bei 30 ETH. Die Versteigerung läuft so ab, dass die Veranstalter den Preis solange senken, bis sich ein Käufer findet. Die zehn Wagen sollen von ihren Eigenschaften im fertigen Spiel etwa gleichwertig sein. Bis zu dessen Veröffentlichung erhalten die Käufer einen NFT, der ihren Besitzanspruch eindeutig auf der Blockchain fixiert.

Anzeige

Dapper Labs: Jetzt in Flow Token (FLOW) investieren

Neues von den CryptoKitties Machern

Dapper Labs haben ihren Flow Blockchain Token Sale gestartet. Einige der weltbesten Entwickler und große Marken sind bereits an Bord unter anderem (NBA TOP SHOT, UBISOFT, WARNER MUSIC GRUOP).

Zum Token Sale

Anzeige


Im Vorfeld der Auktion richtet Animoca Brands weiterhin einen Pole Position Contest aus. Hierbei handelt es sich um ein Tippspiel, bei dem die Teilnehmer angeben sollen, in welcher Reihenfolge die zehn Wagen versteigert werden. Die besten Tipps können Ethereum und digitale Autoteile gewinnen.

Unterdessen handelt es sich nicht um die erste Versteigerung von digitalen Rennwagen für F1 Delta Time. Laut dem Krypto-Nachrichtenportal Ledger Insights nahmen die Spieleentwickler durch vergangene Auktionen etwa 620 Ether ein. Das entspricht umgerechnet ungefähr 90.000 US-Dollar.

Animoca Brands auch an weiteren Blockchain-Unternehmungen beteiligt

Das Formel-1-Spiel ist indessen nicht das einzige Projekt, bei dem Animoca Brands auf die Blockchain zurückgreift. Denn das Tochterunternehmen TSB Gaming entwickelt mit The Sandbox ein weiteres Spiel mit Blockchain-Support. Nach Angaben von Ledger Insights besteht hierfür eine Kooperation mit Klaytn, der Blockchain-Plattform des südkoreanischen Internetkonzerns Kakao.

Auch dem Geschäft mit sammelbaren Fanartikeln geht Anomica Brands nicht nur mit Rennwagen nach. Denn die Spieleschmiede erwarb jüngst das Blockchain-Unternehmen Stryking. Dieses ging eine Partnerschaft mit dem deutschen Fußball Club FC Bayern München ein, mit dem Ziel, sammelbare Spieler-Token zu erstellen.

Anzeige

Krypto-Arbitrage: Geringes Risiko - Hohe Rendite

Verdienen Sie ein passives Einkommen mit der verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart und dem vollautomatischen Crypto Arbitrage-Handelssystem. Profitieren Sie von einer EU-lizenzierten und regulierten Plattform, die Anlagen mit einer Rendite zwischen 10,8% und 45% pro Jahr bietet.

Mehr erfahren

Anzeige



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter