Bitcoin Überwachung: Elliptic erhält 5 Millionen US-Dollar Investment

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen

Quelle: © jayzynism, Fotolia

BTC10,467.25 $ -2.39%

Das auf die Überwachung von Bitcoin-Transaktionen spezialisierte Startup Elliptic hat in in einer A-Finanzierungsrunde ein 5 Millionen US-Dollar schweres Investment erhalten. Der Geldgeber ist eine Privat-Equity Unternehmen mit engen Kontakten zum US-Verteidigungsministerium und dem Geheimdienst.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 26. Mai 2019 05:05 Uhr von Mark Preuss

>

Zur Führungsriege der der Paladin Capital Group gehört u.a. auch der ehemalige Direktor der Agentur für innere Sicherheit und der pensionierte Generalleutnant Kenneth Minihan. Der Unternehmensebseite zufolge investiert Paladin vornehmlich in Unternehmen, die in dem Gebiet der nationalen Sicherheit und der Cybersecurity tätig sind.


Miniahn deutete bereits an, dass Paladin vor allem auch Lobby Arbeit bei der US-Stafverfolgungsbehörde leisten werde:

“Wir haben schnell gemerkt, dass die Überwachungsfähigkeit des Unternehmens in Zukunft ein wesentlicher Bestandteil aller Blockchainlösungen sein wird. Wir wollen Elliptic mit unseren Kontakten zur Strafverfolgungsbehörde und der Regierung bei der Expansion in den USA helfen.”

Das in England ansässige Startup hatte bereits im Jahr 2014 für einen versicherten Bitcoin-Storage Dienst 2 Mio US-Dollar erhalten.

Elliptic Mitgründer und CEO Dr. James Smith sagte, die Finanzierungsrunde werde Elliptic vor allem bei den Expansionsplänen unterstützen:

“Unsere neuen Investoren bringen ein großes Wissen in der Strafverfolgung, der internationalen Finanzdienstleistung und der Blockchain-Technology mit in unser Unternehmen. Wir freuen uns mit ihnen gemeinsam an unserer nächsten Wachstumsphase arbeiten zu dürfen. Wir konnten bereits erfolgreich in den USA Fuß fassen und wir werden unser Produktportfolio weiter ausbauen.”

Das Investment kommt zu Zeiten in der internationale Regulatoren, insbesondere in Europa, ein großes Augenmerk auf die Überwachung von Bitcoin-Transaktionen legen. Im Fokus liegen dabei insbesondere Bitcoin-Börsen, auf denen man von der Regierung ausgegebene Fiat-Währungen in Bitcoin tauschen kann.

BTC-Echo
Englische Originalfassung von Stan Higgins via CoinDesk


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany