Zum Inhalt springen

Apple

Apple und Tim Cook
One more thing ...Apple CEO Tim Cook hält Kryptowährungen

Der CEO des zweitwertvollsten Unternehmens der Welt, Tim Cook, räumt ein, Kryptowährungen zu halten. Welche Token genau das sind und wie groß ihr Anteil in seinem Portfolio ist, sagt er jedoch nicht. Gleichzeitig erteilt er dem Krypto-Space auf Unternehmensseite jedoch eine Absage.

Unternehmen| Lesezeit: 2 Minuten
10.11.2021
Eine weiße Kaffeetasse steht auf einem Tisch neben einem Teller mit Schokokeksen. Dahinter liegt ein Stapel Zeitungen.
Alles im BlickDie wichtigsten Krypto-News der Woche

Bundesfinanzministerium verlangt Einsicht in Krypto-Transaktionen; China geht restriktiver gegen Bitcoin-Mining vor; Coinshares sieht institutionellen Inflow in Cardano; Apple sucht Krypto-Spezialisten und GameStop entwickelt NFT-Plattform.

Szene| Lesezeit: 4 Minuten
30.05.2021
Ein Bitcoin neben dem Logo des US-Autobauers Tesla.
Dank Elon MuskBitcoin ist wertvoller als US-Riese Tesla

Nach der letzten Rallye ist Bitcoin nun wertvoller als Tesla. Damit schob sich die Kryptowährung im Ranking der größten Assets der Welt verglichen mit Januar um zwei Plätze nach vorne.

Bitcoin| Lesezeit: 2 Minuten
26.02.2021
steve wozniak, der mitgründer von apple, sagt irgendwas
Der saure ApfelApple-Mitbegründer Wozniak verklagt YouTube wegen Bitcoin Scam

Nach Ripple hat nun auch Steve Wozniak eine Klage gegen Youtube und Google eingereicht. Die Videoplattform habe zu wenig gegen Bitcoin Giveaway Scams unternommen, die Bildmaterial des Apple-Mitbegründers verwenden. Youtube sieht sich in solchen Fällen indessen nicht in der Verantwortung.

Sicherheit| Lesezeit: 2 Minuten
24.07.2020
Homosexuell dank Apple: GayCoin-Klage zurückgezogen

Der Moskauer iPhone-Besitzer, der den Apple-Konzern für seine eigene Homosexualtiät verantwortlich machte, hat seine Beschwerde zurückgezogen. Laut seiner Anwältin scheue er das große öffentliche Interesse an seinem Fall.

Szene| Lesezeit: 2 Minuten
18.10.2019
Silicon Valley und Libra – Warum sich Apple von Kryptowährungen distanziert

PayPal steigt aus der Libra Association aus, die politische Gegenwehr wird nicht weniger und mit Open Libra wird bereits ein wirklich dezentraler Gegenentwurf zur Facebook-Initiative ins Spiel gebracht. Warum Libra ein fragiles Konstrukt ist, welche Rolle das Timing in der Krypto-Ökonomie spielt und warum sich Apple (noch) von Kryptowährungen distanziert. Ein Kommentar.

Kommentar| Lesezeit: 5 Minuten
11.10.2019
GayCoin: Russe verklagt Apple für seine Homosexualität

Zum Wochenende erreichen uns skurrile News aus Russland: Ein russischer Staatsbürger macht 69 GayCoins für seine Homosexualität verantwortlich und verklagt den IT-Konzern Apple deswegen. Demnach wollte der Moskauer im Jahr 2017 nur eine Krypto-Wallet-App auf seinem iPhone ausprobieren – und wurde durch die GayCoins schwul. Nun fordert er umgerechnet 14.000 Euro Entschädigung.

Szene| Lesezeit: 2 Minuten
07.10.2019
Steve Wozniak Apple Gründer will nach Malta
Steve Wozniak: Apple-Mitgründer will nach Malta

Der Apple-Mitgründer Steve Wozniak gab bei einer Podiumsdiskussion seine Zukunftspläne bekannt. Was ihn bewegt, nach Malta zu gehen und welche Unternehmensidee er unterstützen will.

Technologie| Lesezeit: 2 Minuten
23.07.2019
Bitcoin Lightning auf der Apple Watch: Bluewallet lanciert App

Bald können Bluewallet-Nutzer ihre Bitcoin auf der Apple Watch verwalten. Ab sofort erlaubt das Lightning Network ihnen, Zahlungen auf der Smart Watch zu tätigen und zu empfangen. Eine BTC-Integration ist geplant. Die Integration der experimentellen Payments in die Apple Watch deutet auf die Fortsetzung von Lightnings Vormarsch in der Krypto-Ökonomie hin.

Unternehmen| Lesezeit: 1 Minuten
06.05.2019
Bitfury-Surround-CEO Stefan Schulz: „Im Gegensatz zu Apples iTunes ist bei uns die gesamte Musikindustrie an der Plattform beteiligt.“

Das niederländische Krypto-Unternehmen Bitfury kennt man als Hersteller von Mining-Hardware. Nun möchte das Unternehmen mit seiner eigenständigen Tochter Bitfury Surround mit Sitz in Berlin die Musikbranche erobern. Mit SurroundTM schafft Bitfury eine digitale Plattform für die Monetarisierung und gemeinsame Nutzung von geistigem Eigentum. Wie das ambitionierte Vorhaben gelingen soll, warum Künstliche Intelligenz eine entscheidende Rolle spielt und Utility Token nicht in Frage kommen, hat uns CEO Stefan Schulz im Interview erklärt.

Interview| Lesezeit: 4 Minuten
21.04.2019
Wie Apple, Facebook und Google mit Hilfe von Kryptowährungen Banken ablösen werden

Mit der Apple Card hat Apple einen neuen Meilenstein gen digitaler Finanzmarktevolution gesetzt. Die aus Titan gefertigte Kreditkarte sieht nicht nur gut aus, sondern ergänzt Apples Bezahldienst Apple Pay um ein notwendiges Werkzeug, um zur größten Bank der Welt zu werden. Auch Google und Facebook schlagen die Richtung eines Finanzdienstleisters ein. Warum die drei größten Banken der Welt zukünftig aus dem Silicon Valley kommen, es für gegenwärtige Banken düster aussieht und welche Rolle Blockchain und Kryptowährungen in dieser Finanzmarktevolution spielen.

Kommentar| Lesezeit: 5 Minuten
12.04.2019
Zur Startseite

News zu Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum, Blockchain, Investment mit Krypto. Jetzt über Kurse und aktuelle Trends informieren!

Copyright BTC-ECHO GmbH - Alle Inhalte, insbesondere Texte,Videos, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt

Alle auf der Webseite dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellt keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren oder Kryptowährungen birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.