Schlagwort: AML

LocalBitcoins stellt Cash-Zahlungsoption ein – Hodl Hodl reagiert
LocalBitcoins stellt Cash-Zahlungsoption ein – Hodl Hodl reagiert Szene 4. Juni 2019

Die Möglichkeiten, anonym Bitcoin zu akkumulieren, schwinden. Auch bei Localbitcoins können Bitcoiner seit Neuestem Satoshi nicht mehr gegen Bargeld tauschen.

„Token könnten Aktien eines Tages ersetzen“: SIX-Manager Thomas Zeeb zur Tokenisierung von Assets
„Token könnten Aktien eines Tages ersetzen“: SIX-Manager Thomas Zeeb zur Tokenisierung von Assets Invest 7. Mai 2019

Die Schweizer Wertpapierbörse SIX gilt als Vorreiterin in Sachen Blockchain-Adaption im Finanzsektor.

LocalBitcoins rüstet sich für neue regulatorische Auflage
LocalBitcoins rüstet sich für neue regulatorische Auflage Regulierung 28. März 2019

Das finnische Parlament verabschiedet eine Neuerung der Geldwäschegesetze. Daraufhin kündigt die in Finnland ansässige Bitcoin-Handelsplattform LocalBitcoins einige Neuerungen für ihren Anmeldeprozess an.

KYC: LocalBitcoins kündigt „große Änderungen“ an
KYC: LocalBitcoins kündigt „große Änderungen“ an Märkte 11. Februar 2019

Die finnische Bitcoin-Tauschplattform LocalBitcoins hat einschneidende Veränderungen für ihre Benutzer angekündigt.

Fast zwei Milliarden US-Dollar in Kryptowährungen gestohlen: Startschuss für AML-Wettlauf?
Fast zwei Milliarden US-Dollar in Kryptowährungen gestohlen: Startschuss für AML-Wettlauf? Regulierung 30. Januar 2019

Hacker und anderen Cyberkriminellen gelang es im vergangenen Jahr, Kryptowährungen im Gegenwert von rund 1,7 Milliarden US-Dollar zu erbeuten.

Geldwäsche durch digitale Währung: Fortnite V-Bucks
Geldwäsche durch digitale Währung: Fortnite V-Bucks Sicherheit 22. Januar 2019

Es muss nicht immer Bitcoin oder Monero sein. Der britische Independent hat die vermehrte Geldwäsche mithilfe der „V-Bucks“, dem Spielgeld im Kassenschlager Fortnite, aufgedeckt.

Universität Katar: Umweltbelastung des Bitcoin fordert staatliches Eingreifen
Universität Katar: Umweltbelastung des Bitcoin fordert staatliches Eingreifen Bitcoin 6. August 2018

Bereits seit langem halten sich Diskussionen um die Umweltbelastung und Nachhaltigkeit des Bitcoin.

LSD-Razzia: Kryptowährungen im Wert von 5,2 Mio. Euro beschlagnahmt
LSD-Razzia: Kryptowährungen im Wert von 5,2 Mio. Euro beschlagnahmt Sicherheit 30. Juni 2018

Im Rahmen einer Durchsuchungswelle in Spanien und Österreich wurden acht verdächtige Personen aus Frankreich, Österreich und Spanien festgenommen.

Kriminalität: Europol trifft sich mit Kryptobörsen
Kriminalität: Europol trifft sich mit Kryptobörsen Regulierung 27. Juni 2018

Europol hat sich mit den Betreibern von Kryptobörsen getroffen, um gemeinsam über Instrumente gegen den Missbrauch von Kryptowährungen für illegale Zwecke zu diskutieren.

Next-Level-Bankraub: Hacker erbeuten über 1 Mrd. Euro
Next-Level-Bankraub: Hacker erbeuten über 1 Mrd. Euro Bitcoin 28. März 2018

Europol hat in Spanien kürzlich eine Gang aus russischen und ukrainischen Hacker rund um „Denis K.“ festgenommen, die mit ihrer Schadsoftware circa 1,24 Milliarden Euro erbeutet haben.

Europol: Monero, Zcash & Dash behindern unsere Arbeit
Europol: Monero, Zcash & Dash behindern unsere Arbeit Altcoins 2. März 2018

Monero, Zcash und Dash sind Altcoins mit Fokus auf Wahrung der Anonymität der Nutzer.

Digitale Währungen: Europol gründet eigene Arbeitsgruppe
Digitale Währungen: Europol gründet eigene Arbeitsgruppe Regulierung 12. September 2016

Europas höchste Strafverfolgungsbehörde Europol hat eine eigene Arbeitsgruppe für digitale Währungen gegründet.

Europäische Kommission will mehr Kundeninformationen von Bitcoin-Dienstleister
Europäische Kommission will mehr Kundeninformationen von Bitcoin-Dienstleister Regulierung 4. Februar 2016

Die Europäische Kommission plant ein detailliertes Reporting europäischer Bitcoin-Dienstleister. Damit will das Organ der Europäischen Union an mehr Kundeninformationen gelangen um u.a.

Mutmaßliche Mitglieder der Bitcoin-Erpressergruppe DD4BC gefasst
Mutmaßliche Mitglieder der Bitcoin-Erpressergruppe DD4BC gefasst Bitcoin 13. Januar 2016

Die höchste europäische Strafverfolgungsbehörde Europol konnte einen Erfolg gegen die DDoS (distributed denial-of-service) Hackergruppe DD4BC bekannt geben.

Europol sucht Spezialisten für Bitcoin-Transaktionsverfolgung
Europol sucht Spezialisten für Bitcoin-Transaktionsverfolgung Bitcoin 24. November 2015

Laut einer aktuellen Stellenausschreibung sucht die mächtigste Strafverfolgungsbehörde der Europäischen Union, Europol, derzeit nach einem Praktikanten mit ganz besonderen Bitcoin-Skills und Fähigkeiten.

Europol und Interpol arbeiten bei Kryptowährungen zusammen
Europol und Interpol arbeiten bei Kryptowährungen zusammen Regulierung 7. Oktober 2015

Europol und Interpol haben bekanntgegeben, dass die beiden Parteien auf internationaler Ebene zukünftig zusammenarbeiten möchten, wenn es um die Bekämpfung von Cyberkriminellen mit digitalen Währungen geht.

Europol: “Bitcoin ist eine Währung für Kriminelle” Regulierung 2. Oktober 2015

In seinem neuesten Bericht zu internetorganisierten Verbrechen 2015 bezieht Europol erneut Stellung zu Cyberkriminellen.

Europäische Banken sollen Bitcoin-Besitzer überwachen
Europäische Banken sollen Bitcoin-Besitzer überwachen Bitcoin 26. Juni 2015

Ein Bankangestellter aus den Niederlanden der namentlich nicht genannt werden will, hat auf Reddit kürzlich alle europäischen Bitcoin Besitzer davor gewarnt, dass Europol sie angeblich überwachen soll.

Kryptokompass Ausgabe #29 November 2019
  • Die Pflichtlektüre für Kryptoinvestoren
  • Die erfolgreichsten Musterdepots
  • Sind Utility-Token-Projekte zum Scheitern verurteilt?
Weitere Infos

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail