Jetzt wirklich SEC genehmigt Bitcoin Spot ETFs

Die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC hat die Bitcoin-Spot-ETF-Anträge von BlackRock und Co. genehmigt. So reagiert der Markt.

Paol Hergert
Teilen
Bitcoin

Beitragsbild: Shutterstock

| Das Warten auf die Zulassung eines Bitcoin Spot ETFs hat ein Ende
  • Die US-amerikanische Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission (SEC) hat den Anträgen auf einen Bitcoin Spot ETF seitens BlackRock und sämtlichen anderen Anträgen stattgegeben.
  • Das Dokument ist aktuell auf der SEC-Homepage nicht abrufbar, wir haben es allerdings gespeichert (hier entlang zur PDF).
  • Unter dem Kürzel IBTC kann der iShares Bitcoin Spot ETF von BlackRock somit an den Start gehen. Ebenfalls an den Start gehen der HODL Spot ETF von VanEck, der ARKB von Ark/21Shares, der BTCW von WisdomTree und zahlreiche weitere Spot ETFs.
  • Das bestätigt SEC-Chef Gary Gensler.
  • Mit der Zulassung hat das lange Warten endlich ein Ende: Den ersten Antrag auf einen Bitcoin Spot ETF stellte BlackRock bereits im Juni 2023, zunächst aufgesetzt als Bitcoin Trust. Weitere Unternehmen folgten.
  • Für die Verwahrung der Kryptowährung haben VanEck, Grayscale und auch BlackRock Coinbase ausgewählt. Gleiches gilt für die Marktpreisdaten, die von der amerikanischen Kryptobörse kommen sollen.
  • Die Reaktion des Krypto-Markts bleibt bisher aus. BTC notiert zum Zeitpunkt des Schreibens bei 45.766 US-Dollar.
  • Am 16. Oktober hatte eine Falschmeldung seitens Cointelegraph für einen kurzen Bullrun gesorgt, als das Krypto-Nachrichtenportal vermeldete, dass der Bitcoin ETF genehmigt sei. Wenngleich die Meldung sich schnell als Ente herausstellte, verdeutlichte sie doch, wie positiv eine Genehmigung sich auf den Krypto-Markt auswirken würde – bereits damals legte der Bitcoin-Kurs direkt um 10 Prozent zu.
  • In der Nacht des 9. Januars kam es dann erneut zu einer Falschmeldung, als ein Hacker den X-Account der US-Börsenaufsicht kaperte und fälschlicherweise behauptete, dass den Anträgen stattgegeben wurde.
  • Ihr wollt wissen, wie viel Geld dank der Bewilligung der Bitcoin Spot ETFs nun in den Krypto-Sektor strömen könnte? Alles über die Auswirkungen erfahrt ihr in diesem Beitrag: 1 Prozent in Bitcoin: Was wäre, wenn BlackRock und Co. in BTC einsteigen würden
  • Was Krypto-Experten zur SEC-Entscheidung sagen, lest ihr hier: Das sagen Krypto-Experten zur SEC-Entscheidung
Du willst Bitcoin (BTC) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Bitcoin (BTC) kaufen kannst.
Bitcoin kaufen