Regulierungs-ECHO: Stürmische Zeiten für Libra
Libra, Regulierungs-ECHO: Stürmische Zeiten für Libra

Quelle: Shutterstock

Regulierungs-ECHO: Stürmische Zeiten für Libra

In Großbritannien sind Krypto-Werte weder Währungen noch Wertpapiere, während die zuständige Wertpapieraufsicht in den USA den Herausgeber des VERI Token zur Kasse bittet und die Wertpapierkommission in Ontario den Prospekt von 3iQ unter Vorbehalt zulässt. Fernab von Wertpapieren warnt die BaFin vor Krypto-Assets und Facebook hat bei der Kryptowährung Libra erneut Rückschläge einstecken müssen. Das Regulierungs-ECHO.

Anti-Libra: EU-Entwurf sieht Prüfung eines digitalen Euro durch EZB vor

Aus einem aktuellen EU-Entwurf geht hervor, dass die Europäische Zentralbank (EZB) die Einführung einer digitalen Währung prüft. Die Finanzbehörden der Mitgliedsländer sollen dafür gemeinsame Richtlinien vereinbaren. Der Entwurf könnte im Dezember bei einer Abstimmung verabschiedet werden und Facebooks Libra-Projekt weiter zurückwerfen.

Kanada: Geschlossener Bitcoin-Fonds in der Mache

Die Wertpapierkommission in Ontario hat den Prospekt des geschlossenen Bitcoin-Fonds von 3iQ vorläufig gebilligt und prüft nun eine Zulassung. Anfang des Jahres hat die Regulierungsbehörde eine entsprechende Zulassung noch blockiert. Daraufhin ist 3iQ in Berufung gegangen und hat auf die Einhaltung der aufsichtsrechtlichen Regularien für die BTC-Verwahrung verwiesen.

Großbritannien: Bitcoin weder Währung noch Wertpapier

Die britische Steuerbehörde hat die Richtlinien für Unternehmen erneuert und erklärt, dass Krypto-Werte weder Währungen noch Wertpapiere darstellen. Dementsprechend fallen Krypto-Werte nicht unter die britische Stempelsteuer. Bereits 2015 hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden, dass der Umtausch von Bitcoin von der Umsatzsteuer befreit ist.

Veritaseum CEO Reggie Middleton muss 9,5 Millionen US-Dollar Vergleich zahlen


Regulierungs-ECHO: Stürmische Zeiten für Libra
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Im Rechtsstreit zwischen dem Unternehmer Reginald Middleton und der US-amerikanischen Wertpapieraufsicht SEC haben sich beide Parteien auf einen Vergleich geeinigt. Middleton muss folglich für die Vergleichssumme von insgesamt 9,5 Millionen US-Dollar inklusive eines Bußgeldes in Höhe von einer Million US-Dollar aufkommen. Middleton wird vorgeworfen, nicht registrierte Wertpapiere in Form des VERI Token (Veritaseum) verkauft zu haben.

Libra: Australische Behörden fordern weitere Informationen

Facebooks geplante Kryptowährung Libra stößt nicht nur im europäischen Finanzsektor auf Kritik. Auch australische Behörden sehen in der digitalen Währung eine Gefährdung der Finanzsouveränität. Ein Spezialkomitee der australischen Finanzaufsicht hat dahingehend bereits im Juli vor Risiken von Libra für Investoren und Verbraucher gewarnt.

Bitcoin-Regulierung: BaFin sieht Risiken für Anleger von Krypto-Assets

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) erhebt eine Marktbefragung zu Derivaten mit Krypto-Assets als Basiswert. In dem entsprechenden Bericht hebt die BaFin mögliche Risiken für Anleger von Krypto-Assets hervor. Durch die Befragung lässt sich die Marktentwicklung von Derivaten auf Krypto-Assets analysieren.



Mehr zum Thema:

Regulierungs-ECHO: Stürmische Zeiten für Libra

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Libra, Regulierungs-ECHO: Stürmische Zeiten für Libra
Deloitte-Bericht zeigt ein halbes Dutzend Herausfordeungen für Libra auf
Insights

Facebooks Libra-Projekt schlägt weiterhin hohe Wellen. Nachdem der Coin schon das Licht der Finanzwelt hätte erblicken wollen, haben Regulierungsbehörden dies zu verhindern gewusst. Wie es um die Chancen des scheinbar in Scherben liegenden Projekts bestellt ist, diskutiert ein aktueller Bericht von Deloitte.

Libra, Regulierungs-ECHO: Stürmische Zeiten für Libra
Blitzschnell Richtung Mainstream
Szene

Square Crypto arbeitet derzeit an einem Entwickler-Tool-Kit für das Bitcoin-Lightning-Netzwerk. Dieses soll es Entwicklern vereinfachen, die Second-Layer-Lösung für Bitcoin zu integrieren.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Libra, Regulierungs-ECHO: Stürmische Zeiten für Libra
Deloitte-Bericht zeigt ein halbes Dutzend Herausfordeungen für Libra auf
Insights

Facebooks Libra-Projekt schlägt weiterhin hohe Wellen. Nachdem der Coin schon das Licht der Finanzwelt hätte erblicken wollen, haben Regulierungsbehörden dies zu verhindern gewusst. Wie es um die Chancen des scheinbar in Scherben liegenden Projekts bestellt ist, diskutiert ein aktueller Bericht von Deloitte.

Libra, Regulierungs-ECHO: Stürmische Zeiten für Libra
Korrelation am Krypto-Markt: Alle Augen auf Ethereum
Ethereum

Während viele Beobachter Bitcoin für das Zugpferd am Krypto-Markt halten, hat es sich herausgestellt, dass es Ether (ETH) ist. Zumindest in Sachen Korrelation. Das geht aus einer aktuellen Studie der Krypto-Exchange Binance hervor.

Libra, Regulierungs-ECHO: Stürmische Zeiten für Libra
Mit Kryptowährungen Gutes tun: Spenden für Buschfeuer in Australien
Funding

30 Tote und rund eine Milliarde verendete Tiere – so die erschütternde Bilanz der jüngsten Waldbrände in Australien. Die verheerenden Großfeuer hinterließen unzählige Opfer, die jetzt vor dem Nichts stehen. Einige der Hilfsorganisationen akzeptieren auch Spenden in Bitcoin & Co. Ein wunderbares Beispiel für die Adaption von Kryptowährungen – und leider auch eine Gelegenheit für Cyberkriminalität.

Libra, Regulierungs-ECHO: Stürmische Zeiten für Libra
Silicon Valley Coin fördert die Big Techs der Zukunft
STO

Das Silicon Valley ist die Geburtsstätte gigantischer Technologieunternehmen à la Apple, Facebook und Google. Um den neuen Big Techs von morgen auf die Beine zu helfen, hat Andra Capital den Silicon Valley Coin entwickelt, mit dem Anleger in aufblühende Start-ups investieren können.

Angesagt

Bitcoin-Börse Huobi greift nach dem großen Geld
Unternehmen

Huobi Group, Mutterkonzern der Bitcoin-Börse Huobi, hat während des Weltwirtschaftsforum in Davos die Veröffentlichung einer Broker-Plattform verkündet. Damit hat es das Unternehmen auf das große Geld abgesehen.

Verbrennt Binance willkürlich BNB-Token?
Altcoins

Krypto-Börse Binance hat im vergangenen Jahr Korrekturen am White Paper vorgenommen und verbrennt seitdem BNB Coins. Die Zahlen aus dem letzten Quartal 2019 werfen jedoch einige Fragen auf.

Buchgeld-Tokenisierung: Neuer Wind im Geldsegment
Unternehmen

Algorand und Monerium arbeiten gemeinsam an der Tokenisierung von Buchgeld. Das gaben die beiden Unternehmen jüngst in einer Pressemitteilung bekannt.

Blitzschnell Richtung Mainstream
Szene

Square Crypto arbeitet derzeit an einem Entwickler-Tool-Kit für das Bitcoin-Lightning-Netzwerk. Dieses soll es Entwicklern vereinfachen, die Second-Layer-Lösung für Bitcoin zu integrieren.

Regulierungs-ECHO: Stürmische Zeiten für Libra