Alles im Blick Das sind die 5 wichtigsten Krypto-News der Woche

Michael Saylor räumt seinen Posten, mysteriöser Solana-Hack und ETH-Miner stellt sich gegen den Merge. Die wichtigsten Krypto-News der Woche.

BTC-ECHO
von BTC-ECHO
Teilen
Ethereum Cappuccino

Beitragsbild: Shutterstock

| Ein Ethereum-Miner stellt sich mit einer Hard Fork gegen den bevorstehenden Merge.

Eine weitere aufregende Woche im Krypto-Space neigt sich dem Ende. Die wichtigsten Ereignisse um Bitcoin und Co. kompakt im Überblick.

Überraschender Wechsel bei MicroStrategy

Michael Saylor – der CEO von MicroStrategy – wird von seinem Posten zurücktreten. Am 8. August ist es so weit.

MicroStrategy verfügt unter den Börsen-gelisteten Unternehmen über die größten Bestände an der Kryptowährung – knapp 130.000 BTC.

Wer der Nachfolger Saylors wird und welche Ziele er verfolgt, erfahrt ihr hier: Michael Saylor räumt CEO-Posten bei MicroStrategy

Bitcoin-Handel bei BlackRock

Zusammen mit Coinbase bietet BlackRock nun seinen institutionellen Kunden den Handel mit der Kryptowährung Nummer 1.

BlackRock ist mit einem Volumen von mehr als zehn Billionen US-Dollar der größte Vermögensverwalter weltweit. Zu den Kunden zählen unter anderem Privatanleger, Banken, Pensionskassen und Stiftungen.

Hier entlang zu weitere Informationen: BlackRock bietet Handel mit Bitcoin an

Der mysteriöse Solana-Hack

Acht Millionen Dollar sind weg, tausende Nutzer betroffen. Eine der Top-Ten-Blockchains wurde attackiert. Die Nachricht des Exploits verbreitete sich diese Woche wie ein Lauffeuer.

Die Branche rätselt über den mysteriösen Angriff auf Solana. Das Analyseunternehmen Otter behauptete, der Wallet-Anbieter Slope habe die Private Keys der User auf einem zentralisierten Server gespeichert, was letztendlich als Angriffsfläche gedient haben könnnte.

Alles Weitere über den Hack lest ihr hier nach: Was über den mysteriösen Solana-Hack bekannt ist

Die Anschuldigungen gegenüber Slope findet ihr hier: Slope Wallet soll Private Keys öffentlich gespeichert haben

BRICS-Staaten wollen an neuer Weltreservewährung arbeiten

Die BRICS-Staaten gaben nach ihrem letzten Treffen bekannt, die gemeinsame Arbeit an einer neuen Weltreservewährung in Betracht zu ziehen. Damit möchte man unabhängiger vom dominierenden US-Dollar werden.

Könnte das für Kryptowährungen einen neuen Aufschwung bedeuten?

Alles Wichtige könnt ihr im ausführlichen Artikel lesen: BRICS-Staaten fordern neue Weltreservewährung

ETH-Miner stellen sich gegen Merge

Mit dem Merge stellt Ethereum im September sein Konsensverfahren um. Es ist eines der wichtigsten Updates im Krypto-Space. Doch nicht alle sind begeistert.

Ein bekannter chinesischer Miner will das aktuelle Netzwerk am Leben erhalten. Es soll ETHPOW heißen und weiter auf Proof of Work setzen.

Mehr Informationen in diesem Beitrag: ETH-Miner stellt sich gegen Merge – mit Hard Fork

Du willst Lido DAO (LDO) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Lido DAO (LDO) kaufen kannst.
Lido DAO kaufen