Zum Inhalt springen

Marktupdate Ethereum mit neuem Allzeithoch – Bitcoin-Dominanz bröckelt weiter

Nach der gestrigen Korrektur erholt sich der Krypto-Markt. Derweilen vermeldet Ethereum abermals ein neues Rekordhoch.

Daniel Hoppmann
 |  Lesezeit: 3 Minuten
Teilen
Eine Ether-Münze steht vor einem Kurs-Graphen, der nach oben zeigt.

Beitragsbild: Shutterstock

Nachdem der Krypto-Markt sich gestern einer Korrektur unterzogen hatte, können sich die meisten Coins nun von ihren bearishen Fesseln lösen, so wie beispielsweise Bitcoin. Rutschte der BTC-Kurs am vergangenen Handelstag noch unter die 55.000er-Marke, konnte die Kryptoleitwährung heute um fast 4 Prozent zulegen. Zu Redaktionsschluss rangiert der BTC-Kurs bei 57.221 US-Dollar. Im Monatsvergleich setzt sich der Seitwärtstrend damit fort.

Ethereum überholt Samsung, Visa und JPMorgan

Während Bitcoin weiterhin seinen Kompass ausrichtet, behält Ethereum seinen nördlichen Kurs bei. Erst vor wenigen Augenblicken erreichte die Kryptowährung abermals ein neues Allzeithoch bei 4.360,43 US-Dollar. Zu Redaktionsschluss handelt ETH bei 4.324 US-Dollar. Ein Plus von knapp 10 Prozent im 24-Stunden-Vergleich. Im Wochenvergleich legte ETH sogar um fast 33 Prozent zu.

Damit kann Ethereum seine unglaubliche Rallye fortsetzen. Seit letztem Monat vermeldete die zweitwertvollste Kryptowährung immer wieder neue Rekordkurse, die letzte Meldung lag erst zwei Tage zurück. Durch das jetzige ATH ist Ethereum laut Infinite Market Cap nach Marktkapitalisierung mehr Wert als Samsung, Visa und JPMorgan. Damit kann ETH nunmehr auf Platz 16 der wertvollsten Assets der Welt vorrücken.

Dieser Bull-Run in Kombination mit der guten Performance des Altcoin-Sektors sorgt dafür, dass die Vormachtstellung von Bitcoin weiter abnimmt. War der BTC-Anteil an der gesamten Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen im Januar noch bei über 70 Prozent, ist diese Dominanz laut TradingView in den nachfolgenden Monaten um knapp 30 Prozent gesunken. Zu Redaktionsschluss beträgt die BTC-Marktdominanz 44 Prozent.

Bitcoin-Dominanz laut TradingView.com

Kurs des Internet Computers halbiert sich

Während Ethereum neue Rekorde feiert, muss der “Internet Computer” (ICP) erste Rückschläge hinnehmen. Nachdem am 10. Mai das DFINITY-Projekt auf Coinbase handelbar gemacht wurde, schaffte es ICP mit einem Einstiegskurs von über 730 US-Dollar aus dem Stand in das Top-10 Ranking der wertvollsten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung. Nach zwei Handelstagen hat sich dieser Wert nun mehr als halbiert. Zu Redaktionsschluss liegt der ICP-Kurs bei 345 US-Dollar, ein Minus von etwas mehr als 24 Prozent im 24-Stunden-Vergleich.

Das Blockchain-Protokoll schickt sich an, das Internet zu reformieren. Aktuell ist das Internet ein Konglomerat aus technisch normierten Protokollen wie dem Internet Protocol (TCP/IP). Diese Protokolle sind dafür zuständig, Datenpakete weiterzuleiten und so die Verbindung der verschiedenen Internetteilnehmer zu gewährleisten. Ähnlich wie Krypto-Protokolle hat auch das Internet verschiedene Ebenen. Um Internetdienste bereitzustellen, muss man Anwendungen bauen, die mit diesen Protokollen kompatibel sind. Nach Angabe von DFINITY-Gründer Dominic Williams gibt es im Internet allerdings große Hürden für Entwickler, da ein erheblicher Teil der Basislayer der Kontrolle von Monopolisten wie Amazon unterliegt.

Du möchtest Solana (SOL) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.