Bitcoin-Dominanz

Bitcoin-Dominanz beschreibt den Markt-Anteil von Bitcoin gegenüber Altcoins.

Bitcoin-Dominanz-Indikator

Der Bitcoin-Dominanz-Indikator beschreibt den Markt-Anteil von Bitcoin gegenüber Altcoins.

Bitcoin ist die weltweit größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung (Market Cap) und verfügt über einen großen Teil des Handelsvolumens (und der Aufmerksamkeit) im Krypto-Space. Betrachtet man die summierten Marktkapitalisierungen aller bestehenden Kryptowährungen, so erhält man die Kapitalisierung für den gesamten Krypto-Markt. Die Bitcoin-Dominanz beschreibt folglich das Verhältnis zwischen der Marktkapitalisierung von Bitcoin und dem Rest der Kryptowährungen.

Woher kommt der Bitcoin-Dominanz-Indikator?

Laut einem Artikel von Jimmy Song wurde der Bitcoin-Dominanz-Index ursprünglich erschaffen, um zu zeigen, wie viel Bedeutung Bitcoin in der gesamten Krypto-Welt hat.

Wofür verwendet man den Bitcoin-Dominanz-Indikator?

Trader verwenden den Bitcoin-Dominanz-Indikator, um einen Einblick in den Markt zu bekommen. Anhand der Bitcoin-Dominanz kann man ableiten, wie sich die Nachfrage nach Bitcoin im Verhältnis zur Nachfrage nach Altcoins verhält. 

Darüber hinaus können Trader den Indikator auch als Referenzpunkt für die Risikoaversion des Marktes verwenden. Das liegt daran, dass Bitcoin sich in turbulenten Zeiten des Altcoin-Marktes als sicherer Hafen etabliert hat und für viele Trader des Krypto-Space als Wertaufbewahrungsmittel dient.

Kritik am Bitcoin-Dominanz-Indikator

Ein Hauptkritikpunkt am Bitcoin-Dominanz-Indikator ist, dass er sich durch die Erstellung von neuen Kryptowährungen oder Airdrops, bei denen die Mitglieder einer Kryptowährung kostenlose Coins erhalten, leicht manipulieren lässt.

Zudem sind viele Altcoins im Laufe der Zeit “gestorben”, was bedeutet, dass das Team dahinter nie ein Produkt geliefert hat oder die Projekte entweder ein Scherz oder Betrug gewesen sind. Das erschwert die Nutzbarkeit des Indikators zusätzlich.