New York: Erste Firma erhält Lizenz für Bitcoin-Automaten

New York: Erste Firma erhält Lizenz für Bitcoin-Automaten

Anders als hierzulande sind Bitcoin-Geldautomaten in den USA keine Seltenheit. Die Schaffung der regulatorischen Rahmenbedingungen für den Betrieb solcher Bitcoin-ATM ist dabei Aufgabe der Bundesstaaten. In New York hat die Bitcoin-ATM-Firma Coinsource nun als erste ihrer Art eine Lizenz für den Betrieb von Krypto-Geldautomaten erhalten.

Der US-Bundesstaat New York stellt hohe Anforderungen an Krypto- und Blockchain-Unternehmen, die auf seinem Gebiet operieren möchten. Diese Anforderungen verkörpert insbesondere die „BitLicence“, die die New Yorker Regulierungsbehörde DFS (New York State Department of Financial Services) vergibt. So heißt es auf der Homepage der DFS:

„Keine Person darf ohne eine vom Inspektor erhaltene Lizenz […] eine Geschäftstätigkeit im Bereich der virtuellen Währungen ausüben.“

Der Erwerb dieser Lizenz ist jedoch mit bürokratischen Hürden und Kosten von mindestens 100.000 US-Dollar verbunden. Deshalb haben einige Krypto-Unternehmen, wie zum Beispiel IDEX, ihr New Yorker Geschäft bereits auf Eis gelegt.

Mit Coinsource hat nun die erste Bitcoin-ATM-Firma eine Lizenz der DFS erhalten. Dies gab die DFS am 1. November in einer Pressemitteilung bekannt. Dabei stelle die Lizenzvergabe einen weiteren Schritt im Rahmen einer durchdachten Regulierung von Innovationen aus dem Finanzsektor dar, meint Maria T. Vullo, Chefinspekteurin bei der Regulierungsbehörde:

„Der New Yorker Finanzdienstleistungsmarkt floriert mit Unternehmen, die sich zur Einhaltung der Vorschriften der DFS verpflichten, die die Sicherheit von Transaktionen, den Schutz der Branche und den Schutz der Verbraucher gewährleisten,“

so Vulla weiter.

40 Bitcoin-ATM bereits in Betrieb

Entsprechend euphorisch äußert sich auch der CEO von Coinsource, Sheffield Clark, in der Pressemitteilung:

„Coinsource ist das erste und einzige Unternehmen, das BTM [Bitcoin Teller Machines] betreibt, das eine virtuelle New Yorker Währungslizenz erhält. Alle New Yorker – von den Leuten, die keine Bank haben, bis hin zu den Leuten, denen die Banken gehören – können unsere Automaten in ihren benachbarten Einzelhandelsgeschäften nutzen, um Bitcoin sofort auf bequeme und vertraute Weise zu kaufen. Jetzt, da Coinsource Lizenznehmer ist, können unsere Kunden mit dem Vertrauen kaufen und verkaufen, dass Coinsource die hohen Standards des New York Department of Financial Services erfüllt und übertrifft.“

Die Lizenzvergabe erfolgt dabei unter Vorbehalt. Sollte Coinsource die regulatorischen Anforderungen, insbesondere die Richtlinie zur Bekämpfung von Marktmanipulation und anderen unrechtmäßigen Aktivitäten missachten, kann die DFS die Lizenz jederzeit wieder einziehen.

Coinsource betreibt alleine im Bundesstaat New York bereits 40 Bitcoin-ATM, an denen ausschließlich Bitcoin gegen Bares (und umgekehrt) getauscht werden können – jetzt auch mit dem Segen der Regulierungsseite.

BTC-ECHO

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor?: Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Ähnliche Artikel

Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
Regulierung

In Thailand gibt es Aussichten auf eine Bitcoin-Börse für institutionelle Anleger.

Schweiz: Nationalrat fordert Regulierung von Kryptowährungen
Schweiz: Nationalrat fordert Regulierung von Kryptowährungen
Krypto

Der Schweizer Nationalrat möchte Bitcoin & Co. strenger regulieren. Einen entsprechenden Antrag des liberalen Giovanni Merlini verabschiedete der Nationalrat am 20.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Nutzerbetrug bei ALQO? Discord-User auf der Spur
    Nutzerbetrug bei ALQO? Discord-User auf der Spur
    Szene

    Einer kleinen Kryptowährung namens ALQO soll über eine Online-Wallet widerrechtlich Gelder an sich gerissen haben.

    Krypto- und traditionelle Märkte – Seitwärtsphase wirft Bitcoin ins Mittelfeld
    Krypto- und traditionelle Märkte – Seitwärtsphase wirft Bitcoin ins Mittelfeld
    Märkte

    Weiterhin ist nicht Bitcoin, sondern Öl das am besten performende Asset.

    Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
    Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
    Bitcoin

    Bitcoins kryptographische Absicherung ist bei korrekter Handhabe bombensicher. Aber wie bereits bei Spiderman festgestellt wurde, „kommt mit großer Kraft große Verantwortung“.

    Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
    Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
    Regulierung

    In Thailand gibt es Aussichten auf eine Bitcoin-Börse für institutionelle Anleger.

    Angesagt

    Free Money! Wie Justin Sun für TRON neue Nutzer kauft
    Altcoins

    Justin Sun ist der Gründer und CEO von TRON. Das Blockchain-Projekt ist unter anderem darauf ausgelegt, der zweitgrößten Kryptowährung Ether und der Ethereum Blockchain den Rang streitig zu machen.

    Die Top Bitcoin-, Blockchain- und Altcoin-News der Woche: Der BTC-ECHO-Newsflash
    Bitcoin

    Ripple beschäftigt eine Privat-Armee an Bots. Das Handelsvolumen von Bitcoin steigt derweil und die Lightning Torch scheint langsam zu einem kleinen Flächenbrand auszuarten.

    Bitmain in Bullenstimmung: 200.000 neue Miner in China geplant
    Mining

    Mining-Gigant Bitmain plant Quellen zufolge große Investitionen im chinesischen Sichuan.

    Cryptopia meldet sich zurück – Die Bitcoin-Börse nimmt den Handel nach Hackerangriff wieder auf
    Invest

    Die neuseeländische Bitcoin-Börse Cryptopia gab die Wiedereröffnung ihrer Handelsplattform bekannt.

    Anzeige
    ×