Kasachstan kündigt eigene Kryptowährung an

Phillip Horch

von Phillip Horch

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Phillip Horch

Phillip Horch ist Chef vom Dienst von BTC-ECHO und für die Strukturierung und Planung der redaktionellen Inhalte verantwortlich. Er ist Diplom-Journalist und hat einen Master-Abschluss in Literatur-Kunst-Medien.

Teilen

Quelle: https://www.shutterstock.com/de/image-illustration/kazakhstan-embedded-flag-on-planet-surface-526818772?src=Z-bZhpynF6oIe-syvYqGjg-1-17

BTC10,955.89 $ 0.57%

Und noch ein Land, das auf den Zug aufspringt: Nun hat Kasachstan den Launch einer eigenen Kryptowährung bekannt gegeben.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Tanja Giese

Wie vom Astana International Finance Center (AIFC) offiziell angekündigt, wurde mit dem maltesischen Unternehmen Exante eine Vereinbarung zur Kooperation getroffen. Die Krypto-Börse hat dies bestätigt und bekannt gegeben, dass die von ihr entwickelte auf der Blockchain-Technologie basierende Plattform STASIS als Grundlage für die geplante Währung dienen soll.

Ziel der Plattform ist es nach eigenen Angaben, eine Basis zu bieten, die eine Brücke zwischen Kryptowährungen und dem traditionellen Finanzsystem schlägt. Sie soll es ermöglichen, einen Marktplatz zu schaffen, auf dem sowohl Institutionen, Regierungen als auch Einzelpersonen finanzielle Transaktionen unter- und miteinander tätigen können.

Durch Stasis soll es laut den Entwicklern möglich werden, der Volatilität von Kryptowährungen durch die Kopplung an Fiatwährungen entgegenzutreten. Durch die Anbindung an traditionelle Währungen sei eine Stabilität gewährleistet, so die Hoffnung der Entwickler. So soll zum Beispiel der Euro unter dem vorläufigen Namen Stasis Euro Token digital repliziert werden. Um die Entwicklung der Handels-Infrastruktur zu unterstützen, werden zunächst eine limitierte Anzahl an Token der Investment-Öffentlichkeit angeboten werden. Damit soll der Austausch zwischen dem traditionellen Finanzsystem und dem Kryptowährungsmarkt gewährleistet werden.

Kairat Kelimbetov, Vorstand des Astana International Finance Center, gab an, dass er sich von dem Vorhaben erhoffe, das AIFC zum Mittelpunkt internationaler Blockchain-Operationen und der Entwicklung von Kryptowährungen in der nahen Zukunft zu machen. Gregory Klumov, Co-Gründer und CEO von Stasis teilt diese Ansichten: „Die Blockchain-Technologie hat viele unbestreitbare Vorteile: Transparenz, Unabänderlichkeit, relativ schnelle Transaktionen und reduzierte Kosten.“

Zu diesen „unbestreitbaren Vorteilen“ zählt sicher auch die Tatsache, dass die Blockchain-Technologie auf Dezentralität basiert. Diese Eigenschaft ist es auch, die sie aufgrund der Unabhängigkeit vom Finanzmarkt für viele Nutzer so attraktiv macht. Denn durch die dezentrale Organisationsform ist es gewährleistet, dass keine Mittelsmänner wie z. B. Banken oder Unternehmen zur Durchführung von Transaktionen benötigt werden. So müssen z. B. keine unnötig hohen Transaktionenkosten erhoben werden. Ein weiterer Vorteil, der damit zusammenhängt, ist die Tatsache, dass sich die Blockchain selbst legitimiert, es sind weder Autoritäten noch Staaten nötig, die Finanztransaktionen regulieren. So kann der Versuch, Kryptowährungen, wie mit dem KryptoRubel, staatlich zu kontrollieren oder eben wie in diesem Fall, sie zwingend an Fiatwährungen zu binden und sich zum “Mittelpunkt” einer dezentralen Organisationsform zu machen, als fraglich angesehen werden.

BTC-ECHO

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFDs) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt mit dem Handel beginnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany