Kasachstan kündigt eigene Kryptowährung an

Quelle: https://www.shutterstock.com/de/image-illustration/kazakhstan-embedded-flag-on-planet-surface-526818772?src=Z-bZhpynF6oIe-syvYqGjg-1-17

Kasachstan kündigt eigene Kryptowährung an

Und noch ein Land, das auf den Zug aufspringt: Nun hat Kasachstan den Launch einer eigenen Kryptowährung bekannt gegeben.

Wie vom Astana International Finance Center (AIFC) offiziell angekündigt, wurde mit dem maltesischen Unternehmen Exante eine Vereinbarung zur Kooperation getroffen. Die Krypto-Börse hat dies bestätigt und bekannt gegeben, dass die von ihr entwickelte auf der Blockchain-Technologie basierende Plattform STASIS als Grundlage für die geplante Währung dienen soll.

Ziel der Plattform ist es nach eigenen Angaben, eine Basis zu bieten, die eine Brücke zwischen Kryptowährungen und dem traditionellen Finanzsystem schlägt. Sie soll es ermöglichen, einen Marktplatz zu schaffen, auf dem sowohl Institutionen, Regierungen als auch Einzelpersonen finanzielle Transaktionen unter- und miteinander tätigen können.

Durch Stasis soll es laut den Entwicklern möglich werden, der Volatilität von Kryptowährungen durch die Kopplung an Fiatwährungen entgegenzutreten. Durch die Anbindung an traditionelle Währungen sei eine Stabilität gewährleistet, so die Hoffnung der Entwickler. So soll zum Beispiel der Euro unter dem vorläufigen Namen Stasis Euro Token digital repliziert werden. Um die Entwicklung der Handels-Infrastruktur zu unterstützen, werden zunächst eine limitierte Anzahl an Token der Investment-Öffentlichkeit angeboten werden. Damit soll der Austausch zwischen dem traditionellen Finanzsystem und dem Kryptowährungsmarkt gewährleistet werden.

Kairat Kelimbetov, Vorstand des Astana International Finance Center, gab an, dass er sich von dem Vorhaben erhoffe, das AIFC zum Mittelpunkt internationaler Blockchain-Operationen und der Entwicklung von Kryptowährungen in der nahen Zukunft zu machen. Gregory Klumov, Co-Gründer und CEO von Stasis teilt diese Ansichten: „Die Blockchain-Technologie hat viele unbestreitbare Vorteile: Transparenz, Unabänderlichkeit, relativ schnelle Transaktionen und reduzierte Kosten.“

Zu diesen „unbestreitbaren Vorteilen“ zählt sicher auch die Tatsache, dass die Blockchain-Technologie auf Dezentralität basiert. Diese Eigenschaft ist es auch, die sie aufgrund der Unabhängigkeit vom Finanzmarkt für viele Nutzer so attraktiv macht. Denn durch die dezentrale Organisationsform ist es gewährleistet, dass keine Mittelsmänner wie z. B. Banken oder Unternehmen zur Durchführung von Transaktionen benötigt werden. So müssen z. B. keine unnötig hohen Transaktionenkosten erhoben werden. Ein weiterer Vorteil, der damit zusammenhängt, ist die Tatsache, dass sich die Blockchain selbst legitimiert, es sind weder Autoritäten noch Staaten nötig, die Finanztransaktionen regulieren. So kann der Versuch, Kryptowährungen, wie mit dem KryptoRubel, staatlich zu kontrollieren oder eben wie in diesem Fall, sie zwingend an Fiatwährungen zu binden und sich zum “Mittelpunkt” einer dezentralen Organisationsform zu machen, als fraglich angesehen werden.

BTC-ECHO

Blockchain- & Fintech-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In unserer Jobbörse findet Ihr aktuelle Stellenanzeigen von Blockchain- & Fintech-Unternehmen.

Ähnliche Artikel

Schock bei Tether (USDT) und Bitcoin-Börse Bitfinex: Das steckt hinter der 850 Millionen-US-Dollar-Klage
Schock bei Tether (USDT) und Bitcoin-Börse Bitfinex: Das steckt hinter der 850 Millionen-US-Dollar-Klage
Märkte

Der Krypto-Markt und insbesondere der Stable Coin Tether wurden heute Morgen böse überrascht.

Security Token veranlassen BaFin zum „Paradigmenwechsel“
Security Token veranlassen BaFin zum „Paradigmenwechsel“
Regulierung

Die Tokenisierung von Vermögensanlagen sorgt für eine zunehmende Verschmelzung von traditionellen und  Krypto-Finanzinstrumenten.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Blockchain-Netzwerk wächst um Landesbanken – Helaba und BayernLB treten Marco Polo bei
    Blockchain-Netzwerk wächst um Landesbanken – Helaba und BayernLB treten Marco Polo bei
    Blockchain

    Die Landesbanken der Bundesländer Hessen, Thüringen und Bayern, Helaba & BayernLB, sowie eine Dachorganisation der Sparkassenfinanzgruppe S-Servicepartner verkünden in dieser Woche ihren Beitritt zum Blockchain-Netzwerk Marco Polo.

    Jetzt wird es ernst: Wie Facebook, Nike und Samsung die zweite Welle der Blockchain-Adaption einleiten
    Jetzt wird es ernst: Wie Facebook, Nike und Samsung die zweite Welle der Blockchain-Adaption einleiten
    Kommentar

    Bislang ähnelten sich die meisten Meldungen von Konzernen zur Blockchain-Adaption.

    Schock bei Tether (USDT) und Bitcoin-Börse Bitfinex: Das steckt hinter der 850 Millionen-US-Dollar-Klage
    Schock bei Tether (USDT) und Bitcoin-Börse Bitfinex: Das steckt hinter der 850 Millionen-US-Dollar-Klage
    Märkte

    Der Krypto-Markt und insbesondere der Stable Coin Tether wurden heute Morgen böse überrascht.

    XRP im Wert von 170 Millionen US-Dollar verkauft – Ripples Umsatz wächst um 31 Prozent in Q1
    XRP im Wert von 170 Millionen US-Dollar verkauft – Ripples Umsatz wächst um 31 Prozent in Q1
    Märkte

    Die Nachfrage nach Ripples XRP hat seit Anfang des Jahres signifikant zugenommen.

    Angesagt

    Samsung investiert 2,6 Millionen Euro in den französischen Wallet-Hersteller Ledger
    Sicherheit

    Der südkoreanische Technik-Gigant Samsung beteiligt sich an Ledger. Samsung investierte 2,6 Millionen Euro in den Wallet-Hersteller.

    Desinformation à la Ayre: Bitcoin SV sponsert schottischen Zweitligisten
    Kommentar

    Unter der Federführung von Calvin Ayre vermeldet Bitcoin Satoshi Vision (BSV) das Sponsoring eines schottischen Fußball-Zweitligisten.

    Binance DEX erlässt Guidelines für Token Listings
    Unternehmen

    Die offene Börse für Kryptowährungen Binance hat neue Community-Richtlinien erlassen, in denen sie genau erklärt, wie neue Token eingereicht und gelistet werden können.

    Tether-Konkurrent TrustToken kündigt vier neue Stable Coins an
    Altcoins

    TrustToken wird vier neue Stable Coins einführen. Sie werden im Verlauf des Jahres auf dem Markt verfügbar sein.