Bitcoin verbraucht mehr Strom als Dänemark – was ist wirklich dran?
Strom, Bitcoin verbraucht mehr Strom als Dänemark – was ist wirklich dran?

Bitcoin verbraucht mehr Strom als Dänemark – was ist wirklich dran?

Durch die Medien geistert ein Totschlag-Argument: Bitcoin verbraucht mehr Strom als Dänemark und steht damit unserer grünen Zukunft im Wege! Eine einzige Transaktion soll mehr Strom verbrauchen als mehrere Einfamilienhäuser zusammen! Doch ist das die Wahrheit?

Bitcoin gibt den Menschen ein Stück Freiheit und Sicherheit zurück, doch liest man zwischen den Zeilen, so beteiligt sich der allgemeine Nutzer an Verpestung der Umwelt. Um etwas Licht ins Dunkel zu bringen, habe ich für BTC-ECHO eine Recherche angestellt und wollte die Wahrheit herausfinden. Dabei stieß ich auf ein viel größeres Problem, das Bitcoin dabei klein aussehen lies.

Aber schau selbst! Unterstütze unseren BTC-ECHO-Kanal mit einem Like und einem Abo, somit bleibst Du immer auf dem neusten Stand, was die Welt der Kryptowährungen angeht! Außerdem hilfst Du mir somit Videos zu machen, damit Neulinge verstehen, was es mit Kryptowährungen auf sich hat.

Viel Spaß!


Bitcoin verbraucht mehr Strom als Dänemark – was ist wirklich dran?
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

https://www.youtube.com/watch?v=AXm_PEia6Ts]

BTC-ECHO

Mehr zum Thema:

Bitcoin verbraucht mehr Strom als Dänemark – was ist wirklich dran?

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Strom, Bitcoin verbraucht mehr Strom als Dänemark – was ist wirklich dran?
CME-Börse eröffnet Handel mit Bitcoin-Optionen
Bitcoin

Bitcoin erreicht den börslichen Handel. Künftig können Investoren an der CME-Börse Bitcoin-Optionsscheine handeln, die ihren Basiswert aus Futures beziehen. Dies könnte das riskante Wettgeschäft auf sinkende Bitcoin-Kurse beflügeln und zu einer hohen Volatilität der Kryptowährung führen.

Strom, Bitcoin verbraucht mehr Strom als Dänemark – was ist wirklich dran?
5 Gründe, einen Bitcoin Full Node zu betreiben
Bitcoin

Einen Bitcoin Full Node zu betreiben galt lange Zeit als altruistischer Akt, der einem größeren Zweck dienen soll – nämlich der Unterstützung des Netzwerks. Was genau es heißt, mit einem Full Node das Bitcoin-Netzwerk zu unterstützen und wieso es überdies handfeste egoistische Motive gibt, einen Knotenpunkt aufzusetzen.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Strom, Bitcoin verbraucht mehr Strom als Dänemark – was ist wirklich dran?
Kanada gibt neue Krypto-Richtlinien heraus
Regulierung

Die kanadische Wertpapieraufsicht hat neue Richtlinien für die Regulierung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen herausgegeben. Sie soll den Umgang mit digitalen Assets in rechtlich gesicherte Sphären bringen.

Strom, Bitcoin verbraucht mehr Strom als Dänemark – was ist wirklich dran?
US-Börsenaufsicht warnt vor IEOs
Regulierung

Die US-amerikanische Securities and Exchange Commission (SEC) warnt US-amerikanische Investoren bei Inital Exchange Offerings (IEO) zur Vorsicht.

Strom, Bitcoin verbraucht mehr Strom als Dänemark – was ist wirklich dran?
Bitcoin im Schatten der Altcoin-Rallye
Kursanalyse

Die jüngste Altcoin-Rallye führte zu einem Sinken der Bitcoin-Dominanz. Dennoch gibt es auch über Bitcoin Positives zu sagen, ist doch ein seit Sommer 2019 verfolgter Abwärtskanal durchbrochen worden. Schließlich kann auch der Ether-Kurs endlich wieder positive Entwicklungen vorweisen.

Strom, Bitcoin verbraucht mehr Strom als Dänemark – was ist wirklich dran?
In diesem Tweet sind 2 Bitcoin versteckt
Szene

Phemex, eine Bitcoin-Trading-Plattform von ehemaligen Morgan-Stanley-Mitarbeitern verschenkt zwei Bitcoin-Einheiten, eingebettet in einen Tweet.

Angesagt

Ripple, Ethereum und Iota – Altcoins im Bullenmodus
Kursanalyse

Auch in der dritten Januarwoche können die drei Altcoins Ethereum (ETH), Ripple (XRP) und Iota (MIOTA) weiter überzeugen. Die angesprochene Entlastungsrallye setzt sich fort und könnte sich bei weiter anziehenden Kursen in den kommenden Wochen in eine Altcoin-Rallye verwandeln.

SIX Swiss Exchange sieht große Zukunft für Krypto-Assets
Unternehmen

Die größte Schweizer Börse sieht für das Trading mit Krypto-Assets eine große Zukunft bevorstehen. Das geht aus einer aktuellen Umfrage der SIX Swiss Exchange hervor.

10 Wege, wie sich Banken der Blockchain-Technologie nähern können
Kommentar

Dass die Blockchain-Technologie und mit ihr die Token-Ökonomie den Finanzsektor verändern werden, ist beschlossene Sache. Angesichts dieser Erkenntnis ist die Zurückhaltung vieler Banken besorgniserregend. Welche Maßnahmen Banken treffen können, um nicht den Anschluss zu verlieren.

Weltwirtschaftsforum erkennt Chancen der Blockchain-Technologie
Blockchain

Das Weltwirtschaftsforum hat ein White Paper veröffentlicht, indem es die Chancen durch eine Verwendung der Blockchain in den Arabischen Emiraten unter die Lupe nimmt. Demnach könnte das Land im Mittleren Osten drei Milliarden US-Dollar einsparen.