Bitcoin, Ripple, Ethereum, Stellar: Der Ausverkauf geht weiter, Bitcoin SV macht sich breit

Bitcoin, Ripple, Ethereum, Stellar: Der Ausverkauf geht weiter, Bitcoin SV macht sich breit

Bitcoin ist in den letzten 24 Stunden abermals um über zehn Prozent gefallen. Ähnlich sieht es im Altcoinmarkt aus: Auch Ripple, Ethereum und Stellar bluten weiter. Gleichzeitig gibt es einen Platzierungswechsel auf Platz 5: Bitcoin SV schlägt (vorerst) Bitcoin Cash.

Bitcoin fällt weiter. Da können sich Börsen und Kapitalsammler noch so sehr auf institutionelle Investoren vorbereiten – die Bären lassen den Krypto-Markt erst einmal nicht los. So verlor der Bitcoin-Kurs allein in den letzten 24 Stunden abermals knapp elf Prozent an Stärke. Aktuell notiert die Kryptowährung bei 3.431 US-Dollar.

Da zieht der Krypto-Winter also doch noch mal an, während der Markt den Weihnachtsschlussverkauf vorbereitet: Rabatt auf alle Kryptowährungen!

Manch ein Ripple-Fan mag sich dahingehend aktuell denken: Oh weh, ich hab noch XRP! Denn auch der im Bärenmarkt vergleichsweise trotzige Zentralbankencoin trägt noch deutlich weniger Federn auf seinem Kleid als noch vor 24 Stunden. Dementsprechend sind es aktuell über zehn Prozent, die „aus dem Markt fließen“. Der Ripple-Kurs (XRP) liegt damit bei 0,30 US-Dollar.

Ebenso hat Ethereum schon bessere Tage gesehen. Mit einem Ethereum-Kurs (Ether) von aktuell 87 US-Dollar ist das ehemalige Allzeithoch von über 1.000 US-Dollar weit entfernt. Da kann sich Vitalik Buterin noch so viele Doktorenhüte aufsetzen: ein 24h-Minus von 15 Prozent hätte er wohl nicht prophezeit. Wie es dazu kommen konnte, steht hier.

Nach wie vor auf Platz vier der Kryptowährungen mit der größten Marktkapitalisierung befindet sich Stellar. Der Lumens-Kurs fällt den aktuellen Bärenhieben genauso zum Opfer wie fast alle Kryptowährungen. Mit aktuell knapp 0,115 US-Dollar büßte der Stellar-Lumens-Kurs in den letzten 24 Stunden über 16 Prozent ein.

Ein Blick auf die Charts der Top 3

Wie kann man die Kursentwicklung von Bitcoin, XRP und Ethereum  charttechnisch interpretieren? Thomas Hartmann von der Tradingschule Kryptologen, den wir von den wöchtentlichen Analysen der Top 3 kennen,  hat zu den jüngsten Kursentwicklungen eine Analyse angefertigt. Um es positiv auszudrücken: Interessante Möglichkeiten zum Shorting bieten sich an…

Bitcoin, Ripple und Ethereum – Kursanalyse KW49 Update – Weiter abwärts!

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Bitcoin Satoshis Vision überholt BCH

Auf den Plätzen 5 und 6 gab es einen Platzwechsel. Dahingehend nahm Bitcoin SV Platz fünf ein und konnte als eine der wenigen Kryptowährungen über 18 Prozent Gewinn machen. Damit liegt der „neue alte“ Coin bei aktuell 107 US-Dollar. Die „Vision Satoshis“ nach Craig Wright machte damit fast genauso viel gut, wie die Ursprungsversion Bitcoin Cash bluten musste. Beim BCH-Kurs sind es über 15 Prozent, die den Kurs auf aktuell 106 US-Dollar sinken ließen.

Auch andere Coins bluten

So weit, so blutig. Doch auch bei den anderen Altcoins sieht es aktuell weniger gut aus: In den letzten 24 Stunden verloren EOS 20 Prozent, Litecoin 13 Prozent, TRON sieben Prozent, Cardano 15 Prozent, Monero 13 Prozent und auch IOTA 14 Prozent. Ebenso Binance Coin, NEM, Dash, NEO, Ethereum Classic und ZCash ließen im zweistelligen Bereich Federn.

So much wow: „Gewinner“ in diesen kalten Tagen ist Dogecoin mit lediglich 3,4 Prozent Verlust in den letzten 24 Stunden.

BTC-ECHO

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor? Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

AT&T-Kunden können Rechnungen ab sofort mit Bitcoin bezahlen
AT&T-Kunden können Rechnungen ab sofort mit Bitcoin bezahlen
Bitcoin

Kunden des Telekommunikationsanbieters AT&T können ihre Rechnungen ab sofort mit Bitcoin bezahlen.

Bitcoin als zwölftgrößte Währung der Welt? Was man dazu wissen muss
Bitcoin als zwölftgrößte Währung der Welt? Was man dazu wissen muss
Bitcoin

Aus dem vom Bitcoin Podcast Crypto Voices veröffentlichten Bericht zur monetären Basis geht hervor, dass Bitcoin bereits jetzt die zwölftgrößte Währung ist.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
    BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
    Krypto

    Vom Copywright-Skandal über den Facebook Coin bis Bitcoin-Verbot: Über eine Nachrichtenflaute konnte sich die Krypto-Community, BSV-Hodler einmal ausgenommen, nicht gerade beklagen. 

    Bitcoin und traditionelle Märkte – Kurseinbruch vom November kompensiert
    Bitcoin und traditionelle Märkte – Kurseinbruch vom November kompensiert
    Märkte

    Keine Frage: Bitcoin hat sich die letzten Wochen sehr gut entwickelt.

    Tone Vays im Interview: „Ich schließe einen Bitcoin-Kurs unter 3.000 US-Dollar nicht aus“
    Tone Vays im Interview: „Ich schließe einen Bitcoin-Kurs unter 3.000 US-Dollar nicht aus“
    Interview

    BTC-ECHO hat mit Tone Vays über Trading, Bitcoin und das Krypto-Ökosystem sprechen.

    5 dezentrale Exchanges, die Hodler kennen sollten
    5 dezentrale Exchanges, die Hodler kennen sollten
    Kolumne

    Dezentrale Exchanges gelten als die Zukunft des Krypto-Handels. Und das nicht ohne Grund: Schließlich denken DEX den Grundgedanken von Kryptowährungen, nämlich dessen Peer-to-Peer-Charakter zu Ende. 

    Angesagt

    Tone Vays im Interview: „Banken haben nur die Macht, die die Gesellschaft ihnen zugesteht“
    Interview

    Im Juni wird Tone Vays auf der Unchain Convention einen Vortrag halten.

    Alibaba: Chinas führende Handelsplattform setzt verstärkt auf Blockchain
    Blockchain

    Der chinesische E-Commerce-Riese Alibaba hat ein neues Blockchain-System zum Schutz von geistigen Eigentumsrechten angekündigt.

    Russische Zentralbank denkt über goldgedeckte Kryptowährung nach
    Politik

    Die Chefin der russischen Zentralbank äußerte sich zum Thema Kryptowährungen.

    US-Behörde gibt Grayscale Ethereum Trust für Privatanleger frei
    Ethereum

    Die Financial Industry Regulatory Authority (FINRA) gibt den Grayscale Ethereum Trust für Kleinanleger frei.

    ×

    Warte mal kurz ... !

    Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: