Zero-Knowledge-Beweis: JPMorgan plant dezentrales Prüfsystem

Quelle: Cybersecurity of network of connected devices and personal data security, concept on virtual interface with consultant in background via shutterstock

Zero-Knowledge-Beweis: JPMorgan plant dezentrales Prüfsystem

Die Zerocoin Electric Coin Company, kurz: Zcash und JPMorgan haben die Integration und die erste Implikation des Zero-Knowledge-Beweis in Quorum angekündigt. Es soll ein dezentrales Prüfsystem entwickelt werden, mit dem Transaktionen auf ihre Rechtmäßigkeit hin überprüft werden können.

Beim Zero-Knowledge-Beweis geht es darum, die Kenntnis und Existenz geheimer Informationen zwischen Kommunikationspartnern zu beweisen, ohne diese tatsächlich preiszugeben. Zooko Wilcox, CEO von Zcash, sieht die Implikation ihrer Technologie in Quorum als eine der bedeutendsten Entwicklungen dieser Zeit. Die Implementierung der Technologie in die Blockchain versichere einerseits Diskretion, während sie andererseits eine Offenlegung von eventuellen Geheimnissen garantiert. Beides seien grundlegend wichtige Bestandteile von Finanztransaktionen, so Wilcox.

Die Implikation der Software bedeutet konkret, dass eine unabhängige Prüfung von Transaktionen durchführbar wird, ohne die privaten Daten der User offenzulegen. So würde es schließlich ermöglicht, über die Rechtmäßigkeit von Transaktionen zu entscheiden, ohne beispielsweise den Public Key oder die Transaktionssumme der jeweiligen Transaktion preiszugeben.

Allerdings beinhaltet die Implikation keinen sogenannten „God Key“, der einer Autorität die Möglichkeit geben würde, nachträgliche Veränderungen zu vollziehen. Quorum’s Smart Contract Language, Constellation, die die Verträge in der Blockchain regelt, würde einen solchen allerdings benötigen. Denn um ein Finanzprodukt zu erschaffen, welches keine zentralisierte Autorität benötigt, integriert der Urheber einen Public Key in alle relevanten Regulatoren und garantiert so den nötigen Zugang, um letztendlich eine Nachweisprüfung möglich zu machen.

Wenn jedoch alles so läuft, wie es JPMorgan und ZCash ankündigen, könnten die Ergebnisse ein komplett neues System von Finanz-Produkten ins Leben rufen, die ohne Bedarf einer zentralen Autorität funktionieren. So könnte man kosten- und zeitintensive Clearing-Gesellschaften aussparen.

Der Zero-Knowledge-Beweis soll zunächst als open-source-Software erscheinen. So wird es Einzelpersonen und Unternehmen erlaubt, das System vor seinem Einsatz zu testen, zu modifizieren und ggf. zu erweitern.

BTC-ECHO

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor? Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Bitcoin trifft WhatsApp: Neuer Bot ermöglicht Senden und Empfangen von Bitcoin und Litecoin
Bitcoin trifft WhatsApp: Neuer Bot ermöglicht Senden und Empfangen von Bitcoin und Litecoin
Bitcoin

Während die Gerüchte um einen Stable Coin aus dem Hause Facebook nicht abreißen, erobern bestehende Kryptowährungen schon einmal den Messaging-Dienst WhatsApp.

5 Gebote, die Bitcoiner befolgen sollten
5 Gebote, die Bitcoiner befolgen sollten
Bitcoin

In Dezentralität vereinigt: Bitcoiner glauben an die Idee einer universellen Währung, die unabhängig von politischen Interessen gedeihen kann.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Börse grenzenlos: Blockchain-IPO-Plattform SprinkleXchange kommt
    Börse grenzenlos: Blockchain-IPO-Plattform SprinkleXchange kommt
    Invest

    SprinkleXchange ist eine Blockchain-Börse für Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 20 Millionen US-Dollar.

    Altcoin-Marktanalyse – Stellar (XLM) explodiert, Litecoin (LTC) hinkt hinterher
    Altcoin-Marktanalyse – Stellar (XLM) explodiert, Litecoin (LTC) hinkt hinterher
    Kursanalyse

    Die gesamte Marktkapitalisierung stieg in dieser Woche auf 246 Milliarden US-Dollar.

    Das große Geld? Bitcoin-Börse Coinbase gibt Insights zu institutionellen Investoren
    Das große Geld? Bitcoin-Börse Coinbase gibt Insights zu institutionellen Investoren
    Szene

    Brian Armstrong, CEO der Bitcoin-Börse Coinbase, war während der Blockchain Week in New York bei Fred Wilson von Union Square Ventures im Interview.

    Wieso XRP Bitcoin nicht vom Thron stürzt – und Ripple trotzdem Bestand haben kann
    Wieso XRP Bitcoin nicht vom Thron stürzt – und Ripple trotzdem Bestand haben kann
    Kommentar

    Als drittgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung phantasiert die XRP-Armee gerne über die Entthronung König Bitcoins.

    Angesagt

    IOTA trifft auf Microsoft: Proof of Concept eines „schlauen Kühlschranks“
    Altcoins

    IOTA News: Ein Cloud Developer bei Microsoft, präsentiert eine Anwendungslösung der Kryptowährung für das Internet der Dinge.

    Bitcoin trifft WhatsApp: Neuer Bot ermöglicht Senden und Empfangen von Bitcoin und Litecoin
    Bitcoin

    Während die Gerüchte um einen Stable Coin aus dem Hause Facebook nicht abreißen, erobern bestehende Kryptowährungen schon einmal den Messaging-Dienst WhatsApp.

    Premiere: Calastone migriert größtes Netzwerk für Fondstransaktionen auf die Blockchain
    Blockchain

    Calastone gibt am 20. Mai den Start ihrer Blockchain Distributed Market Infrastructure bekannt.

    Nachgehakt: Diese Samsung-Galaxy-Modelle sind Blockchain ready
    Blockchain

    Vergangene Woche zirkulierte die Meldung, dass auch Budget-Versionen des Samsung Galaxy die Runde machten.

    ×

    Der Kryptokompass Mai 19

    Aktuelle Ausgabe inkl. STO Guide kostenlos testen

    NEU: Aktuelle Mai Ausgabe gratis testen inkl. STO-Guide