Will die chinesische Zentralbank den Strom für Bitcoin-Miner regulieren?

Quelle: Unidentified Chinese mine workers via Shutterstock

Will die chinesische Zentralbank den Strom für Bitcoin-Miner regulieren?

Die People's Bank of China (PBOC) hat es sich offenbar zum Ziel gesetzt, den Energieverbrauch, der durch das Minen von Kryptowährungen anfällt, stärker zu überwachen und zu regulieren. Damit soll unter anderem die erhöhte Nachfrage an Elektrizität in der Volksrepublik wieder gesenkt werden.

China ist einer der größten Quellen von Mining-Power, um Bitcoin und andere Kryptowährungen zu minen. Inzwischen hat sich für die Bereitstellung von Computer-Rechenleistung in der Volksrepublik ein regelrechter Markt entwickelt. Im Umkehrschluss heißt dies jedoch auch: Je intensiver in China geminet wird, desto höher steigen Energieverbrauch und Energienachfrage in dem Land an.

An diesem Punkt möchte die chinesische Zentralbank nun offenbar ansetzen. Wie von übereinstimmenden internationalen Medien berichtet, plant die PBOC eine stärkere Regulierung des Energieverbrauchs, der für das Minen von Kryptowährungen aufgewendet wird. Als möglichen Effekt erhoffen sich die Offiziellen anscheinend eine Reduktion des Mining-Ertrags und damit ein Einbrechen des chinesischen Mining-Marktes.

Die People’s Bank of China kann als Notenbank, die für die Geldwertstabilität zuständig ist, zwar nicht direkt in die Energieversorgung der chinesischen Bevölkerung eingreifen, jedoch hat sie die Möglichkeit, indirekte Hebel einzusetzen. So kann die Zentralbank Regionalregierungen anweisen, die Energieversorgung der dortigen Bevölkerung zu kontrollieren und bei Bedarf zu limitieren, um die Nutzung von Energie und damit Rechenleistung zum Minen von Kryptowährungen zu verhindern.

Damit könnte die chinesische Regierung ein weiteres Mal gegen die Zirkulation von Kryptowährungen in ihrem Land vorgehen. Bereits im letzten Jahr hatten eine Reihe von Verboten aus China für viel Aufsehen an den Krypto-Märkten gesorgt. So hatte die Volksrepublik im September 2017 ICOs als Geldeinnahmequelle verboten, um kurz darauf zudem die größten Krypto-Handelsplätze des Landes schließen zu lassen. Mit der nun anstehenden Drosselung der Energieversorgung für Krypto-Miner scheint die Zentralbank also auch das dritte Standbein der Adaption von Kryptowährungen wegtreten zu wollen.

BTC-ECHO

Blockchain- & Fintech-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In unserer Jobbörse findet Ihr aktuelle Stellenanzeigen von Blockchain- & Fintech-Unternehmen.

Ähnliche Artikel

Bitcoin Mining – Wie die Anreizstruktur im Netzwerk den Kurs bestimmt
Bitcoin Mining – Wie die Anreizstruktur im Netzwerk den Kurs bestimmt
Bitcoin

Der Zusammenhang von Bitcoin Mining und -Kurs wird gemeinhin unterschätzt.

Lightning Labs lanciert Desktop App für Bitcoin Mainnet
Lightning Labs lanciert Desktop App für Bitcoin Mainnet
Bitcoin

Bitcoin-Skalierung leicht gemacht. Lightning Labs lanciert die erste Desktop-Version seines Clients auf dem Bitcoin Mainnet.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Desinformation à la Ayre: Bitcoin SV sponsert schottischen Zweitligisten
    Desinformation à la Ayre: Bitcoin SV sponsert schottischen Zweitligisten
    Kommentar

    Unter der Federführung von Calvin Ayre vermeldet Bitcoin Satoshi Vision (BSV) das Sponsoring eines schottischen Fußball-Zweitligisten.

    Binance DEX erlässt Guidelines für Token Listings
    Binance DEX erlässt Guidelines für Token Listings
    Unternehmen

    Die offene Börse für Kryptowährungen Binance hat neue Community-Richtlinien erlassen, in denen sie genau erklärt, wie neue Token eingereicht und gelistet werden können.

    Tether-Konkurrent TrustToken kündigt vier neue Stable Coins an
    Tether-Konkurrent TrustToken kündigt vier neue Stable Coins an
    Altcoins

    TrustToken wird vier neue Stable Coins einführen. Sie werden im Verlauf des Jahres auf dem Markt verfügbar sein.

    Bitcoin Mining – Wie die Anreizstruktur im Netzwerk den Kurs bestimmt
    Bitcoin Mining – Wie die Anreizstruktur im Netzwerk den Kurs bestimmt
    Bitcoin

    Der Zusammenhang von Bitcoin Mining und -Kurs wird gemeinhin unterschätzt.

    Angesagt

    Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW17 – Bitcoin schlägt sich wacker!
    Kursanalyse

    Neues Jahreshoch bei Bitcoin. Ethereum und Ripple können dem nichts abgewinnen.

    Geldwäsche: Regulierung von Kryptowährungen schreitet voran
    Blockchain

    Chainalysis erweitert seine Mechanismen, um die Transparenz im Umfeld von Kryptowährungen zu erhöhen.

    Security Token veranlassen BaFin zum „Paradigmenwechsel“
    Regulierung

    Die Tokenisierung von Vermögensanlagen sorgt für eine zunehmende Verschmelzung von traditionellen und  Krypto-Finanzinstrumenten.

    Krypto-Crowdfunding: Airdrop Venezuela will eine Million US-Dollar an Hilfen sammeln
    Politik

    Die amerikanische Wallet-Betreiber AirTM hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Unter dem Titel „Airdrop Venezuela“ sammelt die Organisation eine Million US-Dollar für Venezuela.