Regulierung

Sind Bitcoin oder andere digitale Währungen legal oder illegal? Diese Frage beschäftigt derzeit viele Regulatoren rund um den Globus. Alle Neuigkeiten zur Bitcoin-Regulierung und der Regulierung von digitalen Währungen national und international.

Regulierung in der Wochenrückschau KW#25: USA will regulieren

In der zurückliegenden Woche ist rund um den Globus einiges in Sachen Regulierung geschehen. In der Reihe „Regulierung in der Wochenrückschau“ blicken wir zum Wochenausklang zurück und fassen zusammen, was wann wo und von wem gesagt, gedacht oder beschlossen wurde. Michigan: Unveränderlichkeit der Blockchain soll Gesetz werden Der US-Bundesstaat will die Unveränderlichkeit der Blockchain per […]

Ethikrat des US-Kongresses: Abgeordnete müssen Krypto-Investments offenlegen

Der Ethikrat des US-Kongresses fordert Abgeordnete in dieser Woche auf, ihre Anlagen und Investments in Kryptowährungen offenzulegen. In einem entsprechenden Memorandum an die Mitglieder des Repräsentantenhauses kommt das Komitee zu dem Schluss, dass Kryptowährungen als Wertpapiere und damit als Vermögenswerte zu beurteilen seien. Somit fallen diese unter die Ausweisungspflicht der Abgeordneten. Derweil fordert der Leiter […]

Südkorea: USA macht Druck, Kryptobörsen müssen sicherer werden

Kryptobörsen sowie Banken in Südkorea haben derzeit mit den neuen Anti-Geldwäsche-Gesetzen und den Know-Your-Customer-Regeln zu kämpfen. Nach Sanktionen aus den USA will man künftig besser mit den Vereinigten Staaten zusammenarbeiten, um die Sicherheitsinfrastruktur der Börsen zu verbessern. Südkorea, Kryptowährungen, Exchanges, der Bitcoin-Kurs und Regulierung: Eine scheinbar unendliche Geschichte. Zur Erinnerung: Im September 2017 erreichten uns […]

Regulierung in der Wochenrückschau KW#24 – Ethereum doch kein Wertpapier

In der zurückliegenden Woche ist rund um den Globus mal wieder viel in Sachen Regulierung geschehen. In der Reihe „Regulierung in der Wochenrückschau“ blicken wir zum Wochenausklang zurück und fassen zusammen, was wann wo und von wem gesagt, gedacht oder beschlossen wurde. SEC-Direktor: Ethereum ist kein Wertpapier William Hinman, Director of Corporate Finance der SEC, […]

SEC-Chef Jay Clayton: „Ich erwarte, dass die Leute unseren Regeln folgen.“

Jay Clayton, der Chairman der amerikanischen Regulierungsbehörde SEC, hat sich zum wiederholten Mal zum Thema Kryptowährungen geäußert. Bei dem Event „Investing In America“, das von der SEC veranstaltet wurde, bekräftigte Clayton, dass man an der bewährten Regulierung von Token und ICOs festhalten möchte. Am Mittwoch, dem 13. Juni, lud die Securities and Exchanges Commission (SEC) in […]

BaFin-Präsident Hufeld: Regulierung im „Spannungsverhältnis zwischen Innovation und Sicherheit“

Felix Hufeld, der Präsident der deutschen Regulierungsbehörde BaFin, hat sich in der letzten Woche in einer Rede zu Kryptowährungen und der Blockchain geäußert. Dabei ging er auch genauer auf die Rolle seiner Behörde bei der Regulierung von Technologie und Anwendungen ein. Dabei müsse Innovation gefördert, jedoch auch die Finanzmarktstabilität gewahrt werden. Am Donnerstag, den 7. […]

CFTC nimmt Bitstamp, Kraken, itBit und Coinbase ins Visier

Die US-amerikanische Regulierungsbehörde CFTC untersucht vier Kryptobörsen. Die Exchanges Bitstamp, Kraken, itBit und Coinbase stehen in Verdacht, Preismanipulation im Kryptobereich betrieben zu haben. Aus der Commission kommen allerdings auch freundliche Stimmen gegenüber Kryptowährungen. Die Commodities Futures Trading Commission (CFTC), eine der zwei großen US-amerikanischen Behörden zur Regulierung des Finanzmarktes, hat die Exchanges Bitstamp, Kraken, itBit […]

SEC: Kryptowährungen keine Wertpapiere, Token von ICOs aber sehr wohl

Vergangenen Mittwoch wurde der neue Chef der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC befragt. Jay Clayton sagte dem TV-Sender CNBC, Kryptowährungen sehe man weiterhin nicht als Wertpapiere an. Token von Initial Coin Offerings (ICOs) aber sehr wohl, weswegen seine Behörde sie wie bisher regulieren wird. Im Interview des US-amerikanischen Fernsehsenders CNBC brachte Clayton, der Vorsitzender der amerikanischen Securities […]

Regulierung in der Wochenrückschau KW#23 – Viel los bei der SEC

In der zurückliegenden Woche ist rund um den Globus mal wieder viel in Sachen Regulierung geschehen. In der Reihe „Regulierung in der Wochenrückschau“ blicken wir zum Wochenausklang zurück und fassen zusammen, was wann wo und von wem gesagt, gedacht oder beschlossen wurde. Bundesstaat New York: Landesparlament schlägt Krypto-Task-Force vor Der Bankenausschuss des New Yorker Landesparlament […]

Studie: Zwei Drittel aller Exchanges in EU und USA verifizieren ihre Kunden nicht ausreichend

Laut einem Report von P.A.ID Strategies führen 68 Prozent aller Exchanges und Wallet-Anbieter in der EU und den USA keine ordnungsgemäße Identitätsprüfung durch. Dadurch werde es für Kriminelle oder politisch exponierte Personen einfacher, Transaktionen mit Kryptowährungen durchzuführen. Die im nächsten Jahr in Kraft tretende neue EU-Richtlinie wird es für viele Krypto-Dienstleister nötig machen, sich dort […]

Bundesfinanzministerium: Sechs Banken im Krypto-Handel aktiv

Laut dem Bundesfinanzministerium handeln mindestens sechs deutsche Banken mit Kryptowährungen. Das Bundesministerium antwortet damit auf eine kleine Anfrage eines Abgeordneten der Fraktion Die Linke. Es ist nicht die erste Anfrage zum Thema Bitcoin & Co. im aktuellen Deutschen Bundestag. Der saarländische Bundestagsabgeordnete Thomas Lutze sitzt seit 2009 für die Fraktion Die Linke im Bundestag. Dort […]

Von Steuern und Blockchain: Kryptoinsel Malta

Die zunehmende Regulierung bereitet so manchem Blockchain-Unternehmen Kopfzerbrechen. Unsicherheit auf der einen Seite, zu strenge Regulierung auf der anderen Seite sind oft Faktoren, die die Entwicklung von Blockchain-Unternehmen und vor allem ICOs oft ausbremsen. Malta bietet hier einen Anlaufpunkt. Malta liegt im Süden Europas und beherbergt Schätzungen zufolge 450.000 Menschen auf einer Fläche von 316 […]

Allianz-Chefberater El-Erian: Bargeldlose Gesellschaft wird staatliche Kryptos hervorbringen

Bargeldlose Gesellschaften könnten die Herausgabe staatlicher Kryptowährungen befördern, so die Prognose des Chef-Wirtschaftsberaters der Allianz-Versicherung Mohamed El-Erian. Gegenüber CNBC hob er in dieser Woche den globalen Trend bargeldlosen Bezahlens hervor. Vor allem Schweden sei auf dem besten Weg zur bargeldlosen Gesellschaft. Staatlich-gelenkte Kryptowährung hingegen könnten bei diesem Wandel eine wichtige Rolle spielen. Derweil haben bereits […]

Regulierung in der Wochenrückschau KW#22 – Überall blühen neue Blumen

In der zurückliegenden Woche ist rund um den Globus mal wieder viel in Sachen Regulierung geschehen. In der Reihe „Regulierung in der Wochenrückschau“ blicken wir zum Wochenausklang zurück und fassen zusammen, was wann wo und von wem gesagt, gedacht oder beschlossen wurde. Korea: Parlament schlägt Lockerung des ICO-Verbots vor Die Nationalversammlung Südkoreas drängt auf eine […]

IWF: Fiatwährungen „für das digitale Zeitalter attraktiver machen“

Ein Vertreter des Internationalen Währungsfonds (IWF) geht in einem Artikel der Frage nach, wie Kryptowährungen die globale Währungspolitik verändern. Kryptowährungen könnten traditionelles Zentralbankgeld in der Zukunft mehr und mehr ersetzen, was auch den IWF vor Herausforderungen stellt. Für Fiatwährungen sieht er trotzdem Chancen, Schritt zu halten. Dem Internationalen Währungsfonds wird die Bedrohung, die durch eine […]

Österreich: Finanzmarktaufsichtsbehörde verbietet Geschäfte der INVIA GmbH

Die Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) von Österreich hat es dem Wiener Unternehmen INVIA verboten, ihre Geschäfte weiter zu betreiben. INVIA hatte seinen Kunden Finanzdienstleistungen angeboten, die in Zusammenhang mit dem Minen von Kryptowährungen stehen. Wie die Finanzmarktaufsichtsbehörde FMA in einer Pressemitteilung bekannt gab, wurde der INVIA GmbH am Dienstag den 29. Mai die Tätigkeit untersagt. Das Geschäftsmodell […]

Israel: Neue Gesetzesentwürfe leiten Krypto-Regulierung ein

Israel ist auf dem Weg in die Krypto-Regulierung: Das israelische Finanzministerium fordert eine Kryptowährungsaufsicht und veröffentlicht einen Entwurf für ein entsprechendes Anti-Geldwäsche-Gesetz. Ein weiterer Gesetzesentwurf des israelischen Justizministeriums sieht vor, dass Finanzinstitutionen verdächtige Krypto-Aktivitäten ihrer Kunden melden müssen. Israels Einstellung zu Kryptowährungen war lange Zeit nicht eindeutig auszumachen. Mal schien sich eine eigene Kryptowährung, ein […]