Regulierung

Sind Bitcoin oder andere digitale Währungen legal oder illegal? Diese Frage beschäftigt derzeit viele Regulatoren rund um den Globus. Alle Neuigkeiten zur Bitcoin-Regulierung und der Regulierung von digitalen Währungen national und international.

Sambische Notenbank warnt vor Risiken mit Bitcoin & Co.

Die Bank of Zambia (BoZ) gab am 12. Oktober ein Kommuniqué zum Status von Kryptowährungen wie Bitcoin in Sambia heraus. Demnach weisen Kryptowährungen zwar einige Charakteristika von Geld auf, gelten aber nicht als gesetzliche Zahlungsmittel.  Eine kürzlich veröffentlichte Pressemitteilung der Notenbank erlaubt es, einen Blick auf den sambischen Umgang mit Bitcoin & Co. zu werfen. Die […]

SEC ermittelt gegen hunderte ICOs

Die US-amerikanische Börsenaufsicht Security and Exchange Commission (SEC) ermittelt dem Vernehmen nach gegen eine ganze Reihe von Initial Coin Offerings (ICOs). Dabei geht es im Speziellen um die Frage, ob ICOs juristisch betrachtet Wertpapiere sind und damit dem besonderen Investorenschutz unterliegen. Die SEC scheint härte Bandagen anzulegen. Wie Decrypt Media berichtet, befindet sich seit Jahresbeginn […]

Regulierungs-ECHO KW41 – Viele Initiativen auf den Weg gebracht

In der zurückliegenden Woche ist rund um den Globus mal wieder viel in Sachen Regulierung geschehen. In unserem Regulierungs-ECHO blicken wir zum Wochenausklang zurück und fassen zusammen, was wann wo und von wem gesagt, gedacht oder beschlossen wurde. Chile: Parlament für Blockchain-Adaption Zwei chilenische Abgeordnete haben einen Antrag zur stärkeren Adaption der Blockchain-Technologie ins Parlament […]

Kontensperrungen in Brasilien: Konflikt zwischen Banken und Bitcoin-Börsen

Haben brasilianische Banken die Konten von Bitcoin-Börsen gesperrt? Dies werfen diverse Börsen den südamerikanischen Geldinstituten seit geraumer Zeit vor. Demnach haben die Banken ohne nachvollziehbaren Grund seit 2015 immer wieder Konten von Börsen für Kryptowährungen eingefroren oder eingeschränkt. Die Zahlungsinstitute wiederum behaupten, die Ursache sei die mangelnde Transparenz der Exchanges in den Handelsregistern gewesen. Zudem […]

Japanische Regierung beruft krypto-affinen Minister

Im Zuge der Kabinettsumbildung, die in der letzten Zeit in der japanischen Regierung stattgefunden hat, wurden einige Ministerposten durch Premierminister Shinzo Abe neu besetzt. Diese Entwicklung spülte unter anderem auch Takuya Hirai ins Kabinett, einen ausgewiesenen Krypto-Experten und -Befürworter. Was können wir von Japans neuem Minister für Forschung, Technologie und IT erwarten? In der vergangenen […]

Südkorea: Parlamentarier wollen ICO-Verbot kippen

In Südkorea gilt seit Ende 2017 – wie in China – ein Verbot für Initial Coin Offerings. Eine Initiative aus dem südkoreanischen Parlament macht sich nun daran, dieses Verbot wieder zu kippen. Als Begründung geben die Abgeordneten an, dass sie die Entwicklung der Blockchain-Technologie durch das ICO-Verbot beeinträchtigt sehen. Die Älteren werden sich noch erinnern: […]

USA: Ripple bezahlt Lobbyisten mit XRP

In Washington D.C. wächst die Lobby für Bitcoin, Ethereum & Co. Eine neue Gruppierung hat sich nun unter der Federführung von Ripple zusammengefunden. Gemeinsam will man Regulatoren wie die US-Börsenaufsicht SEC zu krypto-freundlichen Entscheidungen bewegen. Der Name soll Programm sein: Die „Koalition zur Wahrung von Amerikas Internet des Wertes“ (Securing America’s Internet of Value Coalition) […]

Nach Hack: Japanische Bitcoin-Börsen wollen neue Regeln

Japanische Bitcoin-Börsen haben sich zusammengeschlossen, um Sicherheitsmaßnahmen gegen künftige Angriffe zu treffen. Die neuen Regeln werden jedoch kaum Einfluss auf die Sicherheit der Börsen haben. Ein Kampf gegen Windmühlen? Es war wohl jener berühmte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. Am 17. September stahlen Unbekannte Kryptowährungen im Wert von 59 Millionen US-Dollar von der […]

Regulierungs-ECHO KW39 – Krypto-Gesetze: Mal Top, mal Flop

In der zurückliegenden Woche ist rund um den Globus mal wieder viel in Sachen Regulierung geschehen. In unserem Regulierungs-ECHO blicken wir zum Wochenausklang zurück und fassen zusammen, was wann wo und von wem gesagt, gedacht oder beschlossen wurde. USA: Kongressmitglied möchte drei Blockchain-Gesetze einbringen Tom Emmer, Mitglied im US-amerikanischen Repräsentantenhaus, plant, drei Gesetzesentwürfe zum Themenblock […]

Mit richterlichem Beistand: SEC und CFTC gegen Krypto-Scams

Die beiden US-amerikanischen Regulierungsbehörden Security and Exchange Commission (SEC) und die Commodity Futures Trading Commission (CFTC) leiten ein gemeinsames Verfahren gegen die Plattform 1Broker.com ein. Die CFTC erhält zudem vor Gericht grünes Licht, um gegen weitere mutmaßliche Scams vorzugehen. Damit bringen sich beide Behörden in Regulierungsfragen in Stellung. Wie aus einer Pressemitteilung der Security and […]

Google: Rückzieher in Sachen Kryptowerbeverbot?

Lange Zeit hatte sich Google gegen das Schalten von Werbung von Krypto-Unternehmen gewehrt. Zu unreguliert und riskant seien die angepriesenen Produkte, so die Begründung. Jetzt zeichnet sich jedoch eine Trendwende ab: Ab Oktober möchte der Suchmaschinengigant – zumindest in Teilen der Welt – Werbung für regulierte Kryptobörsen zulassen. Im März gab Google quasi als Antwort […]

USA: IBM pusht Blockchain-Adaption – die SEC handelt

Der Technologiekonzern IBM wünscht sich von den US-amerikanischen Gesetzgebern mehr Initiative im Bereich Blockchain. Das geht aus einem Treffen des Ausschusses für Blockchain des US-Kongresses mit Vertretern von IBM hervor. Die Finanzmarktaufsicht SEC nimmt die fehlende Regulierung für Kryptowährungen derweil zum Anlass, um selbst steuernd tätig zu werden. Die US-amerikanische Legislative gibt derzeit keine gute […]

Schweiz: Fortschritt beim Bankzugang für Blockchain-Firmen

Die schweizerischen Gesetzgeber befürchten einen Exodus von Unternehmen. Als Grund wird vor allem der erschwerte Zugang zum Schweizer Bankensystem angeführt. Neue gesetzliche Rahmenbedingungen sollen den Abzug der Blockchain-Firmen nun bremsen.  Es waren vor allem Liechtensteiner Banken, die von der Kryptoskepsis der schweizerischen Finanzinstitute profitierte. Da letztere Unternehmen nur keinen oder einen sehr eingeschränkten Zugang zu […]

Podcast: Steuern & Bitcoin mit Benjamin Kirschbaum (Winheller)

Wer mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen Gewinne macht, muss diese auch versteuern. Neben den Lambo-Träumen darf diese Tatsache nicht zu kurz kommen. Benjamin Kirschbaum von der Anwaltskanzlei Winheller bringt Klarheit in die Steuerfragen und die sonstigen rechtlichen Aspekte von Bitcoin und Kryptowährungen. Bitcoin war ein technologischer Durchbruch. Doch Technologie ist nur ein Teil der Gleichung […]

Regulierung von Bitcoin & Co: Singapur macht Fortschritte

Singapur gibt sich in Sachen Adaption von Bitcoin und anderen Kryptowährungen nach wie vor fortschrittlich. Das bestätigte zuletzt ein Vortrag von Vertretern der Finanzaufsichtsbehörde Monetary Authorities of Singapore (MAS) bei der Konferenz Singapore Conensus 2018. Singapur ist anderen Ländern in Fragen der Kryptoregulierung zum Teil weit voraus. Gerade wenn es um die Blockchain-Technologie geht, ist […]