Studie: Kryptowährungen sind auf gutem Weg Richtung Mainstream

Quelle: healthy lifestyle sports woman running up on stone stairs at sunrise seaside via shutterstock

Studie: Kryptowährungen sind auf gutem Weg Richtung Mainstream

eToro hat eine Studie zur Adaption von Kryptowährungen in Auftrag ergeben. Das Ergebnis: Kryptowährungen fehlen noch zwei von drei Schritte, um „richtige“ Währungen zu werden. Die Ergebnisse vermitteln insgesamt einen positiven Blick in die Zukunft.

Wertaufbewahrungsfunktion, Tauschmittel und Recheneinheit – das sind die drei gängigen Funktionen, die Güter erfüllen müssen, um als Währung gelten zu können. Wie Untersuchungen des Imperial College London im Auftrag von eToro nun ergeben haben, erfüllen Kryptowährungen wie Bitcoin und Ether bereits die Funktion der Wertaufbewahrung.

Die zentrale Schlussfolgerung der Studie: Kryptowährungen wie Bitcoin sind der nächste logische Schritt in der Evolution des Geldes und haben das Potential, die vorherrschende Zahlungsform der Zukunft zu werden.

In der Studie kommen William Knottenbelt und Zeynep Gurguc von der Imperial College Business School zu dem Ergebnis, dass Kryptowährungen bereits eine wichtige Eigenschaft erfüllen. Bei dieser handelt es sich um die der Wertaufbewahrungsfunktion.

Um die beiden weiteren Kriterien zu erfüllen, so die Forscher weiter, müsse es jedoch noch Fortschritte in Fragen der Skalierbarkeit, Design und Regulierung geben.

Kryptowährungen als Zahlungsmittel der Zukunft

In ihrem veröffentlichten Paper argumentieren die beiden Wissenschaftler aus einer historischen Perspektive. So habe sich die Art zu zahlen zwar immer weiterentwickelt. Die Grundfunktionen seien jedoch immer erhalten geblieben. In der Entwicklung vom Tauschhandel mit Muscheln bis hin zu elektronischen Zahlungen habe sich Geld jedoch bei aller Konstanz immer dann verändert, wenn es die Möglichkeit gab, Reibungen im Zahlungsverkehr abzubauen. Kryptowährungen seien hier damit der nächste logische Schritt. Dr. Zeynep Gurguc erklärt:

„Die Welt der Kryptowährungen entwickelt sich so schnell wie die beachtliche Ansammlung an verwirrender Terminologie, die davon begleitet wird. Diese dezentralisierten Technologien haben das Potential, alles zu ändern, was wir dachten über die Natur der Finanzsysteme […] zu wissen.“

Dafür brauche es allerdings noch Fortschritte, vor allem in regulatorischen, aber auch in technischen Fragen:

„Es gibt nach wie vor viel Skepsis was Kryptowährungen angeht und wie sie ein alltägliches Zahlungssystem für Jedermann werden können. In dieser Studie zeigen wir, dass Kryptowährungen bereits große Fortschritte gemacht haben […], um eine weitläufige Akzeptanz als Zahlungsmittel zu erreichen.“

Die Ergebnisse der Untersuchungen sind insgesamt weniger überraschend. Dass sich das Ökosystem rund um Bitcoin noch weiterentwickeln muss, um massentauglich zu werden, liegt auf der Hand. Auch die Tatsache, dass ein Online-Broker für Kryptowährungen eine Studie zu Kryptowährungen in Auftrag gibt und diese nachher optimistisch ausfällt, darf kaum überraschen.

Lies auch:  BTC-ECHO-Studie: So viel verdienen deutsche Blockchain-Start-ups

BTC-ECHO

Anzeige

Ähnliche Artikel

Südkorea: Bezirksverwaltung in Seoul benutzt Blockchain für öffentliche Ausschreibungen
Südkorea: Bezirksverwaltung in Seoul benutzt Blockchain für öffentliche Ausschreibungen
Blockchain

Südkorea hat ein weiteres vielversprechendes Blockchain-Projekt vorzuweisen. Die Verwaltung des Seouler Stadtteils Yeongdeungpo hat damit begonnen, öffentliche Aufträge mithilfe der Blockchain-Technologie auszuschreiben.

IBM und Ford starten Pilotprojekt für Kobalt-Supply-Chain
IBM und Ford starten Pilotprojekt für Kobalt-Supply-Chain
Blockchain

Die Adaption der Blockchain-Technologie schreitet unaufhörlich voran. Auch in der Autoindustrie scheint sie inzwischen angekommen zu sein.

USA: Vermont sucht Expertise für Blockchain-Pilotprojekt
USA: Vermont sucht Expertise für Blockchain-Pilotprojekt
Blockchain

Der US-Bundesstaat Vermont will ein Pilotprojekt starten, das den Nutzen der Blockchain-Technologie für Eigenversicherer ausloten soll.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Südkorea: Bezirksverwaltung in Seoul benutzt Blockchain für öffentliche Ausschreibungen
    Südkorea: Bezirksverwaltung in Seoul benutzt Blockchain für öffentliche Ausschreibungen
    Blockchain

    Südkorea hat ein weiteres vielversprechendes Blockchain-Projekt vorzuweisen. Die Verwaltung des Seouler Stadtteils Yeongdeungpo hat damit begonnen, öffentliche Aufträge mithilfe der Blockchain-Technologie auszuschreiben.

    IBM und Ford starten Pilotprojekt für Kobalt-Supply-Chain
    IBM und Ford starten Pilotprojekt für Kobalt-Supply-Chain
    Blockchain

    Die Adaption der Blockchain-Technologie schreitet unaufhörlich voran. Auch in der Autoindustrie scheint sie inzwischen angekommen zu sein.

    Dänische Steuerbehörde ermittelt gegen Krypto-Investoren
    Dänische Steuerbehörde ermittelt gegen Krypto-Investoren
    Politik

    Dänemark nimmt Krypto-Investoren unter die Lupe. Nachdem bekannt wurde, dass sich dänische Staatsbürger in Finnland an steuerlich relevanten Geschäften mit Kryptowährungen beteiligten, stehen nun mögliche Verstöße gegen das dänische Steuerrecht im Raum.

    Brave Ads: Werbung sehen, wann man will – und BAT verdienen
    Brave Ads: Werbung sehen, wann man will – und BAT verdienen
    Altcoins

    Brave, die Firma hinter dem gleichnamigen Browser mit Privacy-Fokus, hat ein neues Feature vorgestellt.

    Angesagt

    Wechselkurs von Petro zu Bolívar auf 1:36.000 angehoben – Inflation hat Venezuela fest im Griff
    Politik

    Nicolás Maduro hebt den Wechselkurs von Bolívar zu Petro auf ein Verhältnis von 1:36.000 an.

    Neues aus dem Hause BAKKT: Kauf von Vermögenswerten erfolgreich
    Bitcoin

    BAKKT-CEO Kelly Loeffler rückt auf Medium mit den neuesten Entwicklungen rund um die ersten physischen Bitcoin Futures heraus.

    USA: Vermont sucht Expertise für Blockchain-Pilotprojekt
    Blockchain

    Der US-Bundesstaat Vermont will ein Pilotprojekt starten, das den Nutzen der Blockchain-Technologie für Eigenversicherer ausloten soll.

    Ethereum: Constantinople Hard Fork wegen Sicherheitslücken abgesagt
    Altcoins

    Das Ethereum-Entwicklerteam hat die lang erwartete Hard Fork Constantinople abgesagt.