Manta-COO Kenny Li “Nur wenige” Ethereum Layer-2s überleben die nächsten 5 Jahre

Layer-2-Netzwerke auf Ethereum jagen ein Allzeithoch nach dem anderen. Laut Manta-COO Kenny Li sei das nicht nachhaltig.

Dominic Döllel
Teilen
Ethereum

Beitragsbild: Shutterstock

| Das Verhältnis der SEC zu Ethereum gilt als schwierig
  • Wie Daten von L2Beat zeigen, gibt es derzeit 44 aktive Ethereum-Layer-2-Netzwerke mit einem kumulierten Total Value Locked (TVL) von rund 36 Milliarden US-Dollar.
  • Geht es nach Manta-COO Kenny Li überleben die nächsten fünf Jahre “nur wenige” dieser Ethereum-Skalierungsprotokolle, wie er in einem Interview betont.
  • Nur Blockchains mit einem “modularen” Ansatz, beispielsweise Celesita, Cosmos oder Manta, erfüllen die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft, heißt es weiter.
  • Modulare Blockchains sind Netzwerke, die ihre Hauptaufgaben (Ausführung, Abwicklung, Konsens und Datenverfügbarkeit) an externe Blockchains exportieren. Das bietet eine höhere Designflexibilität, führt aber auch zu Sicherheitsrisiken.
  • Manta nutzt den OP-Stack von Optimism und Celestia für die Datenverfügbarkeit. Gemessen am TVL ist Manta die viertgrößte Layer-2, nach Arbitrum, Optimism und dem jüngst gestarteten Blast.
  • Wie es dem Layer-2-Sektor aktuell geht und warum 2024 das Jahr von Arbitrum, Optimism und Co. werden könnte, lest ihr in diesem kostenlosen Ethereum Report.
Du willst Ethereum (ETH) kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Ethereum (ETH) kaufen kannst.
Ethereum kaufen